... Adam Ries dreht sich im Grabe um...

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
...wenn er hier mal nachrechnen würde...

Wer hier (Katzen)Futter bestellt, kann entweder nicht (richtig) rechnen oder ist zu faul, um die Ecke zu Supermarkt zu gehn, um sich aller 14 Tage mal Nassfuttervorrat zu besorgen. Wer seine Katzen bereits von Kindesbeinen an nur an Suchtfutter von Kitekat und Whiskas gewöhnt und damit abhängig gemacht hat, hat natürlich nun ein Problem, wenn die lieben Stubentiger dann nichts anderes mehr anrühren wollen... Dabei ist es kein Geheimnis, dass in teurem Futter Suchtstoffe drin sind... Warum wohl drehen die Tiere durch, wenn man mal eine Knabberstange als sogenanntes Leckerchen aufreißt... Andererseits ist ebenso bekannt, dass das wesentlich günstigere Nassfutter von preiswerten Anbietern 1A geprüfte Qualität hat und dem Kater oder der Katze genauso gut schmeckt und vorallem bekommt, ohne zum anonymen Suchtfutterklater zu werden ...

Wenn ich aber hier sehe, wie unverschämt einige Verkäufer i.d.R. Noname-Futter mit 500% Gewinnspanne verscherbeln und ich wegen fehlender Etiketten und damit fehlender Herstellerdaten nicht einmal weiß, was dann überhaupt drin ist, woher es stammt geschweige denn erfahre, wann das "Zeug" abgepackt wurde, wird mir selbst schon ohne "vorzukosten" speiübel.

Nun rechnen wir mal...  In der Regel kosten 415g Nassfutter von Nonameherstellern selbst bei "Fressnapf" nur 35 Cent. Dazu bekommen wir das für  0 Cent per Selbstabholung also ohne Versandkosten :-) Eventuell investiere ich 1 Euro für die Fahrt dahin und zurück... Somit kosten mich 10 Kilo aus dem Supermarkt mit nachvollziehbarer Herstellung und Qualität gerademal 8,45 Euro + Fahrt großzügig aufgerundet 10 Euro... Wer bietet hier also Nassfutter zu Sparpreisen an? Ich sehe niemanden...
Also liebe Leute und Katzeneltern: Warum investiert Ihr nicht besser in einen Taschenrechner und in die Fahrt zum Supermarkt, wenn Ihre a) da wirklich sparen könnt, b) Super Nassfutter mit Etikett bekommt und c) dabei Euch selbst + Eure Füße an die frische Luft bewegt...

Miau... :-) baymaier
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden