Acryl Dichtungsmasse im Modellbau einsetzen

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Acryl Dichtmasse (kein SILIKON) im Modellbau anstelle von Gips oder Spachtel verwenden ?!
Alle benötigten Materialien am Ende
Ich bin ja immer auf der Suche nach Alternativen die nicht nur vom Geld her mir die Arbeiten erleichtern sondern auch das Bauen vereinfachen. Acryl Dichtmasse habe ich schon bei Wüstendiorama eingesetzt (siehe auch andere Berichte) Es gibt die Masse ja nun auch in allen Farben die auch in einer Laminat Abtlg. im Baumarkt zu ginden ist Buche Hell, Eichefarben, Braun, Weiß.....
Hat man sich für ein Thema entschieden und weiß was für eine Grundfarbe benötigt wird, nimmt man die Diorama Basis und Spritzt die Masse auf diese. Mit einem Wasser gertänkten Pinsel kann man nun die Masse verteilen so wie sie benötigt wird. Noch in/auf die Naße Masse kann man nun Gräser, Sand, Kaffeepulver (?!) Ziegelstaub ect einarbeiten. Der Vorteil ist das Diorama - Modell hat nicht so ein hohes Gewicht gegenüber Gips oder Spachtelmasse - bleibt auf dauer Rissfrei - Überstreichbar.
                 
Hier bei diesem Diorama wurde Acryl Dichtmasse BRAUN verwendet, Erdbraun war die Masse ja schon und um die Erde/auswurf noch besser zu gestalten wurde es mit Feinem Kaffeepulver und Dekosand verfeinert.


Büsche und längere Gräser können auch noch eingearbeitet werden.

Hier wurde Hellbraun verwendet, die Hausmauer wurde dann mit Ziegelstaub bestreut und mit Abtönfarbe verfeinert.
Meine Materialtips
Acryl Dichtmasse verschiedene Farben je nach Diorama, diese sind auch untereinander mischbar und ergeben tolle Efekte
Kaffeepulver als Edre
Hier noch ein Vorbereite Base einer Wüste

 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden