Achtung vor gebrauchten Rollerreifen bei eBay

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hi Leutz,


Wer kennt es nicht? Euer Reifen am Roller hat kaum noch Profil und bevor nun auch noch der letzte Milimeter runter ist, muss ein neuer her. Doch der Roller ist ja sowieso alt und für 30,- einen neuen Reifen ausem Fachgeschäft, dann noch montieren lassen. 50,- Euro sind schnell futsch....auf nach eBay!!


Aber Achtung: Für Rollerreifen gilt in der Regel das selbe wie fürs Auto. Auch wenn noch viel Profil auf dem Reifen ist, muss der nicht gut sein. Oftmals werden Reifen samt Felge bei eBay angeboten. Eigentlich klare Sache für den Hobbyschrauber: Auspuff ab, alter Reifen ab, Neuer drauf, Auspuff drauf und nach 20min ist alles wieder super. Aber damit das auch wirklich so ist, solltet Ihr folgendes beachten. Weil Gebraucht ist nicht immer gut.


- Wieviel Profil hat der Reifen noch? Gesetzlich vorgeschrieben sind 1mm. Fragt den Verk„ufer danach. Dieser soll auch richtig messen. Und zwar mittig vom Reifen , nicht am Rand, da wo sich der Reifen sogut wie nie abnutzt.


- Wie alt ist der Reifen? Jeder Reifen hat wie beim Autoreifen einen Stempel. Eine 3 bzw. 4 stellige Zahl "DOT"-Nummer.
Die letzten 3 Ziffern der sog. DOT-Nummer geben das Herstellungsdatum wieder. Die ersten beiden Stellen nennen die Produktionswoche, die letzte Ziffer ist die Endzahl des Jahres. Beispiel: 409 =40.Woche 1999. Dass wir es mit den 90-iger Jahren zu tun haben, wird i.a. noch durch ein kleines Dreieck (rechts neben der 3-stelligen Zahl) deutlich gemacht.
Neue Kennzeichnung ab 1.1.2000: Jetzt 4-stellige Schlsselnummer. 0100 = 1. Woche 2000.
Also wenn Ihr einen Reifen habt mit 8mm Profil und "DOT"-Nummer: 204 ....Na? Richtig! Finger weg! Weil der Reifen ist schon 14 Jahre alt! Eher unwahrschienlich den hier bei eBay zu finden, aber der Reifen sollte nicht älter als 5 Jahre alt sein. Weil der Gummi dann aushärtet und spröde wird. Folgen: Ihr rutscht über die Straáe oder der Reifen k”nnte platzen.


Was ist das eigentlich für ein Reifen und passt der auch?
Auf den Reifen steht viel drauf. Viele wissen garnicht was das alles heisst. Und das hier zu erklähren sprengt den Rahmen und halte ich für unnützt. Deshalb gilt grundsätlich nur stehts das Gleiche miteinander tauschen. Also fragt dem Verk„ufer, was drauf steht und vergleicht es mit eurem Reifen. Die Gr”áenangaben müssen passen. Marke und Herkunft ist egal.


Ihr habt ja recht wenn Ihr sparen wollt, aber bitte spart nicht an der Sicherheit. Der Reifen ist der einzigste Kontakt zum Boden, also nicht abheben!
Solltet ihr noch Fragen diesbezüglich haben, schreibt mir. Ich helfe euch weiter.


Daniel Lenzen

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden