Achtung vor falschen MHz - Beschreibungen

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo!

Tja, dieser ganze Hickhack mit AMD Prozessoren ist ein Problem, das auch ich anfangs hatte. Ich habe inzwischen viele Leute gefragt und einiges gelesen, was man so alles im Internet an Themen über CPUs findet. Ein (Beispiel) Athlon XP 2000+ hat in echt wirklich keine 2000 MHz, sondern wie in diesem Fall nur (intern) 1666 MHz. Dies wird geregelt über einen FSB (Frontsidebus), der mit einem bestimmten Faktor multipliziert wird (Multipler). Bei meinem Beispiel wäre dies eine Möglichkeit: FSB wird in 266MHz angegeben und der Multipler mit 6. So war das zumindest bei meinem alten PC. Diese sich nun ergebene MHz Zahl ist die Externe!! Also diejenige, die angegeben wird.
Da AMD seine Technologie verbessert und die Entwicklung auf die Konkurrenz, Intel, abgestimmt werden muss, ist es wohl am besten, man vergleicht seine CPUs mit deren anderer, in diesem Fall Intel!!
Also: ein AMD Athlon 2000+ ist wohl, wie ich das ganze verstanden habe, ein CPU, der, trotz geringerer MHz, die Geschwindigkeit eines Intel Pentiums mit 2000 realen MHz besitzt!!
Ich hoffe ich habe alles richtig verstanden!!
MfG
Schlagwörter:

AMD

reale MHz

Pentium

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden