Achtung Raum MA, DA und Frankfurt, bitte lesen

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo
ich bitte dies nicht als Ratgeber zu werten, es ist eine Info die ich hier einstelle,da ich denke dies ist auch ein Forum in dem ich viele Menschen erreichen kann,
Nach dem Fall Michelle sind wieder viele Eltern in grosser Sorge um ihre Kinder. Ich habe in einem andere Forum eine interessante Mitteilung bekommen die ich hier nun auch veröffentlichen will, vielleicht ist sie auch für einige von euch interessant.
meine Bitte leitet sie auch an Verantwortliche in Kindergärten , Schulen, und ander Eltern weiter die ihr kennt.

hier zu der Info:

Am Freitag 22.08. ging folgende E-Mail von
der Arheilger Grundschule um, mit bitte sie
an möglichst viele Eltern weiter zu leiten:

--------------

Gestern wurde ein Kind der Klasse 3 in der
Bornstraße vom Fahrer eines schwarzen
Kastenwagens angesprochen, der das Kind
unter
dem Vorwand es nach Hause zu fahren zum
Einsteigen bewegen wollte. Das Kind hat gut
reagiert und nein gesagt, worauf der Fahrer
nach einiger Zeit aufgegeben hat. Dasselbe
ist vor 2 Tagen in Langen geschehen. Dort
hat
vermutlich dasselbe Fahrzeug Kinder an der
Bushaltestelle angesprochen und behauptet
die
Mutter habe einen Unfall und er wolle das
(die?) Kinder ins Krankenhaus fahren. Auch
dort sind die Kinder nicht eingestiegen.

Die Polizei in Langen und Arheilgen ist
alarmiert. Die Beschreibung des Fahres:
zwischen 30 und 40 Jahre, schwarze
Kopfbedeckung (Tuch oder Mütze) und
Tätowierung am Arm. Bitte sprecht mit Euren
Kinder darüber, ohne sie zu ängstigen.
Informiert möglichst viele Eltern.


Ich hoffe diese Info ist für einige von Wichtigkeit, und wenn ich bedenke das diese Täter mobil sind kann es nicht nur die besagten Räume betreffen.
ich danke für die Aufmerksamkeit
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber