Achtung GIFTIGER AUSTRITT

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Habe diese Akkus bekommen, sie waren Original verpakt, und geladen.
Als mein Ladegerät vollangeziegt hat habe ich Sie testweise in meine Taschenlampe eingelegt. Diese ging nach bereits nach 15 Minuten aus Akkus waren bereits erschöpft.
Den Vorgang wiederholend kam ich immerhin auf 20 Minuten Brenndauer. Habe diesen test mit gesammt 8 Akkus wiederholt immer das gleiche

Mein Fazit:  Diese Akkus habe niemals 3600 oder 3900 mAh höchsten 750mAh mehr nicht


Aber nun kommt das schlimmste
ich habe die Akkus  in ein schnell Ladegerät gelegt mit  600mAh Ladestrom. dach dem Ladevorgang waren alle Ladeschächte mit einer schmierigen schicht bedekt.
ich habe etwas mit dem Zeigefinger aufgenommen und mit Daumen und Zeigefinger verrieben.
Ich habe die Finger anschliesend mit einm Tuch abgerieben. und nichts weiter gedacht bis ich mich mit dem besagten Zeigefinger am am Kopf kratzte und  sehr stark angefangen hat zu brennen und die Haut angeschwollen ist. Der Artzt hat gemeint sehr strake Verätzung und das obwohl ich die Finger abgewischt hatte ......wenn das in die Hände meines Sohnes gekommen wäre.... nicht auszudenken
Mein Fazit

Aus diesen AKKUS läuft die Batteriemasse aus. Diese ist Hochgradig Agresiv Giftig und Ätzend

Schlagwörter:

Ecocell AA

3900mAh

AA

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden