AccuCell Ladegerät RAM-Zellen

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Seit einiger Zeit sind neue Akkutypen im Umlauf, sogenannte RAM-Zellen (Rechargeable Alkali-Mangan). Alkali-Mangan-Zellen kennt man als normale Batterien (Primärzellen). Freaks versuchen auch mit einigem Erfolg diese Primärzellen wiederaufzuladen (klappt aber nur ein paar mal und es besteht die Gefahr des Auslaufens). RAM-Zellen sind jedoch für das Wiederaufladen optimiert. Ihr Vorteil ist eine höhere Spannung (echte 1,5V) als NiMh/NiCd und die deutlich längere Selbstentladezeit. Man kann sie also wie Alkali-Batterien lange im Schrank liegen lassen, bis man sie braucht (allerdings nur im geladenen Zustand).
Ihr Nachteil ist die geringe Stromstärke, die man entnehmen kann. Durch den hohen Innenwiderstand fällt dann die Spannung ab und viele Geräte schalten dann einfach aus.
RAM-Zellen sind etwas umständlich in der Handhabung. Man soll sie nach jedem Gebrauch laden und soll stärkere Entladung (unter 1,2V) vermeiden. Zudem vertragen sie nur ca. 100 Ladezyklen (NiMh bis 600, NiCd bis 1000) Daher haben sie sich wohl auch nicht durchgesetzt, denn Akkubedarf entsteht vor allem in Motorgeräten und Digicams, die hohe Ströme benötigen. Da man sie bei Gebrauch oft nachladen soll, fallen zudem auch Uhren und Fernbedienungen als Langzeitanwendungen aus. Bleiben vielleicht noch MP3-Player u.ä.. Bestenfalls könnte ein geringerer Preis als Argument für den Einsatz von RAM-Zellen taugen. Dem ist jedoch keinesfalls so.

Nun sind sich nicht alle Besitzer von RAM-Zellen und den entsprechenden Ladegeräten darüber im Klaren, dass sie gänzlich andere Akkutypen verwenden und stellen sie kommentarlos bei Ebay ein. Der Kauf gebrauchter RAM-Zellen ist mithin Unfug wegen der geringen Zahl der Ladezyklen, aber auch die eigens für RAM-Zellen angebotenen Ladegeräte sind für keinen anderen Akkutyp optimiert (manche sagen sogar ungeeignet).

Anbieter von RAM-Zellen und Ladegeräten sind z.B. AccuCell und Rayovac.
Wenn solche Angebote unkommentiert gesehen werden, sollte man die Anbieter darüber informieren.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden