Abzocke bei den Versandkosten

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Typische Masche der Verkäufer ist seit neuerdings, bei Versandkostenangabe zwar den Preis ( z.B. EUR 6,90 bis variabel EUR 8,00 ) einzugeben, aber ohne Angabe wie die Ware versendet wird. Dabei gibt es eine Funktion, die man mit Angabe des Paketzustellers einfach nur anklicken kann. Nur die wenigsten tun es und verschicken dann ein Paket mit EUR 8,00 Versandkosten dann aber mit Hermes-Versand. Abgesehen davon , dass mann dann ein Modellbausatz in Packpapier eingewickelt nach 5-8 Tagen endlich bekommt. Selbstverständlich ist dann das Modell auch obendrein noch kaputt. Hier sollte EBAY endlich einmal einen Riegel davor schieben. Bitte achtet wirklich nur noch darauf, dass die Versandkosten im tatsächlichen Rahmen sind. Wenn jemand hohe Versandkosten ohne Angaben "wie er es verschickt" angibt, scheut euch nicht und fragt nach, mit welchem Paket-Unternehmen er es verschickt. Achtet auch auf die gute Verpackung ( nicht nur Packpapier sondern gesondeter Umkarton damit die Ware auch nicht unterwegs beschädigt wird.) habt ihr einmal das Paket in der Hand kann man kaum noch reklamieren. Auch stört mich die Bezeichnung " Versand du, EBAY ich" Dieser Schwachsinn trifft auf die wenigsten zu. Hier wird der Käufer eindeutig abgezockt.

Gruß an alle EBAYer von

modellbau-jemb53

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden