Abzocke bei Versandkosten

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich finde es schlichtweg zum Kotzen, wenn ich durch Ebay stromere und bei Versandkosten, die z.b. bei einerKettensäge mit maximal 5,90,-€ zu Buche schlagen, hier 14,-€ verlangt werden. Selbst bei kleinen Artikeln, will man (bei anderen Anbietern!) für jeden einzelnen Artikel die jeweilig anfallenden Versandkosten berechnen. Auch bei einem kleinen Stromverteilerkasten, wo lediglich maximal 10,-€ Versandkosten anfielen, wurden satte 30,-€ verlangt.

Ja, wird denn das Teil auf einer Europalette angeliefert?? 

Man stelle sich vor, ich möchte 5 Pakete Stichsägeblätter kaufen und es werden hier 7,-€ Versandkosten verlangt, wäre es noch mit viel Bauchschmerzen akteptabel. Wenn ich aber dann 5x 5 Pakete davon kaufe, soll ich geschlagene 35,-€ Versandkosten bezahlen.

Wohl angemerkt, hier geht es nicht um ein Mißverständnis sondern diese Kosten werden mit "Logistik" begründet.

Diese "Logistik" nenne ich Abzocke!

Auch Selbstholung wird solchen Herrschaften abgelehnt, bzw. trotzdem Abholkosten in Höhe der Versandkosten berechnet!

Hä?

Und dagegen sollte Ebay etwas unternehmen.

Ich rate einfach davon ab, wenn solche Kosten verlangt werden, nichts dort zu kaufen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden