Abmahnung Teil 2 anbieten von Kopien mit Original CD

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo liebe Ebaygemeinde!

Mir ist da wieder mal was betreffend Abmahnungen zu Ohren gekommen. Folgender Fall: Ein Ebayer hat Hörbuch CD`s verkauft. Und da es technisch etwas umständlich ist, Hörbücher als MP3 Dateien auf seinen MP3 Player zu speichern, bot dieser Ebayer als "Sonderservice" seinen Käufer folgendes an: Wer die original CD erwirbt, erhält dazu eine Sicherheitskopie als MP3 CD-R.

Und schon standen die pseudoseriösen Rechtsverdrehter auf der Matte. Das ist illegal. Prinzipiell ist es erlaubt, sich von einer CD eine Sicherheitskopie zu erstellen. Allerdings nur zum Eigenbedarf, was in dem genannten Falle nicht mehr der Fall war. Streitwert nach Verhandlungen mit dem Rechtsverdrehter war 10000€, der Ebayer durfte so um die 500€ Abzomahngebühr bezahlen. Ich vermute auch mal, das gleiche Recht kan angewandt werden, wenn ihr eine Navi CD verkauft und eine Sicherheitskopie auf SD Karte mit versteigert. Und dazu muß es nicht mal zu einer abgeschlossenen Transaktion kommen. Alleine das anbieten reicht zur Abmahnung aus, auch wenn der Artikel nicht verkauft wird. Nun wisst ihr, warum euer Anwalt Porsche fährt und ihr Golf. Armes Deutschland!

Also aufpassen! Übrigens: Eine gängige Praxis ist es, das Anwälte andere Ebayer beauftragen, dem Verkäufer über die Funktion "Frage an den Verkäufer" in die rechtliche Falle zu locken. Von Ebay steht euch zu diesem Thema nichts und niemand helfend zur Seite. Im Gegenteil: Eure Adresse wird bei berechtigten Fällen sogar von Ebay an die Kanzleien weitergegeben. Das ist sogar rechtens.

 

********AUFPASSEN!!!**********

Schlagwörter:

CD

MP3

Hörbuch

Navi

SD

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden