Abgetretene Eisen

Aufrufe 34 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es kommt immer mal wieder vor,daß sich ein Pferd die Eisen abtritt !

 

Manche sind solche " Künstler " darin,daß es regelmäßig passiert !

Bei meiner einen Fjordstute grundsätzlich  1 Mal in der Woche.

;-)

 

Das ist nicht nur ärgerlich weil man jedesmal den Schmied wieder anrufen muß,daß er das Eisen wieder rannagelt,sondern insbesondere weil irgentwann-wenn es ungünstig abgetreten wird-auch die Hufwand mit rausbrechen kann !

 

Mein Schmied mußte dann den halben Huf mit Kunsthorn wieder herstellen,um überhaupt das Eisen wieder ranmachen zu können !

 

Er gab mir einen guten Tip :

 

Ich sollte es einfach mal mit Hufglocken probieren !

Da meine beiden Fjordis den ganzen Tag auf der Weide sind und auch mal toben hab ich seinen Ratschlag befolgt !

 

Und von dem Tag an ....keine abgtretenen Eisen mehr !

 

Die Hufglocken tragen dazu bei,daß das Pferd spürt das da was ist und es demnach nicht so weit reintritt !

Es ist keine Garantie das es bei jedem Pferd funktioniert...aber bei meiner Stute hat es geholfen !

 

Und eh man jede Woche den Schmied anrufen muß ........einfach mal ausprobieren !

 

Wenn sie so wie ich Ihre Pferde auf der Weide haben,bitte ....TÄGLICH ......nach Scheuerstellen schaun!

 

Die Hufglocken müssen abgepolstert sein und genau passen !

 

Also bitte keine "Billigteile "kaufen !

 

 

LG

Powerfjord

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden