ASUS T3-M2NC51PV

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Also ich finde der PC ist wirklich sparsam. Temperatur: gemessen mit Asus PC Probe 2, aktuelle Version CPU: im Leerlauf: 23 - 25 Grad beim arbeiten zB I-Net surfen, Fotos anschauen, DVD gucken: 27 - 32 Grad unter Vollast mit Prime95 (nach über 5 Stunden) oder PC Mark 05: max. 47 Grad Chipsatz: im Schnitt ca. 32 - 38 Grad max. nach über 5 Stunden Prime95 47 Grad Lautstärke: Der Asus T3 ist beim Arbeiten sehr leise für einen Barebone. Der CPU Lüfter dreht mit ~1300 U/min vor sich hin. Unter Vollast mit zB Prime95 wird der PC aber lauter, nicht störend aber man hört ihn halt und der CPU-Lüfter dreht auf bis 2000 U/min hoch. Das gleiche gilt für den Lüfter im Netzteil was ab Werk dabei ist. Die Lüftersteuerung funktioniert sehr gut, sobald man zb Prime95 abstellt dreht der Lüfter sofort nach 2 oder 3 Sekunden runter und der PC wird wieder leise. Stabilität: Das Teil läuft absolut stabil, ich habe Prime95 (aktuelle Version) zwei mal jeweils über 7 Stunden laufen gelassen (1x. max Stress Test u. 1x max. Ram Test) und es gab keinen Fehler und der PC stürzte auch nicht ab, die Temp. blieb im Grünen Bereich etc.. Fazit: Wer einen guten, leisen und günstigen Office PC sucht zum arbeiten, surfen, Filme schauen etc..der wenig Strom braucht dem kann ich diesen Barebone nur empfehlen. Er sieht gut aus, Qualität passt und Preis ist auch sehr gut. Für Gamer ist er halt nix, weil da reicht eine GF6150 nicht aus, weiss man aber eh vorher.
Schlagwörter:

ASUS T3

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden