ARGLISTIGE TÄUSCHUNG - NEPPER, SCHLEPPER, BAUERNFÄNGER

Aufrufe 70 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Leider zeigt sich, dass Frechheit doch siegt, das ist mir bei meinem "Handelspartner" lioncast_gmbh aufgefallen. Diese Firma verschickt Bulkware, ohne in der Beschreibung darauf hinzuweisen. Hätte ich gewusst, dass ich bei einem gewerblichen Händler Ware ohne Originalverpackung, ohne Bedienungsanleitung und ohne Garantiekarte (Herstellergarantie) kaufe, hätte ich nicht gekauft. Aber alle diese Informationen gibt der Verkäufer in seiner Artikelbeschreibung nicht an, denn sonst würde ja keiner zu den Kursen bei ihm kaufen! Ein ganz klarer Fall von arglistiger Täuschung. Ich kann nur vor dem "Handelspartner" lioncast_gmbh warnen. Wie unseriös die Firma ist, zeigt schon ihr Bewertungsverhalten. Sie gibt z.B. trotz sofortiger Bezahlung keine positive Bewertung ab. Wenn es in der Artikelbeschreibung so angegeben wird, dass erst nach erhaltener Bewertung zurück bewertet wird, weiß ich worauf ich mich einlasse und überlege ob ich kaufe oder nicht. Aber im Falle lioncast_gmbh hat das schon Sinn. Bei einer neutraler Bewertung gibt es von lioncast_gmbh keine Bewertung zurück. Bei negativer Bewertung, wird natürlich auch nicht bewertet, aber jede negative Bewertung wird dafür kommentiert. Ich habe das Prinzip der Firma durchschaut und kann nur hoffen, dass Ebay es ebenfalls durchschaut und so unseriöse Verkäufer nicht mehr duldet. Da ich mit Paypal gezahlt habe, habe ich den Verkäufer aufgefordert mir unverzüglich den Kaufpreis auf mein Paypalkonto zurück zu überweisen. Da er mich durch seine fehlerhafte (ungenügende) Artikelbeschreibung arglistig getäuscht hat. Er hat mich aufgefordert zuerst den Artikel zurück zusenden und nach Erhalt der Bulkware " ggf " das Geld zurück zu überweisen. Da ich kein Vertrauen zu so einem Verkäufer habe, der trotz der Tatsache der Täuschung keinerlei Kulanz zeigt, habe ich ihn bei Paypal und Ebay gemeldet. Wie viele negative Bewertungen müssen noch kommen, damit Ebay diesen Betrüger sperrt? Gerne bin ich bereit, Ebay meine komplette E-Mail Korrespondenz mit lioncast_gmbh zur Verfügung zu stellen, um die Sachlage zu verdeutlichen. Ich hoffe das Ebay seiner Pflicht nachkommt und uns vor solchen "Handelspartnern" schützt! Ich bin gespannt wie der Fall ausgeht und werde weiter davon berichten.

 

30.01.10 Nachtrag

Ebay ist die Profitgier mehr wert als die Gerechtigkeit!

Wie versprochen möchte ich euch berichten wie Ebay mir "geholfen" hat. Mir??? Oder meinem "Handelspartner"? Besser gesagt Ebay`s "Handelspartner"!! Wie oben berichtet, habe ich mit Paypal bezahlt, worauf Ebay mich zu Paypal verwiesen hat und sich gar nichts von meinem Einwand, nähmlich dem Handel mit betrügerischer Absicht, angenommen hat. Verständlich wenn man sich den Umsatz der Firma anschaut. Schmiert die doch nun mal Ebay den Arsch. Auch bei Paypal wurde ich dann Standardgemäß abgefertigt. Nach eingehender Prüfung des Falles würde entschieden, dass ich Anspruch auf eine Rückzahlung habe, sobald der Artikel an den Verkäufer zurück gesandt wurde. Die Rückzahlung spricht ja eigentlich für meinen Einwand! Entgegen meiner eigentlichen Absicht, den Artikel nach Erhalt der Rückzahlung zurück zu senden, forderte mich Paypal auf, Nachverfolgungsinformationen bereit zu stellen, aus denen hervor geht, dass ich den Artikel zurück an den Verkäufer geschickt habe. Nur dann bin ich Rahmen des Paypal - Käuferschutzes abgesichert und zum Erhalt einer vollständigen Rückerstattung qualifiziert. Wie nett ausgedrückt!! Von Seiten Ebay`s kein Hinweis, dass gegen den Verkäufer vorgegangen wird, der mich doch arglistig getäuscht hat. Der hat mir übrigens geschrieben, dass er in seine Auktionen nun darauf hinweist, dass er Bulkware verkauft!! Komisch, dass er es vorher nicht gemacht hat. Er hat auch, wie oben angesprochen, meine negative Bewertung kommentiert: "Bulkware gleich Neuware in Folie. Wir liefern ihnen die Kartonage nach..." heißt es da. Das widerspricht sich schon von allein. Aber wie oben angesprochen, ist es Masche dieser unseriösen Firma auf negative Bewertungen zu antworten. Nur diesmal haben sie sich ins eigene Fleisch geschnitten und kommentieren Ihre eigenen Betrügereien auch noch. Denn Bulkware wird nun mal ohne Kartonage geliefert. Da ist ein Nachliefern der Kartonage gar nicht möglich. Ich habe schon lange das Prinzip der Firma durchschaut. Schade das Ebay die Profitgier mehr wert ist, als uns vor solchen Machenschaften zu schützen. Obwohl die Firma gegen unten aufgeführte Tatbestände verstossen hat, braucht sie von Ebay keine Repressalien befürchten.

Vielen Dank Ebay! "Da werden sie geholfen".

 

Was ist eigentlich Bulkware?

Als Bulkware ausgezeichnete Waren verzichten auf aufwendige Verpackungen und beschränken sich auf das Wesentliche, also dem angebotenen Produkt. So findet man häufig Angebote in zwei verschiedenen Versionen: Einmal als Retail - Version und einmal als Bulkware. Letztere ist normalerweise deutlich preiswerter. Der Unterschied: Die Retail - Version ist für den Endverbraucher bestimmt, ist also aufwendiger verpackt (Originalverpackung) und enthält alle Zubehörteile, Handbücher und evtl. Programme, die zum Betrieb notwendig sind. Eine Bulk - Version ist dagegen nicht für den Einzelverkauf gedacht, sondern für Händler. Oft erhält man nur die Komponenten in einfachen Verpackungen (Tüte), ohne jegliches Zubehör. Man sollte beachten, dass es auf Bulkware in vielen Fällen keine Herstellergarantie gibt.

Arglistige Täuschung oder Betrug?

Folgender Fall: Ein Verkäufer bietet über ein Internetauktionshaus einen Artikel an. Um einen möglichst guten Preis zu erzielen, macht er wissentlich und bewusst falsche oder ungenügende Angaben zu dem Artikel. Nachdem der Artikel bezahlt ist und der Käufer diesen erhält, durchschaut er die falschen oder ungenügenden Angaben in der Artikelbeschreibung bei der Auktion. Soviel dazu.

Arglistige Täuschung ist ein zivilrechtlicher Begriff aus dem BGB (§123). In Verbindung mit §142 Wirkung der Anfechtung- ist das Rechtsgeschäft nichtig!!

§142 BGB Wirkung der Anfechtung.(1) Wird ein anfechtbares Rechtsgeschäft angefochten, so ist es als von Anfang an nichtig anzusehen.(2) Wer die Anfechtbarkeit kannte oder kennen musste, wird, wenn die Anfechtung erfolgt, so behandelt, wie wenn er die Nichtigkeit des Rechtsgeschäfts gekannt hätte oder hätte kennen müssen.

Was ist Betrug ?

§263 BGB: Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu schaffen, das Vermögen eines anderen dadurch schädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird dafür sogar bestraft. Auch in diesem Fall ist das Rechtsgeschäft nichtig. 

 

 

Falls ihr nachvollziehen könnt, was ich hier zum Besten gegeben habe, dann bewertet es doch bitte mit einem "JA".

 Vielen Dank!

MfG, *b*-engel

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden