ARG 800 - Kein Echtsilber!

Aufrufe 140 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

...Besteck mit dem Stempel "ARG 800", dies ist eine weitverbreite Fälschung...

So ist zu lesen bei der Webseite einer Scheideanstalt (Gold- und Silberaufkäufer), welche bei ebay wirbt und die Bestecksorten angibt, die sie nicht ankauft...

Regelmäßig, sozusagen täglich, begegnen uns auf ebay Besteckkästen mit reichhaltigem Inhalt (meist 48 bzw. 52 Teile), welche mit ARG 800 bezeichnet sind, aber auch evtl. AMZ 800, A800, 800, Antiko oder 800 mit Krone - die Marke meist im Metall erhaben (konvex), also nicht punziert. Das Besteck ist meistens von der Oma, bisweilen von der Ur-Oma, geerbt; natürlich wurde es "vom Juwelier geprüft" etc. pp. Vollmundige Beschreibungen - es ist nichts (zumindest kein 800er Silber) dahinter!

Das Muster des Bestecks ist meistens das sogenannte King´s Pattern (Griff- bzw. Stielenden in Geigenform mit einer Muschel als Ornament), eine Besteckform des Regency, um 1818 zum ersten Mal dokumentiert (siehe Bilder). Solche Besteckkästen (der Kasten aus Pappkarton billigster Machart) wurden ahnungslosen Touristen zumeist an Autobahnrastplätzen in Italien unter Vorgaukelung eines echten Silberschnäppchens "angedreht". Diese minderwertige Legierung hat jedoch mit "Echtsilber", wie gemeinhin 800er Silber in Deutschland genannt wird, nichts zu tun. "Echtsilber" wurde in Deutschland, bis auf Ausnahmen, die hier nicht weiter erörtert werden, seit 1.1.1888 mit den Punzen 800 / Halbmond / Reichskrone versehen, zumeist noch mit der Manufakturmarke, und zwar punziert (konkav).

ARG 800 (oder 900) hingegen ist eine Fantasiebezeichnung, die glauben machen soll, daß man echtes 800er Silber erwirbt.

Vor einem Kauf solchen ARG 800 (AMZ etc.) "Silber"bestecks wird ausdrücklich gewarnt. Der Käufer bekommt nur Schrott, minderwertiges Metall.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden