AMC - Visiotherm ist nicht gleich Visiotherm

Aufrufe 33 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Visiotherm Classic


Im Jahr 1980 entwickelte die Firma AMC (Alfa Metalcraft Corporation) zu ihrem bekannten Kochtopf-Sortiment einen speziellen Griff mit integrierter temperaturabhängiger Anzeige: den AMC Visiotherm.
10 Jahre später bringt AMC mit dem Audiotherm, den passenden Signalgeber auf den Markt, der auf den Visiotherm aufgesetzt wird und bei Erreichen des zuvor gewählten Temperaturwertes ein akustisches Signal abgibt.

Nun aber Vorsicht: Nicht jeder Visiotherm-Deckel ist auch für diesen Audiotherm geeignet. Ausschließlich die AMC Visiotherm, die ein entsprechendes Symbol (Signalgeber / Lautsprecher) unterhalb des AMC-Logos haben (siehe Foto), eignen sich für den Einsatz zusammen mit dem Audiotherm.

Visiotherm Classic



Der AMC Visotherm (Classic)





Grund hierfür ist die optische Abtastung des kleinen rechteckigen Feldes, das sich auf dem silbernen Ring befindet und sich mit ansteigender Temperatur im Uhrzeigersinn bewegt. Während in den alten Visiotherm dieses Feld schlicht gelb eingefärbt war, ist das Feld der Audiotherm-tauglichen Version eher metallisch glänzend. Und genau auf diese Spiegelung reagiert der optische Sensor des Audiotherm.

Videotherm Nahaufnahme










Audiotherm Classic



Der AMC Audiotherm (Classic)






 

Der Visiotherm 3000 (Starline-Serie)

Auf den Deckeln der neuen aktuellen Generation befindet sich ein ebenso neu gestalteter Visiotherm-Griff. Ebenfalls neu entwickelt wurde der dazu passende Signalgeber, der AMC Audiotherm 3000 mit integrierter digitaler Uhr und Timerfunktion.

Auch hier heißt es wieder Vorsicht, um nicht eine böse Überraschung zu erleben, denn in den eBay-Auktionen ist das nicht immer so deutlich zu erkennen: Der Audiotherm 3000 paßt nicht auf die alten Visiotherm-Deckel.

Grund hierfür ist, daß die Griffe der Starline-Serie größer im Durchmesser sind, als die der Classic-Serie und man deshalb den Audiotherm der einen Serie nicht auf den Deckelgriffen der jeweils anderen Serie verwenden kann.

Deshalb heißt es:  Augen auf beim Kauf !!!


 

Ergänzung (Oktober 2014)


Ich bin nun schon mehrfach über Kontaktformular gefragt worden, ob sich der Visiotherm Classic vom Deckel abnehmen läßt geschweige denn zum Reinigen zerlegen.

Ja - man kann es ...

Jeder AMC Deckel der Classic-Serie läßt sich mit einem AMC-Visiotherm Classic aufrüsten. Der Standard-Griff ist nur auf einen Gewindebolzen aufgeschraubt. Griff abschrauben - Visiotherm draufschrauben. Ganz Einfach.

Deckel mit Gewindebolzen - daneben Visiotherm










Die Einzelteile des Visiotherm sind auch nur zusammengesteckt (gepreßt nicht verklebt). Dennoch sollte man nicht mit brachialer Gewalt sondern mit Sorgfalt an die Sache herangehen.
Während sich der untere breite Kragen und der breite Zierring recht leicht abziehen lassen, sitzt der obere schwarze Rahmen mitsamt dem oberen Zierring deutlich straffer auf dem Herzstück - der Kapsel mit der Visotherm-Mechanik).
Am Leichtesten tut man sich, wenn man die Kapsel mitsamt Rahmen auf eine flache Unterlage stellt, den schwarzen Rahmen umfaßt und vorsichtig mit leicht kreisenden Bewegungen nach unten drückt. Dabei löst sich auch der obere Zierring (Siehe Foto unten)

Visiotherm-Kapsel inkl.Rahemn und oberer Zierring










komplett zerlegt sieht der Visiotherm dann wie folgt aus:

Visiotherm in Einzelteilen













Noch ein rechtlicher Hinweis:
Visiotherm und Audiotherm sind eingetragene Warenzeichen der Firma AMC (Alfa Metalcraft Corporation).
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden