ALETE Trink-Mahlzeit jetzt ab 10. Monat erst geeignet?!

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich gebe meinem Sohn jeden Abend vor dem Schlafen gehen die Trink-Mahlzeit von Alete


Sie macht gut satt und mein Kleiner schläft gut und gerne bis zu 12 Stunden durch. Nun hat Alete Veränderungen an dem Produkt gemacht, die da wären:

    * Nur noch 2x 200ml Päckchen damals waren es 2x 250ml
    * Alle Sorten ab dem 10.Monat vorher sind alle ab dem 6. Monat geeignet gewesen bis auf die Geschmackrichtung Schokolade ab dem 8. Monat

Soweit ist im Inhalt nichts verändert worden. Neugierig wie eine Mutter nun ist wollte ich wissen warum auf einmal diese Veränderungen und ich bekam heute diese Antwort:

( E-mail Auszug )

Sehr geehrte Frau J.,
 
Getreidehaltige Milchnahrungen wie Gute-Nacht Fläschchen, Schlaf-Gut Fläschchen und Trinkmahlzeiten sind praktische Alternativen für Milch-Getreidebreie. Sie sind nicht dafür gedacht, Säuglingsmilch zu ersetzen.
 
Die Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin hat auf die Möglichkeit dieses unbeabsichtigten Gebrauchs in einer Stellungnahme hingewiesen. Die Babynahrungshersteller sind in laufendem Kontakt mit diesem Fachgremium und werden die von der Ernährungskommission gelieferten Hinweise in die Produktkonzepte einfließen lassen.
 
Babys nach dem 6. Monat sollen maximal eine getreidehaltige Milchnahrung pro Tag erhalten, entweder am Morgen oder am Abend. Damit wird eine Alternative zum Milch-Getreidebrei angeboten, jedoch nicht zum Stillen oder zur Säuglingsmilchnahrung. Babynahrungshersteller sehen sich in der Pflicht, künftig noch stärker auf diese richtige Verwendung hinzuweisen.
 
Aufgrund dieser  neusternwissenschaftlicher Studien haben wir die Trinkmahlzeiten an die Verbesserungsvorschläge der Kinderärzte und Wissenschaftler angepasst.
Nestlé hat die Verpackungsgestaltung verändert und den Trinkmahlzeiten den neuen Namen "Milch-Getreide-Mahlzeit zum Trinken" gegeben. Die "Milch-Getreide-Mahlzeiten zum Trinken" werden jetzt "ab dem 10. Monat" für ältere Säuglinge und Kleinkinder angeboten. Außerdem wurde die Portionsgröße auf 200 ml reduziert und entspricht damit einer herkömmlichen Mahlzeit im Rahmen der Familienkost.
Die Inhaltsstoffe bleiben die gleichen wie bisher auch.
 
 
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern unter der gebührenfreien Servicenummer zur Verfügung!
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Susanne Haubner
 
Nestlé Babyservice
 
Nestlé Nutrition GmbH
Lyoner Straße 23
60523 Frankfurt am Main

( ENDE )

Ich weiß jetzt nicht ob das ein Grund sein soll für mich das Produkt nicht mehr zu kaufen und die gute Frau hat meine Frage warum auf einmal ab dem 10.Monat auch nicht ganz beantworten können.. Zumal haben wir keinerlei Negativen Erfahrungen gemacht als mein Sohn diese getrunken hat. Ich finde solange es meinem Sohn schmeckt und nicht schadet kaufen wir es weiterhin. Das einzige was ich gut finde ist dass es auf 200ml reduziert worden ist. Die 250ml waren doch zuviel für meinen Sohn und wir mussten dann immer ca 50ml wegschmeißen. Aber trotzdem an dem Preis hätten die eigentlich dann auch noch was runterschrauben sollen!


Ich halte euch auf dem laufenden.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden