AHC forte, Antitranspirant gegen Hand und Fußschweiß

Aufrufe 56 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wirkungsvolle Antitranspirantien gegen Hyperhidrose (starkes Schwitzen) unter den Achseln gibt es inzwischen viele.
Einige wenige sind inzwischen so produziert, dass sie sehr effektiv und doch sensitive zur Haut arbeiten, was eine Anwendung an sensiblen Körperregionen wie im Gesicht, an der Brust und auch in der Leistengegend erst ermöglicht. Doch war entgegen dieses beachtlichen Erfolgen die Behandlung von Fuß- oder Handschweiß in Form dieser medizinischen Deodorants nur sehr eingeschränkt möglich...

Dabei wird insbesondere das extreme Schwitzen an den Händen von den Betroffenen als starke Einschränkung empfunden!
Nicht selten passiert es, dass sich diese Vielschwitzer nahezu komplett aus dem Alltag zurück ziehen. Auch bestimmte berufliche Tätigkeiten sind aufgrund der ständig schweiß nassen Hände nicht möglich, an eine Karriere mit Kundenkontakt mag man als Hyperhidrosis-Betroffener nicht denken und wie wird die Frau reagieren, in die man sich verliebt hat wenn die Schweißbrühe nur so von den Händen tropft?
 

Hinzu kommt noch, dass dieses Schwitzen ja wie ein Kühlsystem funktioniert - und das auch im Winter!

Wer unter extremem Handschwitzen leidet der wird also im Winter entweder mit pitschnassen Handschuhen herumlaufen, oder seine ohnehin kalten Hände auch noch durch den Schweiß weiter abkühlen lassen müssen :-(
 

Gibt es Hilfe?

Doch inzwischen gibt es auch hier inzwischen Hoffnung für all jene, bei denen die Iontophorese versagt und normale Antitranspirante mit einem maximal 20 prozentigen Aluminiumchlorid-Anteil keine Wirkung brachten. Die Firma JV cosmetics hat ein sehr starkes und doch überaus verträgliches Antitranspirant entwickelt:

AHC forte Antitranspirant, speziell gegen Handschweiß und Fußschwitzen




Dieses Spezial-Antitranspirant enthält satte 30% Aluminiumchlorid. Dies entspricht nach heutigem Stand der Technik dem höchst möglichen Sättigungsgrad einer AlCl-Lösung, insbesondere im Bezug auf die Haltbarkeit. Und doch ist das AHC forte als sehr hautfreundlich einzustufen. Immerhin hat das renommierte dermatologische Institute DermaTest diesen >>Schweiss-Killer<< mit der Bestnote "sehr gut" im Epikutantest ausgezeichnet!

Dies liegt an der hohen Qualität der verwendeten Inhaltsstoffe, dem vollständigen Verzicht auf Konservierungsstoffe und Farbstoffe, sowie der Zugabe von hautpflegenden Pflanzenextrakten die die Wirkung unterstützen, sowie mögliche Hautreizungen wie Jucken oder Brennen eindämmen:
 
Bartflechte
Die Bartflechte wirkt antibakteriell

Nelkenblüte
Die Nelkenblüten wirken desinfizierend und gleichzeitig entzündungshemmend

Salbei
Das Salbeiblatt beruhigt und reduziert zusätzlich die Schweissabsonderung
 
 

Noch ein paar Persönliche Worte aus eigener Erfahrung:

Ich leide seit meiner Geburt an einer vorwiegend palmaren Hyperhidrose, also dem diagnostiziert krankhaften Schwitzen an den Händen.
Über die sozialen Auswirkungen brauche ich hier nicht viel zu erzählen. Jeder kann sich vielleicht selbst vorstellen, wie es ist, wenn man bei einem Vorstellungsgespräch trotz mehrfacher Aufforderung den Raum in dem die Prüfer sitzen nicht betreten kann, weil dieser keine Klinke zum Drücken sondern einen runden Drehknauf hat?

(Motiv: tropfende Schweisshand, Sascha Ballweg,
Gründer der Selbsthilfeseite HyperhidroseHilfe)


Wie auch immer... ich habe sehr vieles versucht. Bis hin zur Quacksalberei in Form von harter Dosierung wirklich gefährlicher Medikamente und dem Besuch einer "Kräuterhexe". Von den 3 Litern Salbeitee pro Tag, über mehrere Jahre geschlürft, will ich ganz absehen :-(=

Im Jahr 1998 habe ich dann aus Verzweiflung mein eigenes Selbsthilfeforum gegründet (HyperhidroseHilfe)
Ich wollte mich ganz vorn an die Informationskette setzen und immer bescheid wissen, wenn etwas neues heraus kommt.

Als mich im Jahr 2005 der schweizer Hersteller JV cosmetics gebeten hatte seine Produkte einmal auszuprobieren war er nur einer von Vielen.
Ich kann nicht sagen, dass ich damals sonderlich viel Hoffnung in die Produkte der AHC-Antitranspirant-Linie gesetzt hatte.

Und doch war ich zuerst einmal positiv überrascht! Die Überraschung war, dass das von mir zuerst getestete "AHC  sensitive" weder brannte noch juckte wie alle zuvor getesteten Marken und Produkte. Und das obwohl ich relativ empfindliche Achselhöhlen habe :-)

Von dieser ersten positiven Erfahrung beeindruckt machte ich mich an den Versuch meinen Handschweiß mit "AHC forte" zu bekämpfen.
Nach ca. einem Monat war ich erst einmal enttäuscht. Mein Schwitzen war nicht komplett verschwunden, sondern "nur" um rund 50% weniger geworden. Der Schweiß kam darüber hinaus später und das Schwitzen hörte auch früher wieder auf.

Doch vollends zufrieden war ich damit noch nicht...
... denn noch immer brach das Schwitzen in Extremsituationen wie wichtigen Kundengesprächen so stark heraus, dass der Schweiß abtropfte!
Ich musste mich zu diesem Zeitpunkt erst einmal selbst dazu zwingen, diese 50% Verbesserung auch als eine 50% Lebensverbesserung zu begreifen.
Dies hat mir rückblickend sehr geholfen, die ganze Krankheit deutlich entspannter zu sehen und (wichtig!) mit der Behandlung weiter zu machen...

Durch die weitere Anwendung mit AHC forte wurde mein Handschwitzen sukzessive immer besser.
Eines Tages habe ich dann noch ein weiteres Präparat mit in die Behandlung aufgenommen: Antihydral
Dieses kann in jeder Apotheke bestellt werden.
 

Mein Anwendungstipp für deutlich trockenere Hände (ohne das diese rissig werden!):

Ich wende die beiden Mittel nun wie folgt an (in Tagen):
3x AHC forte, 1x Antihydral, 2x AHC forte, 1x Antihydral
 
Diese Kombinationsanwendung hat dazu geführt, dass mein absolut extremes Handschwitzen (ich konnte innerhalb von Minuten eine Pfütze auf die Tischplatte tropfen (siehe Wikipedia-Bild meiner Hand)) in wenigen Tagen um 90% gelindert werden konnte. Für mich bedeutet dies, dass ich in nahezu allen Situationen schwitze wie jeder andere auch und es nur noch in schwierigen Stress-Situationen (oder beim Sex) zu einem spürbaren Handschwitzen kommt. Aber bei welchem normalen Mensch ist dies nicht so... ;-)))


Direktlink zum beschriebenen Artikel bei eBay:

AHC forte Antitranspirant



Eine Bitte an den Leser!
Wenn Dir mein Bericht geholfen hat oder Du denkst, dass er anderen helfen könnte wäre es nett, wenn Du meinen Bericht (ganz oben) als hilfreich bewerten würdest.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden