AFK Kaffeemaschine TKE-9K incl. 2 Thermokannen

Aufrufe 22 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo!

Ältere Leute, wenigstens meine Mutter, kommen mit den neuen Kaffeeautomaten (Pads), nicht zurecht. Deshalb schenkte ich ihr eine Kaffeemaschine von AFK Modell-Nr. TKE-9K mit gleich 2 Thermokannen.

- Mutti ist einigermaßen zufrieden mit der AFK, der Kaffee bleibt sehr lange heiß!
- Es ist KEIN Glaseinsatz in der Thermokanne. Reinigen lassen sich die Kannen ~INNEN~  
  sehr gut mit heißem IMI (geschützter Markenname von Henkel). Danach ist die
  Thermokanne, innen und außen, wie neu und sehr schön glänzend.
- Einen Nachteil haben diese Thermokannen jedoch. Beim Einschenken der ersten Tasse  
  läuft der Kaffee, der sich noch in dem Deckelröhrchen befindet, unweigerlich 
  ~unkontrollierbar~ neben die Tasse.
- Auch, wenn man den Deckel vor dem Eingießen abnimmt und das Röhrchen auskippt, hat
  man Schwierigkeiten mit dem Ausgießschnabel der Kanne.

Ich habe meine Mutter insoweit angeleitet, dass sie nicht am Tisch einschenkt, sondern über die Spüle geht.

- Der Ausgießschnabel ist etwas eigenartig geformt und sicher zu klein, flach oder kurz.

Ich denke NICHT, dass sich mehrere Leute ~unmöglich~ anstellen, einer müsste zumindest eine Tasse befüllen können OHNE dass etwas daneben geht.

NEIN, meine Familie und deren Freunde haben sich versucht, KEINER hat es ohne Kaffeeflecke geschafft.
Sollte eine Feier anstehen und ich den Kaffee kochen, fülle ich diesen lieber in eine andere Kanne, von der aus die Gäste bedient werden. Ich möchte nämlich nicht unbedingt die Damasttischdecken mit Kaffee bekleckern.

Vorkochen in der AFK Kaffeemaschine kann man sehr gut, denn der Kaffee ist auch nach 2-3 Stunden noch heiß!

Fazit:
Diese Kaffeemaschine von AFK Model-Nr. TKE-9K würde  ich ~NICHT~ wieder kaufen!! Es ist nicht möglich ~unbeschadet~ den Kaffee auszugießen. Man verschmiert die Tischdecken oder ist ständig am Kaffeeflecke wegwischen.


Bevor renommierte Firmen überhaupt ein Gerät entwickeln sollten die Konstrukteure / Ingenieure / Techniker Überlegungen über Form und Zweckmäßigkeit anstellen.
Bei dieser Kaffeemaschine von AFK Model TKE-9K, haben sie sich keine großen Gedanken über die Handhabung gemacht!!
Was mir total unverständlich ist, ist die Tatsache, dass JEDE angesehene Firma eine Endkontrolle hat. Spätestens dann, bevor neu konstruierten Teile in die Fertigung gelangen, hätte man merken müssen, dass es große Schwierigkeiten mit dem Ausgießen gibt.


Vielen Dank für Ihr Interesse!! -;) -;)
------

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden