AEG CaFamosa Kaffeevollautomat

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Seit ca. einem Jahr haben wir den Automaten AEG CaFamosa und sind mit ihm sehr zufrieden.
Gut, er ist etwas laut, wie auch schon mein Vorgänger schrieb, macht aber einen super Kaffee und tollen Milchschaum.

Er ist einfach zu bedienen, wenn man erst mal alles verstanden hat. Dann geht es eins fix drei, sich einen superleckeren Kaffee, Cappuchino oder Espessso zu zaubern.

Der Kaffee wird in ganzen Bohnen eingefüllt und bei jedem Kaffee frisch gemahlen.Gut an diesem Automaten ist auch, dass man über ein separates Fach entkoffeinerten gemahlenen Kaffee einfüllen kann und somit auch diesen Kaffee damit zubereiten kann.

Etwas umständlich ist die Reinigung und Entkalkung. Der Automat hat eine Anzeige für beides und meldet sich also, wenn gereinigt bzw. entkalkt werden muss. Das dauert aber 60-90 min. und ist nicht ganz unaufwendig, schon gar nicht auswendig zu lernen. Dazu braucht man die Anleitung und muss immer wieder verschiedene Knöpfe drücken, Tresterbehälter leeren, wieder Knöpfe drücken, Wasserbehälter nachfüllen und so weiter.

Das ist etwas nervig, aber damit ist gewährleistet, dass nichts verschmutzt, verkalkt usw und das Gerät läuft wirklich seit einem Jahr wie ein Bienchen. Hoffen wir, dass es so bleibt ;-)

Achja, falls das von Interesse ist, wir kochen damit pro Tag ca. 5-10 Tassen Kaffee.

Fazit:
positiv: leckerer Kaffee, guter Milchschaum, einfache Bedienung, zusätzliches Fach für entkoffeinierten Kaffee.
negativ: etwas laut, umständliche Reinigung und Entkalkung.

Ich hoffe, mein Bericht hat Euch weitergeholfen.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden