| ACHTUNG: Vodafone 527 | Basisfunktionen mangelhaft |

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Moin Moin,

lange habe ich überlegt, ob ich überhaupt einen Testbericht/ Ratgeber zu dem Handy "vodafone 527" schreiben soll. Nachdem aber immer und immer wieder Fehlfunktionen bei diesem Handytyp aufgetreten sind, möchte ich hier Kaufinteressenten noch einmal die Möglichkeit geben, ihre Entscheidung zu ändern ;-).

Selber besitze ich dieses Modell nicht, jedoch bekomme ich tagtäglich die Leiden einer 527-Besitzerin mit.
Das Handy wird im Auftrag von Vodafone als Billigmodell von dem Hersteller Sagem aus Frankreich gefertigt. Mit anderen Handys dieser Marke habe ich vor über 6 Jahren schlechte Erfahrungen machen müssen (innerhalb eines halben Jahres sind zwei Modelle komplett kaputt gegangen!- keine Garantieübernahme durch Sagem!) und nun muss ich feststellen, es hat sich nichts geändert!



DESIGN & HANDHABUNG

Das Design ist simpel, die Materialien dem sehr niedrigen Preis entsprechend. Eine Besonderheit ist die (freie) Farbwahl des Handys. So gibt es die Seitenrahmen und die Rückschale in vielen verschiedenen bunten Farben, z.B. grasgrün, pink, orange, schwarz etc.
Mit der Bedienbarkeit gewinnt man sicher keinen Blumentopf, aber insgesamt geht diese in Ordnung.




AUSSTATTUNG

Die Liste ist schnell geschrieben:

- GSM Dual Band (GSM 900, 1800)
- Display mit 65.536 Farben bei nur 128 x 160 Pixel
- VGA Kamera (640x480 Pixel)
- MP3-Player
- Radio
- Bluetooth
- Speicherkartenslot (MicroSD)

Wie man schnell erkennen kann, war die Divise, ein möglichst günstiges Handy anbieten zu können. Kein Hersteller traut sich heute noch ernsthaft eine VGA- Kamera zu verbauen und viele günstige Modelle, z.B. von NOKIA oder Sony Ericsson warten mit einer wesentlich besseren Bildschirmauflösung auf.

Mein Schluß aus dieser Liste: Hier richtet sich das Angebot eindeutig an die Leute, die mit ihrem Handy nur telefonieren und SMS schreiben wollen... dazu unten mehr...


AUSDAUER

Mit nur 3 Stunden Dauergespräch und wenigstens etwas besseren theoretischen 9 Tagen im StandBy hinkt das Vodafone 527 jedem Handy hinterher.
In der Praxis (nach 4 Monaten Nutzung) verabschiedet sich der Akku auch schon einmal nach 1 1/2 Tagen, obwohl nur ein paar wenige (~10 Stück) SMS verschickt wurden und gar nicht erst telefoniert wurde. Das wirft ein schlechtes Bild auf das Modell.


FEHLER

Glaubt man beim Lesen der Ausstattungsliste noch, dass sich dieses Modell an Kunden richtet, die nur Basisfunktionen wünschen, wird man bei der Nutzung schon nach ein paar Monaten enttäuscht:
Diese Fehler traten bei der Nutzerin des Vodafone 527 auf:
- wiederholt keine telefonische Erreichbarkeit: Der Anrufer bekam immer die Nachricht, dass der Teilnehmer vorrübergehend nicht erreichbar sei
- SMS- Nachrichten werden teils stark verzögert (oder gar nicht) empfangen
- die oben erwähnten Ausdauerprobleme

Alle Fehler traten und treten wohlgemerkt bei bester Netzversorgung (Stadtgebiet) auf und decken sich leider mit den Erfahrungen anderer Nutzer, bzw. meiner mit älteren Sagem-Modellen.


FAZIT

Ein Mobiltelefon kann so viel Ausstattung haben, wie es will, es muss immer die Basisfunktionen (Telefonieren, normale Ausdauer, SMS- Nachrichten) beherrschen. Kann es nicht mit Extraausstattung glänzen (wie das Vodafone 527), ist das einzige Kaufargument besagte Basisausstattung.
Hier fällt das Vodafone 527 meiner Ansicht nach glatt durch! Klare Kauf- Verzichtsempfehlung! LEIDER!


EMPFEHLUNG

Wenn's günsitg sein soll: Eher zu günstigen Modellen von Nokia oder Sony Ericsson greifen oder  hier bei eBay mein (Geheim-)Tipp: Das SIEMENS A65. Es ist zwar schon wesentlich älter, hat dementsprechend auch keinen sooo tollen Display, doch für seinen Preis eine hervorragende Qualität und wirklich NUR Basisfunktionen- ohne MP3- Player oder Kamera!  Hier finden Sie den Testbericht zum A65.

Viel Spaß und ich hoffe, bei einer Kaufentscheidung geholfen zu haben und würde mich für die gemachte Mühe sehr über eine Positiv-Bewertung dieses Ratgebers freuen ;-)!

Vielen Dank!
ny-inter
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden