ACHTUNG BEI XXX NICHT KAUFEN !!VERSANDKOSTEN !!!

Aufrufe 43 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebayer,

ich finde es erstaunlich, wieviele Ratgeber es gibt, in denen sich Mitglieder darüber beschweren, dass die Versandkosten zu hoch seien. Das ist nicht böse gemeint, aber :

nun mal ehrlich, wir sind doch erwachsene Menschen, oder ? Wir können lesen und rechnen. Und wer es nicht so gut kann oder unsere Sprache nicht so gut versteht, der kann sich helfen lassen, stimmt´s ? Ist doch eigentlich alles kein Problem.

Daher verwundert es mich, dass anscheinend erst viele nach dem Kauf wissen, was sie letztenendes bezahlen müssen. Und dann hier vor dem Verkäufer xxx warnen, dass er zu viel nimmt. Und das muss doch nicht sein.

Die Versandkosten, die ein Verkäufer berechnet sind doch entweder gleich ersichtlich oder in der Artikelbeschreibung nachzulesen. Auch, was er dafür nimmt, wenn man mehrere Artikel ersteigert. Man muss sich halt alles genau durchlesen und nicht in Hektik bieten und dann erst rechnen. Dann gibt es auch keine böse Überraschung ! Leider ist unsere heutige Zeit so schnelllebig, dass viele anscheinend denken, sie verpassen etwas, wenn sie nicht sofort zuschlagen. Und das, dann ohne sich vorher genau zu informieren. Sicher, wenn man "neu" ist, kann das am Anfang passieren, sollte aber bei "erfahrenen" Ebayern nicht mehr vorkommen.

Wenn der Verkäufer ungenaue Angaben gemacht hat, fragt man nach. Und wenn die Zeit bis Auktionsende nicht mehr reicht oder man bekommt keine Aussage dazu, dann lässt man es halt und wartet auf ein anderes * gleiches oder vergleichbares * Angebot.

Klar zocken viele ab und verdienen sich unerlaubterweise mit den Portokosten Geld dazu. Aber für den Käufer sollte ausschließlich der Gesamtbetrag interessant sein und wenn der für einen in Ordnung ist, dann man sich doch hinterher nicht beschweren, oder sehe ich das falsch ? !

Was völlig anderes ist es natürlich, wenn z.B. versicherter Versand berechnet aber nur ein Maxibrief zugestellt wird !!!!

Das sehe ich dann genauso und sollte hier auch bei den Ratgeber öffentlich gemacht werden. Hilfreich wäre da natürlich der Name des Mitglieds, den viele beabsichtigt oder nicht " vergessen ". Also denkt doch bitte daran, wenn Ihr anderen wirklich helfen wollt und nennt den Namen !!!

Allerdings wird wohl ein Einschreiten Ebay´s bei solchen Fällen lange auf sich warten lassen ! Und das, obwohl ebay gerade daran nichts verdient !

In diesem Sinne viel Spaß beim Stöbern und Ersteigern.

Eure Claudia

P.S. Der Grund, weshalb es viele  NEGATIVEBAYER gibt, die trotz 100e r schlechter Bewertung munter weiter handeln dürfen, hat auch mit der Verkaufsprovision zu tun.

Es sieht fasst so aus, als ob es ebay wichtiger ist, wenige "Große" als viele "Kleine" Mitglieder zu haben. Und das in einer Zeit, wo ebay die Mitglieder weglaufen und sich bei anderen Auktionshäusern tummeln. Muss ich das verstehen ?

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden