99 Tipps für den Hobbygoldschmied /Tipp 1 Drahtziehen

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tipps zum Herstellen von Gold oder Silberdraht:

+ Vor dem Drahtziehen den gegossenen Drahtrohling immer gut mit dem Hammer durch schmieden. Dadurch werden die Poren im Metall geschlossen und der Draht wird besser.

+ das Zieheisen wird in einen fest montierten, stabilen Schraubstock eingespannt.

+Beim Drahtziehen immer Ziehwachs benutzen. Dazu eignet sich besonders gut echter Bienenwachs.

+ Nach ca. 30% Verformung den Draht Zwischen glühen (weich glühen), dann weiter ziehen und nach ca. 30 % Verformung wieder weich glühen.

+Erst zum Schluss, wenn der Draht die gewünschte Stärke erreicht hat, diesen in 10% Schwefelsäure absäuern (abbeizen).

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden