90%Stromkosten sparen: LED statt Halogen

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

...haben sie auch eine Niedervolt Halogenanlage oder Energiesparlampen/Glühbirnen mit Fassungen E27 zu Hause?

 Dann lohnt es sich diese auf Stromsparende LED mit GU 5.3 oder E27 Sockel umzustellen (natuerlich noch andere Varianten erhältlich).

 

WARUM???

 

1. Sparen tun meine 52 LED Leuchtmittel (GU 5.3 3,5W) seit einem Jahr.

2. Ich habe ausgerechnet das ich anstatt 166 Euro (bei 25Cent/kW) im Jahr bei normaler/eher mehr Nutzung von 2 Stunden täglich (aller 52 Leuchtmittel/ je 35Watt Halogen und die von der Lichtausbeute gleichwertigen LED mit je 3,5W), bereits nach 1 Jahr über 146 Euro eingespart habe (nur Strom, die lange Haltbarkeit habe ich nicht gerechnet).

3. Die LED Lampen mit einer Lebensdauer von 100.000 Stunden (ich denke also bis eine defekt geht, vergehen mehrere Jahrzente) haben mich hier bei eBay pro Stück 8 Euro inkl. Versand gekostet ( bei Pearl 20 Euro und bei Conrad locker 23-25 Euro halt noch zu teuer), nach also 2,5 Jahren habe ich alle enstandenen Kosten (eher nach 2 Jahren, Haltbarkeit) gut gemacht.

Fazit: Als letztes kann ich jedem nur halbwegs ökologisch und okönomisch denkendem Mitglied unserer Gesellschaft empfehlen, rüstet um, spart "GELD und tut unserer UMWELT" etwas gutes :-)

P.S. Verwendet nur "warmlicht (kein weiss) LED's mit 3,5 Watt pro Leuchtmittel" die haben die gleiche Lichtstärke + gleiche leicht gelbliche/warme Farbe wie 35Watt Halogenleuchtmittel + installiert einen normalen Dimmer (Lichtschalter) dieser macht es noch gemütlicher zu Hause (bei angenehmer dezenter Beleuchtung).

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden