9 einfache Tipps zum Senken der Heizkosten

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Neun einfache Tipps zum Heizkostensenken:

- Richtige Raumtemperatur:  Optimal sind 19-20 Grad. Jedes Grad darüber erhöht die Heizkosten um ca. 6%. Nachts 4 Grad weniger.

- Stoßlüften:  Mehrmals täglich kurz Stoßlüften, ca 5 Minuten, geschlossene Rollläden verringern Wärmeverluste in der Nacht.

- Wärmestau vermeiden:  Heitkörper nicht durch Vorhänge oder Möbel verstellen, hinter dem Heizkörper die Wand dämmen.

- Heizkörper entlüften:  Mit Entlüftungsschlüssel entüften, Wärmeverteilung ist ungleichmäßig, Ventil ist auf der Gegenseite.

- Fenster und Türen abdichten:  Selbstklebende Dichtungen gegen Zugluft sind billig in jedem Baumarkt erhältlich.

- Elektronische Heizkörperventile: Raumtemperatur wird nach einmaliger Einstellung automatisch geregelt, einfacher Einbau, sehr effektiv.

- Heizung richtig einstellen:  Wenn Heizkörper rauschen oder ungleichmäßig warm sind.

- Rohrleitungen dämmen:  Heizungsrohre durch kalte Räume verlieren Wärme, Rohrdämmung im billig Baumarkt.

- Dachboden und Kellerdecke dämmen:  Dachsparren und oberste Geschoßdecke dämmen, ebenso kalte Kellerdecke.


Originalratgeber von cz284

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden