50 Jahre Raumausstatter`s Spanndecken - Entwicklung

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Spanndecken " von der Idee bis zur Fabrikation "


50 Jahre Spanndecken  – GESCHICHTE


1961

entschied sich Peter Kaiser, eine Raumausstatterlehre bei der alteingesessenen Firma SCHILDKNECHT in STUTTGART zu absolvieren.  

Wie es eben zu dieser Zeit noch war, waren Lehrjahre alles andere als Herrenjahre.  

Und trotzdem widmete er sich mit Fleiß diesem schönen und interessanten Beruf.   Die sorgsam von seinem Vater ausgewählte so genannte erste Adresse in Stuttgart kam ihm in vieler Hinsicht zu Gute.   Kundschaft aus absolut gehobenen Schichten, im in und Ausland, wurden bedient und so konnte er sich mit seinen Fähigkeiten ein solides Grundwissen in einem sehr anspruchsvollen Milieu aneignen.        

1961 Schon während der Lehre entwickelte Peter Kaiser an neuen Ideen in der Innenausstattung. So kam es, dass er völlig alleine, in einer schönen Jugendstilvilla, von sämtlichen Decken die Leimfarbe abwaschen - und die Wände von Tapeten befreien musste.   Da schwor er sich, Dieses nicht ein Leben lang machen zu müssen.    

Zu dieser Zeit kamen Handtacker auf und Peter Kaiser wollte sein Jugendzimmer frisch renovieren. Er besorgte sich kurzer Hand einige Dachlatten, montierte zunächst zum Ärgernis seiner Eltern die Hölzer an die Decke, bespannte mit dem neuen Tacker die komplette Decke und verkleidete die Tackerklammern mit einer Bordüre.    

Lob und Anerkennung ob dieser einfachen und doch sehr innovativen Idee erntete Peter Kaiser und wurde dadurch ermuntert neue Ideen und Weiterentwicklungen zu tätigen.

1965 Nach seiner Gesellenprüfung, die mit einer Durchschnittsnote von gut bestanden hatte, wechselte er zur Firma Kill, in welcher er  die Weiterbildung  im  modernen Polstern erlernen konnte.    

Die Firma Kill in Fellbach stellten zu dieser Zeit überwiegend sehr hochwertige Polstermöbel her und belieferte einschlägige Möbelhäuser der ersten Reihe.  

1966   Im Fernstudium erweiterte er sein Wissen, studierte auch während der ganzen Bundeswehrzeit.

Vor der üblichen Frage stehend: „ Wie bekomme ich einen Namen und mein Markenzeichen?“  

Die Idee, -  Himmelbetten mit absoluten Alleinstellungsmerkmalen wurden entwickelt und in Einzelanfertigung auf Kundenwunsch angefertigt.   So kam es, dass Peter Kaiser ein recht lukratives Geschäft mit viel Freude und sehr guter Kundschaft betreiben konnte.     Leider wurde dieses gute Geschäft durch Neider als nicht genehmigt angezeigt und in der Tat auch untersagt.

 

So sollten

1.    ein Meister der Raumausstattung eingestellt werden,

2.    ein Geschäftspartner gefunden werden,

3.    einen Industriebetrieb gegründet und Serie produziert werden, oder

4.    eben selbst die Meisterprüfung abgelegt werden.

5.    Denn Einzelanfertigungen waren nur unter diesen Prämissen erlaubt.  

„ Armes Deutschland „

1972   Also wurde die Meisterschule und die RAUMAUSSTATTER - MEISTERPRÜFUNG   mit Erfolg absolviert.

1972 Jetzt wurde wieder ein Gewerbe angemeldet und jetzt aber richtig mit Allem drum und dran.   Zu den einzeln    angefertigten Polstermöbel und KAISER Himmelbetten kamen KAISER Spanndecken , KAISER Lichtspanndecken, KAISER Wandlichtbilder u.v.m.      

1978 wurde in Stuttgart das größere Ausstellungshaus mit Ausbildungszentrum eröffnet mit der ersten ca. 60 qm großen KAISER DUOTEX LICHTSPANNDECKE.



1986 zog die gesamte Firma in den Raum Rottweil um.

1996 gründete dort in eigenen Räumen die HEITEXANER GILDE und die HEITEXANER SCHMIEDE .  

2002   gründete die Firma eine Niederlassung in neuen und größeren Räumen AUSSTELLUNGS- mit SCHULUNGSZENTRUM In 72186 Empfingen im Raum Freudenstadt.

2007 Entdeckten Peter Kaiser mit seinem Sohn Andreas das Internet und seitdem erfreut sich ganz Deutschland mit samt dem angrenzenden europäischen Ausland an den innovativen Ideen aus der HEITEXANER SCHMIEDE, insbesondere an den ständig weiter entwickelten Produkten in der Wand – und Deckengestaltung.

2010 Gelang nun Andi Kaiser, Technischer Leiter der HEITEXANER SCHMIEDE, eine Super Weiterentwicklung in der Befestigungstechnik, so dass heute eine Montage durch Hobbyhandwerker völlig problemlos und einfach zu Händeln ist.   Mit dieser völlig neuen Technik stehen die HEITEXANER wieder vollkommen alleine auf dem heute so umworbenen Spanndeckenmarkt  und erobern die Herzen der Spanndeckenfreunde.

HEITEX ® SYSTEMSPANNDECKEN sind heute Markenartikel, die früher nur absoluten Insidern zugänglich waren und heute zu erschwinglichen Preisen zu erwerben sind.    

Täglich wächst die Beliebtheit dieser außergewöhnlichen Raumgestaltung im  In- und Ausland.

50 JAHRE Spanndeckengeschichte im Hause Kaiser .
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden