5 abgefahrene Dinge, die Du aus Klopapier machen kannst

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Klopapier? Eigentlich ziemlich klar, was man mit damit macht … Doch die Einsatzmöglichkeiten der feinen Papiertücher gehen weit über die Grenzen des Badezimmers hinaus. Gruselige Masken, lustige Partyspiele oder Hilfsmittel für eine wahre Lockenpracht: Wir zeigen 5 abgefahrene Dinge, die Du aus Klopapier machen kannst.
Mumienkostüme sind nicht das Einzige, das Du aus Klopapier basteln kannst. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale).
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Mumienkostüme sind nicht das Einzige, das Du aus Klopapier basteln kannst. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale).
Copyright: Sina Huth
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

1. Ein echter Schocker: Gruselige Fake-Wunden selber machen

Genug von der Clownsnase zu Karneval? Wie wäre es mal mit einem gruseligen Zombie-Kostüm, das Du gleich zu Halloween recyceln kannst. Der Clou dabei: Klaffende Wunden, eitrige Narben und fiese Verbrennungen lassen sich günstig und ganz einfach mit Klopapier herstellen.

Außerdem brauchst Du:
Und so geht’s:
Toilettenpapier in kleine Stückchen reißen. Ein Esslöffel Gelatine mit einem Esslöffel Wasser in einem Topf aufkochen. Kräftig umrühren und leicht abkühlen lassen. Vorsichtig auf die Stelle auf der Haut auftragen, an der später die Wunde klaffen soll.
Dann etwas Toilettenpapier auftragen und mit der noch zähflüssigen Gelatine zu einem länglichen Oval formen. Wundöffnung in der Mitte gegebenenfalls mit einem Stiftende nachziehen, sodass ein tieferer Spalt entsteht. Trocknen lassen, dann das Klopapier ein wenig ausfransen und zurechtzupfen, damit die Haut aufgerissen erscheint.

Das Ganze nun mit Makeup grundieren und innen mit schwarzer, außen mit roter Farbe bemalen. Wer keine Wasserfarben zuhause hat, greift einfach in den Schminktopf. Mit Rouge, schwarzem Lidschatten und rotem Lippenstift lassen sich tolle Effekte erzeugen.

Zum Schluss den Fruchtsaft mit ein wenig Kakaopulver anrühren, bis er weniger transparent erscheint, und etwas davon die Wunde hineingießen. Mit blass geschminkter Haut und dunklen Augenringen ist das Zombie-Kostüm perfekt.

Copyright: Sina Huth
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: Sina Huth
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.

2. Für noch lustigere Geburtstagsfeiern: Bunte Piñatas aufhängen

Kinder und junggebliebene Erwachsene hauen mit Stöcken auf bunte Figuren ein – was könnte es Schöneres an einem Geburtstag geben? Tatsächlich ist die Piñata in Spanien und Lateinamerika ein großes Spektakel, das zu Feierlichkeiten unbedingt dazugehört. In Deutschland schlagen Kinder traditionell eher auf Töpfe, doch die bunte Piñata macht optisch einfach viel mehr her.

Das brauchst Du für eine farbenfrohe Pappfigur:
  • einen oder zwei Luftballons (je nach Figur)
  • mehrere Rollen Klopapier (mit Zeitung geht’s auch, doch das weiße Toilettenpapier lässt sich später schöner bemalen)
  • eine 50 cm lange Schnur
  • Kleister (alternativ geht auch ein Gemisch aus 2 Tassen Wasser, 2 Tassen Mehl und 1 Esslöffel Salz, das gründlich verrührt wird)
  • einen Becher
  • Acrylfarben, Kleber, Krepppapier und weitere Dekorationsutensilien nach Belieben
  • jede Menge Süßigkeiten

Los geht's:
Kleister nach Packungsanleitung mit Wasser anrühren. Klopapier in Streifen reißen. Luftballon aufblasen und auf einen Becher stellen. So hast Du beide Hände frei zum Basteln. Papierstreifen in den Kleister tunken und auf dem Ballon feststreichen. Das Ganze wiederholen, bis der komplette Luftballon mit fünf bis sechs Schichten Klopapier überzogen ist. Fertig ist das Grundgerüst, das nun mindestens zwei Tage lang trocknen muss.

Sobald der Kleister vollständig getrocknet ist, kannst Du den Ballon einstechen. Eine kleine Öffnung am Ballonboden einschneiden und die Ballonreste herausziehen. Nun geht es ans Verzieren. Bemale und beklebe die Piñata mit Krepppapier, Plastikblümchen, Partyhütchen und anderen schönen Kleinigkeiten. Bei Piñatas ist mehr einfach mehr! Oder gestalte mit einem größeren und einem kleineren Luftballon witzige Tierkörper, leere Klorollen machen sich prima als Beine.
Zwei Löcher neben die kleine Öffnung einstechen und eine dicke Schnur durchziehen. Daran wird die Piñata später aufgehängt.

Zuletzt die Piñata mit Süßigkeiten befüllen und die kleine Öffnung mit Klebeband verschließen. Bunte Pappe zum Kaschieren drauf kleben und fertiges Kunstwerk an einem Ast aufhängen. Augenbinde aufziehen, Stock in die Hand nehmen, los geht’s. Attacke!
Inspirationen gefällig? (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Inspirationen gefällig? (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Copyright: Sina Huth
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

3. Da kann Shirley Temple einpacken: Lockenpracht über Nacht zaubern

Du wachst morgens auf und Dein schnittlauchglattes Haar kringelt sich plötzlich in den schönsten Locken. Was wie ein Traum klingt, wird ruckzuck Wirklichkeit - dank Papilotten aus Klopapier. Die praktischen Haarwickler gibt es zwar z.B. auch aus Schaumstoff zu kaufen, doch das Toilettenpapier kommt ohne lästigen Draht aus und ist preistechnisch unschlagbar.

Für eine Haarpracht, auf die selbst Shirley Temple neidisch wäre, knetest Du etwas Haarschaum in Dein Haar und trennst einige Blätter Klopapier ab. Falte sie zu schmalen Streifen zusammen.

Nun das Haar in einzelne Strähnen unterteilen und diese von der Haarspitze an mit den Papierstreifen aufwickeln. Klopapier am Haaransatz zusammenknoten. Das weiche Toilettenpapier stört nicht und lässt sich problemlos auch über Nacht tragen.
Copyright: Sina Huth
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Damit die Locken sich nicht vorzeitig aufwickeln, binde am besten ein Tuch eng um den Kopf. Am nächsten Morgen die Streifen aufknoten und das Klopapier herausziehen. Strähnen teilen und leicht ausschütteln.
Bei diesen Locken wird jeder Korkenzieher neidisch!
Copyright: Sina Huth
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Copyright: made2style.com
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: made2style.com

4. Abwechslung gefällig? Wände neu dekorieren

Deine kahle Wand könnte etwas Deko vertragen? Dann schau doch mal im Badezimmer-Mülleimer nach. Aus leeren Klorollen lassen sich zauberhafte Wandgebilde und festliche Kränze zaubern, wie die DIY-Bloggerin Cindy auf made2style.com zeigt.

Das brauchst Du für einen schicken Wandschmuck:
  • jede Menge leere Klorollen (je nach Größe des Motivs 15 bis 25 Stück)
  • eine Heißklebepistole
  • ein Stift, ein Lineal und eine Schere
  • etwas Geschick und Geduld

Los geht’s:
Klorollen flachdrücken und Lineal ansetzen. Alle zwei Zentimeter eine Markierung setzen und die Klorolle entlang dieser Markierung zerschneiden. So erhältst Du schließlich vier gleichmäßige Ringe aus einer Rolle.
Nun ist Fantasie gefragt: Überlege Dir ein Muster und lege die ovalen Papierringe entsprechend zurecht. Fixiere die Berührungspunkte nacheinander mit Kleber.
Wer mag, kann die Ringe nun noch mit Farbe besprühen. Gold verleiht dem floralen Muster einen edlen Touch. Für eine besondere Patina sorgt eine schwarze Grundierung und eine partielle Besprühung mit Kupferfarbe. Klorollenfarbe pur macht aber auch schon was her!
Copyright: made2style.com
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Copyright: made2style.com
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

5. Lustige Figuren basteln

Mit Stiften, Kleber und leeren Klorollen lässt sich eine Menge erreichen – zum Beispiel die Freunde mit unglaublich niedlichen Klorollenfiguren zum Strahlen bringen.

Das brauchst Du für kunterbunte Figuren:
Und so bastelst Du lustige Tiere:
Die oberen Ränder der Rolle zusammendrücken, sodass die Öffnung verschlossen ist. So entstehen die Ohren für die Tiere.
Nun die Klorollen bemalen bzw. mit Sprühfarbe einsprühen bis sie komplett mit Farbe bedeckt sind.

Farbe vollständig trocknen lassen. Dann geht’s ans individuelle Gestalten der Tiere. Nase, Augen und Mund werden entweder direkt auf die Rollen gemalt oder zunächst auf Pappkarton aufgezeichnet, ausgeschnitten und aufgeklebt. Gleiches gilt für die Füße. Beachte hierbei, dass Du eine Art Verlängerung der Füße brauchst, die Du an der Klorolleninnenseite festkleben kannst. Kleine Details wie Pupillen oder Knöpfe werden am besten mit Filzstiften augemalt.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Copyright: Sina Huth
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Wer gerne Superheld spielen möchte, kann sich auf kleinteilige Malarbeit freuen - oder einfach unsere Vorlagen auf Klorollenformat (14 x 9,6 cm) vergrößern und ausdrucken.
Copyright: Sina Huth
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden