5 Tipps zur Pflege und Reinigung von Dainese Motorradbekleidung

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

5 Tipps zur Pflege und Reinigung von Dainese Motorradbekleidung

Die richtige Motorradbekleidung schützt Ihren Körper während der Fahrt vor Wind und Wetter und übernimmt zusätzlich eine Schutzfunktion. Mithilfe integrierter Protektoren vermeiden Sie bei einem Sturz Hautabschürfungen und andere Verletzungen. Das Unternehmen Dainese weist ein umfangreiches Produktportfolio an Motorradbekleidung auf. Bei eBay finden Sie verschiedene Artikel. Lesen Sie im Folgenden, wie Sie die Kleidungsstücke ordnungsgemäß pflegen und welches Zubehör Sie dafür benötigen.

 

Dainese-Lederbekleidung erfordert eine sorgfältige Pflege – so gehen Sie vor

Dainese-Lederkombis müssen Sie regelmäßig reinigen und pflegen, um deren Optik und Funktionalität zu erhalten. Achten Sie darauf, dass die Kleidung trocken ist, bevor Sie mit der Pflege beginnen. Um das Leder vor dem Austrocknen und Verhärten zu schützen, fetten Sie die Dainese-Kleidungsstücke ein. Verwenden Sie ein Lederfett und tragen Sie dieses mit einem Mikrofasertuch auf. Vor dem Einfetten empfiehlt sich die Verwendung eines Imprägniersprays. Sprühen Sie dieses auf die trockene Kleidung auf und lassen Sie es anschließend einwirken. Das Spray lässt Regen abperlen und verhindert, dass sich das Leder mit Wasser vollsaugt.

 

Pflege ohne Reiniger – greifen Sie zu Haushaltsmitteln

Es ist nicht nötig, alle Verschmutzungen mit einem aggressiven Reiniger zu behandeln. Verwenden Sie eine Kleiderbürste oder Spülmittel, um hartnäckigen Verschmutzungen zu Leibe zu rücken. Auf diese Weise schonen Sie das Material und Sie verzichten auf umweltschädliche Chemikalien.

 

Niedrige Temperaturen sind gefragt - die Pflege und Reinigung von Duratex-Gewebe

Einige Kleidungsstücke von Dainese bestehen aus einem Duratex-Gewebe. Das Material ist unempfindlich gegen Wind und Wetter und weist Feuchtigkeit ab. Um Motorradbekleidung aus Duratex-Gewebe zu reinigen, beachten Sie die eingenähte Pflegeanleitung des Herstellers. Möchten Sie die Bekleidung in der Waschmaschine reinigen, nutzen Sie den Schonwaschgang. Verwenden Sie für die Bekleidung ein Spezial- oder Feinwaschmittel. Achten Sie darauf, dass die Waschtemperatur die Grenze von 30 Grad nicht übersteigt. Starke Verschmutzungen behandeln Sie mit einem Waschkraftverstärker vor.

 

Oft ohne ist besser als selten mit viel Pflegemittel – eine Faustregel

Gehen Sie bei der Reinigung von Dainese-Motorradbekleidung nach der oben genannten Faustregel vor. Es ist besser, die Kleidungsstücke öfter und mit weniger Pflegemittel zu reinigen. Seltene Reinigungen mit einer großen Menge Pflegemittel sind nicht zu empfehlen. Die regelmäßige Pflege beseitigt Verschmutzungen, bevor diese tief in das Gewebe eindringen können.

 

Zeit für den Winterschlaf – auf die richtige Lagerung kommt es an

Möchten Sie Ihre Motorradbekleidung im Winter lagern, suchen Sie einen trockenen Ort, an dem eine gleichmäßige Temperatur herrscht. Eine gute Wahl ist der Kleiderschrank. Mit einem Kleidersack können Sie die Dainese-Kleidung zusätzlich schützen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden