5 Tipps für den Kauf von Stramplern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
5 Tipps für den Kauf von Stramplern

Wenn ein Baby in das Leben einer Familie tritt, stellen die Kleinen schnell den ganzen Alltag auf den Kopf. Der Nachwuchs braucht vom ersten Tag an jede Menge Aufmerksamkeit, Liebe und Pflege. Darüber hinaus gehört natürlich auch die richtige Ausstattung dazu, damit sich Eltern und Baby rundum wohlfühlen können. Zu den unverzichtbaren Basics gehört die passende Babykleidung in jedem Fall dazu. Egal, ob Junge oder Mädchen, die Kleinen benötigen immer eine etwas größere Kollektion an passender Bekleidung. Ausreichend Hosen, Shirts oder praktische Kombinationen, oft auch Strampler genannt, dürfen in keinem Haushalt mit Baby fehlen. Mit den Stramplern können sich auch aktive Babys gut und frei bewegen. Außerdem werden die Kleinen angenehm warm gehalten, ohne dass die Textilien verrutschen oder aufgehen können. Was man bei der Auswahl des richtigen Stramplers beachten sollte, wird hier anhand praktischer Tipps dargestellt.

Den richtigen Strampler finden

Natürlich entscheiden modische Ansprüche beim Kauf eines Stramplers immer mit, denn Eltern oder Großeltern sehen die Kleinen gern in niedliche Stoffe gehüllt. Verspielte Details und liebevoll gestaltete Applikationen machen selbst aus den kleinsten Kleidungsstücken schon richtig schicke Mode. Für Mädchen wird gern Rosa gewählt, während ein blauer Dress die Farbwahl bei den Jungen bestimmt, obwohl diese Tradition ist noch keine 100 Jahre alt ist. Die klassische Farbzuordnung ist übrigens genau entgegengesetzt geprägt. Ganz neutral in Farbe und Design fallen dagegen die Unisex-Modelle aus und kleiden kleine Jungs genauso schick wie Mädchen. Unabhängig von diesen modischen Aspekten ist aber auch die unterschiedliche Funktionalität der verschiedenen Strampler-Varianten zu beachten, denn nicht jedes Modell lässt sich beliebig ohne ergänzende Kleidung verwenden. Besonders niedlich sind auch Strampler mit Motiven wie Tieren oder Autos.

1. Die Ärmellänge

Ein einteiliger Schnitt ist charakteristisch für jeden Strampler. Hier werden keine zusätzlichen Socken oder wärmende Hausschühchen gebraucht, um warme Füße zu garantieren. Mit einem Oberteil kombiniert, ist der kleine Sprössling schon rundum eingekleidet. Zum Umziehen oder Windelnwechseln ist diese praktische Babykleidung immer schnell und ohne großen Aufwand gewechselt. Ein wesentlicher Unterschied zwischen verschiedenen Stramplern liegt in der Armlänge: Neben Modellen mit langen Ärmeln stehen natürlich auch solche mit kurzen Ärmeln oder Trägerchen zur Verfügung. Die Wahl des Stramplers kann so optimal an die äußeren Umstände angepasst werden. Im Winter sind lange Ärmel sinnvoll, doch auch zusammen mit einem Pullover können kurzärmelige Strampler hier zum Einsatz kommen. Dabei kann auch ein Strampler in größerer Ausführung gewählt werden, da dieser problemlos mit weiteren Kleidungsstücken zum Drunterziehen kombiniert werden kann.

2. Unterschiedliche Modelle

Eine beliebte Strampler-Variation kommt mit integriertem Oberteil und Ärmeln daher. Diese Modelle werden über eine Knopfleiste an der Vorderseite geschlossen und ersetzen so auch gleich das separate Oberteil. Solche Strampler können den Babys tagsüber sowie in der Nacht gleichermaßen angezogen werden und werden deswegen oft auch als Schlaf-Strampler bezeichnet. Ebenfalls eine weite Verbreitung haben Strampler mit offenen Füßen gefunden. Diese Modelle können meist etwas länger genutzt werden, da sie nicht so schnell zu kurz werden wie geschlossene Strampler. Hier braucht es aber immer noch ein Paar Söckchen, Schuhe oder Hausschuhe, damit das Baby rundum warm eingehüllt ist.

In dem riesigen eBay-Angebot für Babykleidung und Baby-Accessoires dürfen Strampler für Mädchen und ihre Pendants für Jungen natürlich nicht fehlen. Schon in den ersten Wochen begleiten diese Strampler jedes Kind bei dem aufregenden Start in das neue Leben. Neben einzelnen Stramplern der großen Mode-Marken zeigt eBay hier auch viele weitere günstige Angebote. Wer sein Kind für einen Lebensabschnitt mit nur einem Einkauf umfangreich und günstig ausstatten will, greift zu den Angebots-Paketen für Sommer oder Winter. Hier bringt der Postbote gleich eine ganze Kollektion mit süßer Babykleidung und Stramplern zum Spitzenpreis nach Hause.

3. Kleine Material- und Pflegekunde für Strampler

Weiche Stoffe sind für empfindliche Babyhaut immer die erste Wahl. Deswegen kommen bei Stramplern hautfreundliche Baumwolle, Frottee und Nickistoff am häufigsten zum Einsatz. In der kälteren Jahreszeit sind Frottee oder Nicki die beste Stoffwahl, während an wärmeren Tagen Modelle aus Baumwolle vorteilhafter sind. Der atmungsaktive Stoff kann den kleinen Babykörper dann deutlich besser temperieren als die kuscheligen Nicki- und Frottee-Strampler, die eher für das Warmhalten des Körpers ausgelegt sind.

Ein Strampler sollte natürlich sehr pflegeleicht sein, denn auch wenn die Babys aus einer Kleidergröße schnell herauswachsen, muss jeder Strampler einige Waschgänge gut überstehen. Je höher die mögliche Waschtemperatur auf dem Pflegeetikett, desto besser, denn nicht immer halten die Windeln der Kleinen absolut dicht. Bevor die Kleinen zum ersten Mal in ihren neuen Strampler gekleidet werden, sollte der Mini-Anzug zwei- bis dreimal bei der höchstmöglichen Temperatur in der Maschine gewaschen werden. Nach einer derart gründlichen Reinigung können dann die Nähte in den Stramplern noch einmal mit den Fingern abgetastet werden, um harte Nahtstellen oder Fäden aufzufinden, welche die Hersteller bei ihren Qualitätskontrollen übersehen haben könnten. Werden diese entfernt, wird die zarte Babyhaut später nicht gereizt oder durch diese Stellen wundgescheuert.

4. Für jedes Lebensalter die passende Größe

Für normal große Neugeborene ist Größe 56 der richtige Einstieg. Mit vier oder fünf verschiedenen Stramplern kann dieser Punkt auf der Liste für die Erstausstattung auch schon abgehakt werden. Nach sechs bis acht Wochen sind die Kleinen oft schon aus diesen Anzügen herausgewachsen: Vor allem an den Beinen und im Beckenbereich mit den angelegten Windeln wird der Stoff dann knapp. Die Folgegröße 62 sollte ebenfalls für gut zwei Monate ausreichen. So geht es weiter, bis sich die Sprünge in die nächste Kleidergröße nach ungefähr neun Lebensmonaten auf ein gutes Vierteljahr ausdehnen. Den meisten Kleinkindern passt dann bereits Größe 74 oder 80. Im Alter von zwei Jahren ist Größe 92 die Regel, während ein dreijähriges Kind schon Größe 104 erreicht hat.

Anhand dieser Richtlinien lässt sich auch einmal ein Strampler für das Enkelkind oder die Sprösslinge von Freunden und Bekannten passend einkaufen. Eine direkte Nachfrage bei den Eltern hilft natürlich noch besser bei der Suche nach einem Strampler, der dann auch wirklich Freude bereiten kann, da letztlich Entwicklung oder Wachstum bei jedem Kind anders ausfallen. Grundsätzlich können Strampler auch eine Nummer über der aktuellen Größe gekauft werden. So bleibt genügend Spielraum, um an kühlen Tagen weitere Kleidungsstücke unter den Strampler zu ziehen, ohne dass es für die Kleinen zu eng in ihrem Outfit wird.

5. Auf Details achten

Auch bei Stramplern lohnt es sich, auf Verarbeitungsdetails zu achten, damit später das Öffnen für den Windelwechsel sowie das komplette An- und Ausziehen leichter von der Hand gehen. Ärmellose Strampler mit Trägern oder Knopfleisten im oberen Bereich sind hier ideal, da auch zu enge Öffnungen für den Kopf das Anziehen erschweren. Ähnlich vorteilhaft ist eine Knopfleiste im Schritt, die an der Innenseite der Babybeinchen bis zu den Füßen verläuft. So gelingt ein schneller Windelwechsel im Handumdrehen und ohne großen Stress für das Kind.

Strampler ganz einfach online kaufen

Der Einkauf bei eBay funktioniert denkbar einfach. Wer noch keinen bestimmten Strampler auf der Wunschliste hat, findet über die Kategorien auf der eBay-Startseite einen perfekten Einstieg in das riesige Angebot mit Babystramplern und anderer Kleidung für Babys. Außerdem bietet eBay die Möglichkeit, mit zahlreichen Filtern die gezeigten Angebote nach persönlichen Vorgaben weiter einzuschränken. Wenn es beispielsweise ein günstiger Secondhand-Strampler sein soll, genügt ein Mausklick auf die entsprechende Option im Auswahlmenü und schon werden die Angebote entsprechend sortiert.

 Eltern sollten nicht nur auf die Optik, sondern auch auf Qualität und Material achten, damit ihr Baby sich rundum wohlfühlen kann. Da Babys schnell wachsen und deshalb regelmäßig neue Kleidung brauchen, empfiehlt es sich besonders in den ersten Wochen, nicht zu viele Strampler in einer Größe vorrätig zu haben. Egal ob groß oder klein, mit Motiv oder ohne: Bei eBay geht es schnell und bequem direkt zum Wunsch-Strampler.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden