5 Gründe für den Umstieg zur Digitalfotografie

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die fünf wichtigsten Gründe für den Einstieg in die Digitalfotografie
Sie können Digitalbilder von Filmen oder Abzügen oder mithilfe einer Digitalkamera erstellen. Sobald sich die Digitalbilder auf dem Computer befinden, können Sie bearbeitet, ausdruckt oder per E-Mail versendet werden. Es ist unglaublich einfach und macht richtig Spaß.

1 - Sofortiges Betrachten und Bearbeiten Ihrer Bilder
Sie werden schönere Bilder als vorher aufnehmen, weil Sie Ihre Aufnahmen sofort überprüfen können. Hat jemand geschielt, oder hat jemand eine Grimasse geschnitten. Wiederholen Sie einfach die Aufnahme.

2 - Abzugserstellung und E-Mail-Versand im Handumdrehen
Geben Sie Ihre Digitalbilder nach der Aufnahme weiter. Versenden Sie die Bilder per E-Mail (vorher runter rechnen wegen der Datenmenge), drucken Sie die besten aus, bestellen Sie Abzüge über das Internet. Sie können sie auch einem Online-Album einfügen, damit Freunde und Verwandte die Bilder betrachten und evtl. Abzüge bestellen können.

3 - Noch schönere Bilder durch "digitale Zauberei"
Ist das Bild zu dunkel? Hat jemand rote Augen? Kein Problem. Mit Bildbearbeitungssoftware können Sie Bilder nach der Aufnahme aufhellen, rote Augen korrigieren, Bilder zuschneiden und weitere Verbesserungen vornehmen.

4 - Kein Grenze für Ihre Kreativität
Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Erstellen Sie von Ihren Digitalbildern Fotogrußkarten, hochwertige Abzüge, Cover für CD-Hüllen, Foto-T-Shirts und Online-Diashows. All diese Möglichkeiten stehen Ihnen offen, sobald Ihre Bilder digital sind.

5 - Freude an Bildern
Anregung - Freude - Begeisterung. All dieses und viel mehr kann die Digitalfotografie bieten. Betreten Sie ein Welt, in der Sie mit Ihren Bilder fast alles tun können, was Sie möchten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden