eBay
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen
Kostenloser Kontakt

3D-Fernseher von LG, Toshiba und Samsung im Leistungsvergleich

eBay
Von Veröffentlicht von
3D-Fernseher von LG, Toshiba und Samsung im Preis-Leistungsvergleich

3-D-Fernseher mit einer Bildwiederholrate von bis zu 1.000 Hertz sind in aller Munde. Sehen Sie Bilder, die so scharf sind, dass Sie nicht glauben können, auf einen Fernseher zu blicken. Setzen Sie Ihre 3-D-Brille auf und tauchen Sie in eine plastische Welt ein, die so real wirkt wie nie zuvor. Wenn Sie einen modernen Fernseher kaufen, erleben Sie Unterhaltung auf höchsten Niveau. Doch welches Gerät eignet sich am besten für Sie? Welche Features benötigen Sie? Und wie viel Geld können und möchten Sie überhaupt für einen 3-D-Fernseher ausgeben? Die Beantwortung dieser Fragen stellt den ersten Schritt zu einem Kauf dar, mit dem Sie nachhaltig zufrieden sind. Insbesondere die mitunter stark voneinander abweichenden Preise machen es schwer, ein geeignetes Modell zu finden. Behalten Sie allerdings im Hinterkopf, dass teuer nicht automatisch besser sein muss. Ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis ist eine gute Basis. Hierzu sollten Sie sich jedoch einen kleinen Überblick über die Funktionen und die Ausstattung des Fernsehers verschaffen. Auch die Größe eines LED-TVs kann über den Kauf entscheiden. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, finden Sie im nachfolgenden Ratgeber insgesamt jeweils drei 3-D-LED-Fernseher von LG, Toshiba und Samsung in verschiedenen Größen, deren Preis-Leistungs-Verhältnis sich sehen lassen kann.

Grundsätzliche Informationen zu Preisen von 3-D-LED-Fernsehern

Ein neuer Fernseher mit hochauflösendem LED-Bildschirm und 3-D-Technik muss nicht mehr teuer sein. Denken Sie einmal an die Anfänge der Gerät zurück, dürften Sie feststellen, dass die Preise seit der Einführung von 3-D-TVs für das Heimkino gesunken und auch stabil geblieben sind. Dennoch gibt es erhebliche Unterschiede, die sich entsprechend im Preis ausdrücken und somit auch Einfluss auf das Preis-Leistungs-Verhältnis nehmen. Wie viel Geld Sie tatsächlich in einen neuen Fernseher investieren müssen, hängt demnach ganz davon ab, auf welche Eigenschaften und Funktionen Sie nicht verzichten möchten. Sie können einen günstigen 3-D-Fernseher kaufen – und ebenso viel Geld ausgeben, um das 3-D-Erlebnis zu Hause genießen zu können. Außerdem können Sie sparen, indem Sie zum Vorgänger eines aktuellen Modells greifen, sofern dieser alle Merkmale aufweist, auf die Sie Wert legen. Die nachfolgend einander gegenübergestellten Geräte wissen jeweils mit ganz unterschiedlichen Kriterien zu überzeugen.

3-D-Fernseher in kompakten 32 Zoll: LG 32LA6208 und Toshiba 32TL933G

Beim LG 32LA6208 handelt es sich um einen 32 Zoll großen LED-TV mit Hintergrundbeleuchtung, der eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten erreicht. Der Fernseher ist mit WLAN ausgestattet und präsentiert sich somit als Smart-TV mit intuitiver Bedienung und zahlreichen Zusatzfunktionen. Die Bildwiederholrate beträgt 200 Hertz – der niedrigste Wert, den ein Fernseher benötigt, um 3-D-Bilder mittels Polarisation wiederzugeben. Neben den bereits genannten Funktionen ist im 32LA6208 ein DVB-Tuner für alle Varianten integriert, so dass Sie Fernsehkanäle empfangen und in HD ansehen können. Besonders attraktiv: Der kleine 3-D-Fernseher ist mit vier 3-D-Brillen ausgestattet, so dass Sie die erforderlichen Brillen nicht noch separat kaufen müssen. Das gesamte Paket ist vor allem für kleine Räume eine günstige Empfehlung.

Der Toshiba 32TL933G ist ähnlich ausgestattet wie sei Konkurrent aus dem Hause LG, allerdings sind im Lieferumfang des 3-D-LED-TV keine zugehörigen Brillen enthalten. Dafür kann das Gerät 2-D-Inhalte in 3-D umwandeln und liefert gestochen scharfe Bilder beim Fernsehempfang und bei Blu-Rays. DVB-Tuner, USB und Smart-TV-Funktionen sind selbstverständlich. Eine kleine Schwäche des Toshiba-Fernsehers ist jedoch die Internetverbindung. Während das Modell von LG einen integrierten WLAN-Adapter besitzt, ist der Toshiba lediglich „WiFi-ready". Das bedeutet, dass Sie einen separaten Adapter anschließen müssen. Um dennoch in den Genuss der Online-Funktionen zu kommen, sollten Sie daher ein Ethernet-Kabel kaufen, mit dem Sie Router und TV verbinden. 

LED-Fernseher mit 3-D bis 40 Zoll: Toshiba 40L7363 gegen Samsung UE40F6500

Darf der Fernseher etwas größer sein, ist eine Bildschirmdiagonale von 102 Zentimetern ein gutes Maß. Der 40 Zoll umfassende 3-D-LED-TV von Samsung mit der Bezeichnung UE40F6500 ist ein eleganter, leichter und flacher Fernseher, der neben umfangreichen Anschlüssen wie USB, CI+ und viermal HDMI über integriertes WLAN und einen dreifachen DVB-Tuner verfügt. Eine Bildwiederholrate von stattlichen 400 Hertz sorgt für fantastische 3-D-Bilder, wenn Sie Filme oder Dokumentationen ansehen möchten. Um das Angebot abzurunden, legt Samsung dem 40-Zoll-Fernseher zwei Brillen bei, damit Sie sofort starten können – 3-D-Programme oder entsprechende Blu-Rays vorausgesetzt. Der Samsung UE40F6500 ist sicher ein Angebot, das Sie sich genauer ansehen sollten.

Dagegen steht der Toshiba 40L7363 mit 200 Hertz und einer zugehörigen Shutter-Brille. Die Ausstattung ist – abgesehen von der niedrigeren Bildwiederholrate – dem Samsung-Modell sehr ähnlich, allerdings empfängt der Toshiba kein DBV-S. Die Bildqualität ist beeindruckend und die Farben sind herrlich satt. Lediglich die etwas langsamen Menüs trüben den 3-D-Genuss ein wenig, lassen sich bei seinem eher günstigen Preis aber verschmerzen. Verglichen mit dem kleinen 32-Zoll-Fernseher sollten Sie lieber die 40-Zoll-Variante nehmen.

Der Spitzenreiter zwischen 40 und 46 Zoll: LG 42LM760S – natürlich in 3-D

Unter den 42-Zoll-Fernsehern treten an dieser Stelle nicht zwei Modelle gegeneinander an. Stattdessen präsentiert sich der LG 42LM760S von seiner besten Seite. Denn auch wenn es bereits einen Nachfolger gibt, lässt sich dieser 3-D-Fernseher von LG nur schwer von der Spitzenposition verdrängen, die er in diesem Segment eingenommen hat. Der LG punktet mit einem exzellenten Bild bei einer 1.080-Pixel-Auflösung und verbraucht zugleich sehr wenig Strom. Die hohe Auflösung kommt dank einer Bildwiederholrate von 800 Hertz besonders gut zur Geltung. Da der Fernseher Polfilter verwendet, müssen Sie keine teure Shutter-Brille kaufen. Zudem liefert LG den LED-TV gleich mit einigen Brillen aus, so dass Sie sofort mit Freunden eine 3-D-Blu-Ray ansehen können. Die Ausstattung ist mit DVB-Tuner, WLAN, USB und CI+ sehr umfangreich, und die Menüführung präsentiert sich sehr einfach und übersichtlich. Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen und leistungsstarken 3-D-Smart-TV sind, sollten Sie daher den 42LM760S ins Auge fassen. Einziges Manko: Der Klang könnte satter und voller sein. Besitzen Sie jedoch eine Heimkino-Anlage, dürfte Sie dieser Punkt nicht besonders stören.

Große 3-D-LED-TVs für wahren Filmgenuss in 46 Zoll: Samsung UE46F6500 und Toshiba 46TL868

Ein 46-Zoll-LED-TV mit 3-D ist für viele Menschen das Maß aller Dinge. Die Bildschirmdiagonale ist für viele Wohnzimmer sehr angenehm, so dass Sie kein Detail verpassen. Erster Kandidat in diesem Vergleich ist der Samsung UE46F6500, der für etwa 750 Euro über den Ladentisch geht. Das ist ein sehr guter Preis für den edlen und flachen LED-Fernseher mit 400 Hertz, zu dem zwei 3-D-Brillen (Shutter-Technologie) gehören. Der Fernseher von Samsung lässt keinen Anschluss vermissen und ist mit WLAN, CI+ und einem Triple-TV-Tuner für DVB ausgestattet. Der integrierte Dolby-Digital-Plus-Sound kann sich ebenso hören lassen. Lediglich der Kontrast könnte ein wenig höher ausfallen, doch insgesamt ist das Bild absolut überzeugend.

Der Konkurrent, ein 3-D-LED-TV von Toshiba, liefert eine nahezu identische Ausstattung, kostet jedoch deutlich mehr. Zudem fehlen die 3-D-Brillen, sodass Sie mit weiteren Kosten rechnen müssen. Ebenfalls schade: Der Toshiba 46TL868 besitzt lediglich eine WLAN-Vorbereitung. Deshalb sollten Sie in diesem Fall eher zum Samsung greifen.

Gigantische 3-D-Fernseher mit einer Diagonalen von 55 Zoll: Samsung UE55F8090 trifft auf LG 55LA7909

Die letzten beiden Testgeräte lassen sich nur schwer miteinander vergleichen, weil sie unterschiedliche Technologien verwenden. Dennoch sind sie unter den 55-Zoll-TVs ganz oben anzusiedeln, und es lohnt sich daher ein Blick auf beide Geräte. Der 55 Zoll große LG 3-D-LED-TV 55LA7909 arbeitet wieder mit einem Polfilter, beim Kauf erhalten Sie sechs Brillen dazu. Die Ausstattung lässt nichts vermissen, denn neben allen erforderlichen Anschlüssen – darunter auch ein CI+-Schacht – besitzt der 800 Hertz starke LG integriertes WLAN und einen Triple-TV-Tuner. Die Menüführung ist übersichtlich, und die Smart-TV-Funktionen sind sehr umfangreich. Nach einer kurzen Eingewöhnung können Sie den Fernseher mit seiner üppigen Bildschirmdiagonalen von 139 Zentimetern in seiner vollen Größe genießen und sich an gestochen scharfen Bildern in Full-HD erfreuen. 

Gegen den fantastischen LG-Fernseher tritt ein 55-Zoll-LED-TV von Samsung an, der Ihnen die 3-D-Effekte über Shutter-Brillen liefert. Von diesen erhalten Sie beim Kauf gleich zwei Stück dazu. WLAN, DVB-Tuner und Full-HD verstehen sich bei diesem Smart-TV ebenso von selbst wie die gute Ausstattung mit etlichen Anschlüssen, die das Heimkino erst perfekt machen. Die Bildwiederholrate von 1.000 Hertz ist beispiellos und sorgt für Bilder, die beeindrucken. Allerdings ist der Samsung UE55F8090 dafür teurer als der LG.

Abschließendes Urteil über die vorgestellten 3-D-Fernseher

Alle vorgestellten 3-D-Fernseher liefern tolle Bilder und können hinsichtlich ihrer Funktionen überzeugen. Kleine Schwächen hier und da lassen sich durchaus verschmerzen. Sie müssen sich lediglich überlegen, ob Sie bei der 3-D-Technik auf Shutter- oder auf Polarisationsbrillen setzen. Letztere sind günstiger, allerdings ist der Effekt durch eine Shutter-Brille stärker. Möchten Sie keine weiteren Kabel verlegen oder Adapter kaufen, sollten Sie einen LED-TV mit integriertem WLAN-Adapter auswählen. Von den neun Modellen sind der stattliche LG 55LA7909 und der kompaktere Samsung UE40F6500 in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis besonders empfehlenswert.

 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü