32GB-USB-Sticks: Fälschungen leicht erkennen

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Nachdem ich dreimal auf gefälschte 16 bzw. 32 GB-Sticks hereingefallen bin, hier mein Rat: Laden Sie das Testprogramm "H2testw", entwickelt von Harald Bögeholz vom der Computerzeitschrift "c't". Diesen Integritätstest kann man praktisch für alle Speichermedien verwenden. Ich habe das Programm bei www.heise.de gefunden. Es ist kostenlos. (Klicken Sie auf diesen Link: USB-Stick Speichertest)

Schlagwörter:

USB Stick

Speichertest

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden