3 Tipps zur Reinigung und Pflege von Fellbommeln

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

3 Tipps zur Reinigung und Pflege von Fellbommeln

Ganz gleich, ob echte Fellbommel oder Fake-Fur - die kleinen Kugeln müssen gepflegt werden. Sie kommen bevorzugt an Mützen und Schals zum Einsatz und hier strahlen sie in bunten Farben. Damit die Bommel aus Fell auch schön fluffig bleiben, sollten sie mit Wollwaschmittel, Wasser und Mikrofasertüchern gereinigt werden.

 

Fellbommel: Ausreichender Schutz, wenn es schnell gehen muss

Wenn Sie sich für eine Mütze mit Fellbommeln entscheiden, liegen Sie absolut im Trend. Gerade an kalten Wintertagen kommen die Mützen mit Fake-Fur-Bommeln gerne zum Einsatz. Im Zusammenspiel mit Fransenschals mit Bommeln sehen sie besonders gut aus. Bei rauem Wind und Eis und Schnee gilt es jedoch, die Fellbommel vor Nässe zu schützen. Bei zu viel Feuchtigkeit verfilzen die feinen Härchen und werden unansehnlich. Wer auch bei Regen und Schnee nicht auf seine Bommelmützen verzichten möchte, sollte sie deshalb imprägnieren. Ein einfaches Imprägnierspray, das Sie auch für Fellboots verwenden, eignet sich hervorragend. Sprühen Sie es aus 15 cm Entfernung auf die Bommel und lassen Sie das Spray leicht antrocknen, bevor Sie nach draußen gehen.

 

So waschen Sie Fellbommel richtig: Fein- und Wollwaschmittel nutzen

Von Zeit zu Zeit müssen Mützen und Schals mit Bommeln gewaschen werden. Geben Sie die Accessoires aber nicht einfach mit in die normale Wäsche. Zu hohe Temperaturen führen dazu, dass Fellbommel aus echtem oder unechtem Fell ihre Flauschigkeit verlieren. Die feinen Haare werden dann beschädigt und die Bommel sehen nicht mehr gut aus. Nutzen Sie stattdessen lieber ein Woll- oder Feinwaschmittel. Zudem dürfen Sie die Bommel nur bei sehr niedrigen Temperaturen waschen. Noch besser und zu empfehlen ist die Handwäsche. Dabei werden die Fellbommel weniger stark beansprucht. Sauber werden sie so dennoch und sie behalten länger ihre Form und Farbe.

 

Leichte Verschmutzungen? Mit Wasser und Mikrofaser reinigen Sie Fellbommel effektiv

Wer seine Schals und Mützen mit Fellbommeln nicht komplett waschen möchte, greift auf Wasser und Mikrofasertücher zurück. Die Tücher haben eine sehr feine Struktur, die gut Schmutz zwischen den Fellhaaren entfernt. Darüber hinaus sind die Tücher schön weich und fusseln nicht. Feuchten Sie die Tücher mit lauwarmem Wasser an und fahren Sie damit sanft über die Bommel. So lösen sich kleine Verunreinigungen oder Flecken recht schnell. Nach der Reinigung müssen die Bommel trocknen. Fake-Fur-Bommel trocknen sehr schnell, da sie aus synthetischen Materialien gefertigt sind. An einem warmen Ort – aber nicht auf der Heizung - brauchen auch echte Fellbommel nur rund 30 Minuten, um gut durchzutrocknen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden