3 Tipps, wie sie Displayfolie garantiert blasenfrei aufbringen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

3 Tipps, wie sie Displayfolie garantiert blasenfrei aufbringen

Mit einer Displayfolie schützen Sie Ihr Smartphone vor Kratzern. Gerade das Display ist sehr empfindlich und sollte deshalb mit einer Folie versehen werden. Bei den Angeboten für Displayschutzfolien haben Sie die Wahl zwischen transparenten und leicht matten Varianten.

 

Tipps zum Aufbringen einer Displayfolie für Ihr Smartphone

Das Smartphone ist aus dem Alltag für viele kaum noch wegzudenken. Man hat es immer dabei, nutzt es für das Internet und den Kontakt zu Freunden und natürlich auch zum Telefonieren. In der Tasche kann das Handy aber schnell beschädigt werden und das Display verkratzen. Damit Ihnen dies nicht passiert, sollten Sie sich für eine Displayfolie entscheiden. Die dünnen Folien kleben Sie einfach auf das Display und es kommt nicht zu Kratzern. Damit sich unter der Folie keine Blasen bilden, hier ein erster Tipp: Reinigen Sie die Oberfläche des Smartphones unbedingt mit einem Mikrofasertuch. So haben Sie eine ebene Fläche und können die Folie besser auflegen.

 

So bringen Sie eine Displayfolie auf - Schutz abziehen

Nachdem Sie das Display gereinigt haben, nehmen Sie die Handyfolie zur Hand. Die klebende Seite der Folie ist mit einem festen Plastikschutz versehen und die nicht klebende Seite mit einem flexibleren. Letzteren ziehen Sie zuerst vorsichtig ab. Achten Sie nun auf Folgendes: Beim Abziehen der zweiten Abdeckung dürfen Sie die klebende Seite der Displayfolie nicht mit den Fingern berühren. Es kommt ansonsten zu Fingerabdrücken und kleinen Verunreinigungen. Diese sind später auf dem Display zu erkennen und es bilden sich Blasen. Nachdem Sie die Schutzfolie abgezogen haben, muss der Schutz schnell auf das Handy.

 

Und nun legen Sie die Schutzfolie auf

Beginnen Sie an der oberen Kante des Smartphones und legen Sie die Folie sehr exakt an. Die Kanten werden nicht angedrückt. Leichter Druck in der Mitte ist ausreichend und die Kanten haften von selbst. Nun drücken Sie die restliche Folie ebenfalls nicht an. Lassen Sie sie einfach von der oberen Kante bis zur Mitte gleiten und schauen Sie, ob alles richtig sitzt. Sollten Blasen sichtbar sein, wird die Handy Schutzfolie noch einmal vorsichtig angehoben. Als letzten Schritt lassen Sie die Folie vollständig auf das Gerät gleiten. Sollten sich leichte Blasen gebildet haben, können Sie diese mit einem Mikrofasertuch zu den Seiten hin ausstreichen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden