3 Gründe, die für elektrische Fensterreiniger sprechen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

3 Gründe, die für elektrische Fensterreiniger sprechen

Für viele Menschen gehört das Fensterputzen zu den unbeliebtesten Verpflichtungen im Haushalt. Beim Einseifen und Reinigen des Fensters hat noch jeder seine eigene Philosophie: Schwamm, Lappen oder Mikrofasertuch, die gröbsten Verunreinigungen sind rasch unkompliziert weggeputzt. Auch die Wahl des Reinigungsmittels bleibt schlussendlich eine Geschmacksfrage, bei durchschnittlicher Verschmutzung genügt warmes Wasser mit herkömmlichem Spülmittel.

Entscheidend wird es jedoch beim Trocknen des Fensters. Wer zu lange mit dem Trocknen wartet, erhält mit Schlieren und Putzmittelresten auf der Scheibe kein zufriedenstellendes Ergebnis. Auch das Abreiben mit dem Geschirrtuch oder einer Zeitung ist mühsam und bringt häufig nicht den gewünschten Erfolg. Klassische Fensterabzieher verursachen zudem meist Wasserlachen auf dem Fußboden, und auch die Ecken und Fugen werden nur selten vollständig getrocknet.

Noch verhältnismäßig neu für Privathaushalte bieten einige Hersteller inzwischen elektrische Fensterreiniger, die früher nur im Profibereich erhältlich waren.

 

Gründlich und unkompliziert: Glasklares Ergebnis mit einem Wisch

Elektrische Fensterreiniger werden auch als „Fenstersauger“ bezeichnet. Über einen kleinen akkubetriebenen Motor im Gerät saugen Sie das Schmutzwasser von der eingeseiften Fensterscheibe einfach ab. Das überschüssige Wasser wird in einem integrierten Behälter aufgefangen. So bleibt weder Wasser auf der Scheibe, noch erreichen Tröpfchen den Fußboden.

Einige Modelle von akkubetriebenen Fensterreinigern werden mit Standby-Modus angeboten. Der Motor läuft nur dann, wenn Sie den Wischer auf eine glatte Fläche aufsetzen. Vor allem in Haushalten mit vielen Fensterflächen ist solch eine Variante sinnvoll, da die Akkuleistung vollständig ausgenutzt wird.

 

Komfortabel und kompakt: Fenstersauger mit mehreren Funktionen

Viele Hersteller bieten Fensterreiniger als Komplettpaket an. Neben dem akkubetriebenen Sauger erhalten Sie weitere nützliche Utensilien. Zum Lieferumfang des Kärcher Fensterreiniger WV 50 Plus, der heute zu den meistverkauften Fenstersaugern im Privatbereich gehört, gehören beispielsweise ein zusätzliches Sprühfläschchen mit speziellem Fensterreiniger-Konzentrat, ein Mikrofasertuch und weitere Reinigungspads.

Fenstersauger finden Sie bei eBay auch als 3-in-1-Alleskönner. Solche Geräte eignen sich nicht nur zum Trocknen der Fensterscheibe, sie dienen auch als klassische Handstaubsauger und können kleine Malheure im Haushalt, etwa den verschütteten Kaffee, schnell beseitigen.

 

Handlich und schnell: Zeitersparnis dank einfacher Bedienung

Fenstersauger für den Privathaushalt sind besonders leicht und lassen sich deshalb wie herkömmliche Fensterwischer nutzen. Mit ein bisschen Übung gleiten Sie mit dem elektrischen Fenstersauger im Handumdrehen über eingeseifte Flächen und entfernen das Schmutzwasser ohne Rückstände und Schlieren auf der Fensterscheibe. Weil lästiges Nachpolieren wegfällt und auch der Boden nicht mehr in Mitleidenschaft gezogen wird, sparen Sie Zeit und erhalten trotzdem ein glasklares Ergebnis.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber