160-250 GB IDE (PATA) HDD in DELL Notebooks verwenden

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Welche Festplatte passt in welches, alte DELL Notebook, soll hier gelistet sein.

Zunächst sei geklärt, dass sich der Ratgeber nur auf ATA(P) also IDE Festplatten die 44-polig (eigentlich 40-ig polig) sind, bezieht.

  • In einem Latitude C640, C810 und C840, X200 ebenso das Insp. 8200 Notebook wird vom (auch vom neusten) Bios eine 160-250GB nur als 137 GB Festplatte angezeigt, sie ist jedoch in voller Größe (160-250 GB) von Windows nutzbar.
  • Das gleiche gilt für das D410, D400, alle Inspiron 1000, 1100, 5150, 5160, das L100 usw. festgestellt, also160-250GB werden nur als 137 GB angezeigt
  • Als einziges zeigt das Subnotebook X300 von Dell eine - größer als 160 GB - Festplatte auch in voller Größe (!!!) an, so wird z.B. eine 250-er im Bios auch als 250 GB Festplatte angezeigt und kann sofort partitioniert und formatiert werden, mit dem X300 Notebook hat man keine solche Umstände. 

Wenn man die Festplatte im Notebook nicht eingeteilt bekommt und kein X300 Notebook zur Verfügung hat, dann sollte man die neue Notebook HDD in einem PC mit einem (PC to Notebook [hier bei ebay kaufbar]) Adapter als 250GB partitionieren (z. B. mit dem freien XFDISK Tool in Laufwerke einteilen). Danach formatieren evt. mit der XP CD  und die Installationsdateien auf die Festplatte kopieren lassen, so als wolle man installieren. Danach will der PC mit der Notebook-Festplatte neu starten.

Achtung, WICHTIG!!! -> Lassen Sie den PC nicht neu starten, sondern fahren den PC runter schalten ihn aus und entfernen Sie die Notebook Festplatte aus dem PC, auf dem das komplette Windows kopiert worden ist. Bauen Sie die Festplatte jetzt in Ihr Notebook (z.B. C640, oder das D410) und starten Sie das Notebook neu, legen Sie zudem die Windows XP-CD (oder W2K) ein und lassen das Notebook das Windows zuende installieren. Nun haben Sie das Windows installiert und die vollen 250 GB stehen Ihnen unter Windows zur Verfügung. 

Gerne nehme ich Tipps entgegen in welchem DELL Notebook welche HDD noch läuft. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden