123detlefralf Betrüger in eBay T E I L 2

Aufrufe 57 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bezüglich meiner Bemerkungen über das Gebaren des oben genannten Rezitators erscheint mir ein Nachtrag nötig, der allerdings aus freien Stücken formuliert wird und nicht, wie mit massiver Drohung  ( dies mehrmals ), erzwungen. Erpressungen hinsichtlich dieser Art werden nicht nachträglich noch honoriert.
Es kann sein, daß ich mich vielleicht ein wenig in der Wortwahl vergriffen habe, deren Ausdruck in schriftlicher Form nicht korrekt war. Dafür werde ich auch in aller Form öffentlich entschuldigen. Dies gibt ihm allerdings noch lange nicht das Recht, mit allen möglichen Mitteln  ( Strafanzeige, Finanzamt, ect. ) zu drohen. Das erfüllt den Tatbestand der Nötigung und Erpressung.
Dies wurde Ebay mittlerweile auch zu Bericht gebracht.
Dies sollte für jedermann eine Warnung sein!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden