100mW grüne Laserpointer ? Passt auf,Betrüger unterwegs

Aufrufe 285 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorab die gute Nachricht dieser Woche (13.07.2007): Ricky sitzt in U-Haft.

Ansonsten kann ich nur raten:

Finger weg vom Kauf dieser "Module"! Weder die Leistungsangaben noch die Angaben der Optikqualität werden annähernd erreicht. Die Leistung ist ca. 10x geringer, die Optik ist mit 2,5mrad statt 0,7mrad schlechter als die von 1 Euro- Pointern. Die 100%ige Qualitätsprüfung kann daher nicht sein, da selbst einem Laien bei einer 2,5mrad- Optik sofort auffällt, dass nach wenigen Metern bereits ein Fleck statt einem Punkt zu sehen ist.
Zur Garantie: Versprochen werden in der Verkaufsbeschreibung 6, neuerdings bis 12 Monate. Bei Lieferung sind es dann aber leider nur noch 3.
Zur Seriösität des Anbieters: Auf seiner Homepage www.perfectbeam.de und www.perfectbeam.com bewirbt ein K. Rickmeyer Pointer "made in germany". Laut eigener mail muss er aber auf die Lieferung aus Asien warten, weswegen die Lieferung länger dauert.
Diese Nicks hat Herr R. aus Dortmund mit Kumpels in Iserlohn:

zerodivergence (vor ca. 3 Jahren)
stefan6550 (25.03.05 - 08.03.06)
www-laser-beam-de (08.03.06 - 15.04.06)
www-perfectbeam-de (08.05.06 - abgemeldet)
perfectbeam (08.04.06 - 08.05.06)
Rickmeyer (19.09.00 - 08.04.06)
www_perfectbeam_de (10.05.06 - abgemeldet)
mbo_111 (10.05.06 - abgemeldet)
continuous_wave (25.07.06 - 13.8.06)
4.9.06-09.10.06: perfectbeam_com.

9.10.06-02/07: lightinnovations (Iserlohn). Erst Privatier geworden, dann wieder abgemeldet

02/07: rythmanddrums (nur für eine Woche Laser aus Düsseldorf)

03/07: continuous_wave (für eine Woche Laser aus Bottrop)

14.3.07: stringfellowhawke_07 ist der nächste nick. Jetzt nicht mehr Dortmund, Hagen oder Iserlohn, sondern Mülheim.

13.5.07: Ebay hat den Account von stringfellowhawke_07 auf meinen Hinweis (10 positive, 10 negative Bewertungen) plattgemacht.

Grüne Laserpointer sind immer technische Wunderwerke. Nur kosten die beim einen 30Euro, bei Herrn R. das Fünffache zu schlechterer Qualität.

Da dieser Betrüger seinen ebay- Namen häufig wechselt, ist es schwer, ihn zu erkennen. Eines der Haupterkennungsmerkmale der Produktbeschreibungen ist aber der Verweis auf minderwertige Produkte des Wettbewerbs, ein anderes der Hinweis auf vergütete Spezialoptik, die alleinig diese Leistung ermöglicht (Billig-Hongkong, Plastiklinse).

Fotos wie dieses   oder dieses  sind weitere Erkennungsmerkmale.

Weiteres Erkennungsmerkmal:  Mit negativen Bewertungen kommt der Herr nicht klar. Beispiel: Bieter zillion69forever hat stringfellowhawke_07 eine Negativbewertung abgegeben. Prompt hängt Ricky den Bieter in seiner Auktion 260106296737 als Betrüger hin, der leere Laptopverpackungen als Täuschung verkauft. Unter 120104754633 ist diese Auktion zu sehen und es ist eindeutig keine Täuschung. Es ist alles gespeichert, Rickmeyer !

12.04.07: Der Mann ist sowas von hohl: Kaum habe ich die Auktionsnummern in diesem Ratgeber veröffentlicht, taucht sie auch in seinen Auktionen als "Beweis" auf. Eher als Beweis für seinen niedrigen IQ. Wenigstens kannst Du lesen, Ricky.

Geld zurück bei Nichterfüllung des Vertrags kennt dieser Herr nicht und er darf sich mittlerweile mit Inkassounternehmen rumschlagen.

Nun: Die domain perfectbeam.com gehörte lange Zeit laut allwhois.com einem Herrn R., war aber laut Impressum in Iserlohn ansässig. Komisch, dass die neuen und zuverlässigen Anbieter ebenso aus Iserlohn kommen, oder nicht ? Im Impressum von laserstation.de  stand Iserlohn, gibt man "laserstation.de" bei www.denic.de als Domainabfrage ein, landet man wieder bei Bekannten aus Dortmund. Also das: oder das: Na das nenn ich doch Zufall...

Wenigstens sind die Fotos dieselben geblieben, die nämlich aus der Dortmunder Westfalenhalle, sogar die Uhrzeit auf den Fotos ist dieselbe wie auf den Fotos von home.arcor.de/perfectbeam. GÄÄHN.


Ende 10/06: perfectbeam.de, perfectbeam.com sowie laserstation.de sind mittlerweile vom Netz, aber noch von dem Dortmunder belegt.

Von einem ebay- Mitglied bekam ich folgende Nachricht:

"Hallo,
vielen Dank für den sehr guten Hinweis. Ich habe einen 60mW Laser bestellt. Einen Tag später kam gegen 22 Uhr ein Anruf. Ein sehr freundlicher, redefreudiger Herr überredete mich einen 80mW Laser zu kaufen, da der 60mW Laser zur Zeit nicht vorrätig war. Natürlich bot er mir, ohne das ich Ihn daraufhin angesprochen hätte, einen großzügigen Rabatt an. Das hin und her mit den Webseiten kann ich nachvollziehen. Er selbst sagte das sie momentan wieder Umstellen, um sich besser zu präsentieren. Zum Glück habe ich per Nachnahme bezahlen wollen, denn eine  Woche nach dem versprochenen Liefertermin habe ich noch keinen Laser, keine eMail erhalten und die Homepage finde ich auch nicht mehr.

Es wäre schön wenn Sie diese Erfahrung noch in ihrem Bericht unterbringen würden. Meiner Meinung nach war es offensichtlich eine Taktik, um den Leuten noch mehr Geld aus den Taschen zu ziehen, das sie wegen ein paar Prozent Rabatt noch per Vorkasse bezahlen."

Am 6.11.06 bekam ich von einem weiteren Geschädigten folgende Nachricht, die ich wegen Namensnennung und deutlicher Sprache geringfügig zensiere:

Hallo,
ich habe mit Aufmerksamkeit Ihre Berichte über diesen Rick... (Zensur) gelesen und habe keinen Zweifel an der Seriosität Ihrer Recherchen. Ich bin selbst ein Geschädigter von diesem Ars.. (Zensur). Mit Anwaltskosten habe ich knapp 300 Euro in den Sand gesetzt. Meinen Bericht im Ratgeber haben Sie sicherlich auch schon gelesen. Ich habe eine Test-email via Ebay an Lightinnovations gesandt. Als Antwort kam eine Morddrohung. Hier der O-Ton:
Gib Dich mal zu erkennen, und ich setze Deiner Existenz ein Ende. Versprochen.
Das ist ganz typisch Rick... (Zensur). Ich bin gerne bereit Sie zu unterstützen.

Na, das ist doch wirklich ein erfolgsversprechendes Verkaufsgebahren !!

16.11.2006:
Als lightinnovations hat Ricky einen eigenen Ratgeber geschrieben: Sollte er nicht Herr R. sein, wäre das alles wirklich ein merkwürdiger Zufall. Aber : Es wurde von Herrn R. ein Laser verkauft, ein defekter geliefert, zurückgeschickt und KEIN neuer Ersatz geschickt. Der Kaufpreis wurde wiederholt angemahnt, da ich nach 5 Monaten vom Recht des Rücktritts Gebrauch gemacht habe. Der Kaufpreis wurde NICHT erstattet. Es wurden also NICHT ALLE Laser geliefert und der Kaufpreis NICHT zurückerstattet = BETRUG. Da kann man schönreden, was man will.

Nachtrag zu dem Geschwätz aus Iserlohn: Auskunft von Bürgel Wirtschaftsinformation: EIDESSTATTLICHE VERSICHERUNG VOM 21.01.2004, kann 1312,51 Euro nicht zahlen, machte sich ursprünglich am 1.2.2004 selbständig und hat die Selbständigkeit am 11.1.2005 aufgegeben. Hat aber angeblich 2006 noch Laseranlagen vermittelt und "Sahnestücke" wie Hochleistungslaserpointer als Dankeschön erhalten und weiterverhökert. Tja, Mist gebaut und Onkelchen Stararchitekt wills anscheinend auch nicht richten, gemein sowas.


Noch etwas: Ich haben einige Nachrichten per ebay- Nachrichtensystem bekommen, die ich mittlerweile nicht mehr beantworten kann, weil ebay Nachrichten sperrt, solange es sich nicht um einen Kauf oder Kaufinteresse von Waren handelt. Kommerz geht vor Information, Fragen kann ich also nur beantworten, wenn eine email- Adresse in der Nachricht angegeben ist.

Übrigens: Wenn irgendjemand tatsächlich glaubt, dass ebay ein Sicherheitsteam hat, was derartige Angebote ausforstet: Seid Euch da mal nicht so sicher. Hauptsache ist immer, dass der Rubel und Euro rollt. Auch wenn wir damit Blindenschulen mit Nachwuchs füttern.

Und darum geht es letztens:
LEUTE, LEST ERST DIE DIVERSEN RATGEBER, BEVOR IHR GELD ZUM FENSTER RAUSWERFT !! SIE NENNEN UNISONO, DASS ES SICH HIER UM EINEN BETRÜGER HANDELT !!

MACHT EUCH KLAR, DASS DAS ZEUG ILLEGAL IST, DA GEFÄHRLICH, FALLS ES DIE VERKAUFTE LEISTUNG  HÄTTE UND DER VERKÄUFER DAS AUCH LIEFERN WÜRDE.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden