10 vertragsfreie Handys im Test: Leistung, Bedienbarkeit und Spaßfaktor

eBay
Von Veröffentlicht von
10 vertragsfreie Handys im Test: Leistung, Bedienbarkeit und Spaßfaktor

Kaum ein Marktsegment boomt momentan mehr als der Bereich der Mobiltelefone. Auf eBay sind zahlreiche Geräte erhältlich, die sich nicht nur in Größe, Form und Farbe, sondern auch in der Ausstattung unterscheiden. Viele Handys bieten Ihnen besonders viele Funktionen, die Sie im Alltag nicht nur für berufliche Zwecke, sondern auch zum privaten Vergnügen verwenden können. So können Sie mit einem Smartphone im Internet surfen, Spiele spielen oder mit Freunden oder Verwandten chatten. Einige Geräte sind dabei mit einem besonders großen, hochauflösenden Display ausgestattet und eignen sich daher auch prima zum Ansehen von Fotos und Videos. Natürlich darf auch die obligatorische Kamera nicht fehlen, mit der Sie spontane Schnappschüsse aufnehmen können. So haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Smartphone Ihren Urlaub zu dokumentieren und besonders eindrucksvolle Naturschauspiele oder Landschaften für die Lieben daheim festzuhalten.

Da die Auswahl der Mobiltelefone jedoch schier unendlich zu sein scheint, ist es oftmals gar nicht so einfach, das passende Gerät zu finden. Zu unterschiedlich sind die Ausstattungsmerkmale, zu verschieden die Funktionen der Smartphones. Dieser Ratgeber informiert Sie über zehn vertragsfreie Handys. Sie erfahren, wie die Geräte ausgestattet sind und welche Funktionen sich beim jeweiligen Gerät als besonders praktisch erwiesen haben.

Das Samsung Galaxy S4

Das Flaggschiff der Galaxy Reihe ist dünner geworden als der Vorgänger. Mit seinen Abmessungen von 137 x 70 x 7,9 mm passt dieses Mobiltelefon gut in jede Hosen- oder Aktentasche und ist so auch unterwegs immer dabei. Das geringe Gewicht von nur 130 Gramm macht aus dem Samsung Galaxy S4 einen kompakten Begleiter. Dadurch, dass das Gerät mit einem sehr dünnen Rahmen ausgestattet ist, bleibt mehr Platz für das Display. Dieses misst satte 5 Zoll und stellt damit viel Platz für die Bilddarstellung zur Verfügung. Zum Einsatz kommt beim Galaxy S4 ein Super-AMOLED HD-Display, das mit einer hohen Auflösung für ein knackig scharfes Bild sorgt

Die Rechenleistung übernimmt ein integrierter Quad-Core-Prozessor. Ausgestattet mit gleich vier Rechenkernen erreicht der Prozessor eine Taktfrequenz von 1,9 GHz je Kern und ist damit auch für leistungshungrige Anwendungen sehr gut geeignet.

Das HTC One

Das One aus dem Hause HTC hat viele Handy-Experten begeistert. Verpackt in einem schicken Alu-Gehäuse mit angeschliffener Kante kann dieses Gerät schon optisch überzeugen und hinterlässt einen sehr hochwertigen Eindruck.

Im Inneren des schicken Gehäuses steckt ein Snapdragon 600-Prozessor aus dem Hause Qualcomm. Der Prozessor arbeitet mit vier Rechenkernen und ist dank einer Taktfrequenz von 1,7 GHz je Kern rasend schnell. Selbst aktuelle Spieletitel und aufwendige Anwendungen laufen auf diesem Smartphone absolut flüssig.

Das Display des HTC One hat eine Größe von 4,7 Zoll. Mit einer HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten gibt dieses Mobiltelefon ein sehr scharfes Bild aus, welches sich aufgrund der hohen Helligkeit von fast 500 Candela pro Quadratmeter auch bei einem hellen Umgebungslicht sehr gut ablesen lässt. Anwender, die Ihr Mobiltelefon gerne unter freiem Himmel verwenden, werden hier sehr zufrieden sein.

Das Apple iPhone 5

In Sachen Verarbeitung hinterlässt das iPhone 5, wie alle Geräte aus dem Hause Apple, einen exzellenten Eindruck. Spaltmaße sucht man bei diesem Smartphone nahezu vergebens, das gesamte Gehäuse wirkt wie aus einem Guss.

Für die Bilddarstellung kommt beim iPhone 5 ein Retina-Display zum Einsatz, das eine Auflösung von 1136 x 640 Bildpunkten erreicht. Auf den Homescreen passen insgesamt fünf App-Reihen, was die Übersicht über die auf dem Gerät installierten Applikationen deutlich erhöht. Das iPhone 5 ist gleich mit zwei Kameras ausgestattet, wobei sich die Frontkamera mit einer Auflösung von 720p sehr gut für die Videotelefonie eignet. Die Kamera auf der Rückseite arbeitet mit 8 Megapixeln und nimmt qualitativ hochwertige Schnappschüsse auf.

Für einen flotten, mobilen Internetzugang sorgt die Unterstützung des Datenturbos LTE. Webseiten bauen sich hier sehr schnell auf, sodass das mobile Surfen im Netz zu einem echten Vergnügen wird.

Das Google Nexus 4

Für preisbewusste Anwender eignet sich das Google Nexus 4 aus dem Hause LG. Hier sorgt ein Snapdragon S4-Prozessor für die schnelle Ausführung der Applikationen. Unterstützt wird der Prozessor von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher. Zur Sicherung von Dateien jeglicher Art steht, je nach Modell, ein acht oder 16 GB großer, interner Speicher zur Verfügung.

Das 4,7 Zoll große IPS-Display macht im Alltag richtig Spaß. Mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln und einer Pixeldichte von 319 ppi liefert das Nexus 4 ein knackscharfes Bild, das seine Stärken vor allem beim Ansehen von Videos ausspielen kann. Die Farben wirken sehr natürlich, der Kontrast überzeugt und auch die Helligkeit könnte kaum besser sein.

Auch mit diesem Handy ist das Surfen im Internet möglich. Neben einem WLAN-Adapter stehen UMTS, GSM und HSPA+ zur Verfügung. Per HSPA+ bauen sich Webseiten sogar unterwegs zügig auf. Falls Sie also unterwegs oft Fahrpläne checken, auf sozialen Netzwerken surfen oder einfach nur den Wetterbericht lesen wollen, ist das Nexus 4 eine gute Wahl. Den Datenturbo LTE unterstützt das Nexus 4 jedoch nicht.

Das Sony Xperia Z

Falls Sie auf der Suche nach einem besonders robusten Mobiltelefon sind, sollten Sie einen näheren Blick auf das Sony Xperia Z werfen. Das Gerät wurde so konzipiert, dass es besonders widerstandsfähig ist. So ist das Xperia Z nicht nur staubgeschützt, sondern auch wasserdicht. Falls Sie Ihr Smartphone also gerne bei der nächsten Wanderung, Fahrradtour oder sonstigen Outdoor-Aktivität nutzen möchten, ist dieses Gerät eine sehr gute Wahl.

Trotz des robusten Gehäuses wirkt das Xperia Z optisch hochwertig. Die Glasoberflächen auf der Vorder- und Rückseite verleihen dem Gerät einen edlen Touch und fassen sich richtig gut an. Zudem lässt sich das Smartphone dank des schnellen Quad-Core-Prozessors angenehm flüssig bedienen.

Falls Sie zu den Anwendern gehören, die auf Ihrem Mobiltelefon besonders viel Speicherplatz benötigen, so finden Sie beim Xperia Z einen Kartenleser, mit dem Sie den internen Speicherplatz unkompliziert erweitern können.

Nokia Lumia 925

Auf den ersten Blick hinterlässt das Lumia 925 aus dem Hause Nokia einen sehr schicken Eindruck. Das schwarz umrandete Display wird von einem zierlichen Rahmen im Metalliclook eingefasst, der nicht nur ein optischer Hingucker ist, sondern auch für eine tolle Haptik sorgt. Das Lumia 925 liegt einfach sehr gut in der Hand.

Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde das dort verbaute IPS-Display gegen ein AMOLED-Display getauscht, das mit einer Größe von 4,5 Zoll viel Platz für die Bilddarstellung zur Verfügung stellt. Das Display löst mit 1280 x 720 Bildpunkten auf. Aufgrund eines hohen Kontrastes und einer satten Helligkeit lässt sich das Display des Lumia 925 auch unter freiem Himmel bestens ablesen.

Das Blackberry Q10

Wie von anderen Blackberry-Geräten gewohnt, finden Sie auch beim Q10 eine vierzeilige, physische QWERTZ-Tastatur, mit der Sie SMS oder E-Mails besonders bequem verfassen können. Die Tastatur bietet einen knackigen Druckpunkt und einen angenehmen Tastenhub, sodass einem auch längere Texte leicht von der Hand gehen.

Unter der Tastatur verbirgt sich ein Qualcomm Prozessor, der mit zwei Rechenkernen ausgestattet ist. Die Taktfrequenz von 1,5 GHz je Kern erlaubt die flüssige Ausführung von Applikationen und Spielen.

Auf der Rückseite des Q10 befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera. Bei ausreichend vorhandenem Licht nimmt dieses Smartphone sehr gute Fotos auf, deren Qualität ausreicht, um sie daheim am Computer auszudrucken.

Das Samsung Note 2

Das Samsung Galaxy Note 2 ist weniger ein Smartphone, als ein Mix aus Smartphone und Tablet. Die Abmessungen liegen bei 151 x 81 x 10 mm. Dadurch ist das Gerät zwar weniger handlich als andere Smartphones, bietet jedoch auch mehr Platz für das Display. Satte 5,5 Zoll stehen bei diesem Gerät zur Verfügung, die Auflösung beträgt 1280 x 720. Wenngleich das Display des Samsung Note 2 nicht zu den hellsten seiner Klasse zählt, überzeugt der Bildschirm mit einer harmonischen Farbwiedergabe und einem satten Kontrast. Besonders Film-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Damit die Wiedergabe von Videos auch flüssig vonstattengeht, ist das Note 2 mit einem 1,6 GHz schnellen Prozessor ausgestattet, der von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Durch die flotte Performance bleiben lange Wartezeiten oder Bedenksekunden bei diesem Smartphone aus.

Das LG Optimus G

Eine klare Linienführung, abgerundete Ecken und ein flaches Gehäuse, das Optimus G hinterlässt optisch einen schicken Eindruck. Zwar ist das Gerät lediglich mit einem Rahmen aus Kunststoff ausgestattet, dieser wertet den guten Eindruck jedoch keineswegs ab. Der Rahmen fühlt sich sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite geschmeidig an. Das Optimus G liegt gut in der Hand und lässt sich bequem mit einer Hand bedienen.

Damit die Bedienung nicht nur bequem, sondern auch zügig abläuft, verfügt das Gerät über einen Snapdragon S4-Prozessor. Der Prozessor leistet 1,5 GHz je Kern und stellt damit auch aktuelle Spieletitel flüssig dar. Diese werden vom verbauten IPS-Panel richtig gut in Szene gesetzt. Die Auflösung liegt bei 1280 x 768 Bildpunkten, die Bilddarstellung überzeugt mit knackigen Farben und einem hohen Kontrast. So macht nicht nur das Spielen, sondern auch das Ansehen von Videos richtig Spaß.

Sie sehen, bei vertragsfreien Handys haben Sie die Qual der Wahl. Auf eBay sind zahlreiche Geräte erhältlich, die Ihnen nicht nur einen hohen Bedienkomfort, sondern auch viele Funktionen bieten, mit denen Sie Ihren Alltag bereichern können.

Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü