10 Tipps zum Kauf von richtigen Kostümpaketen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
10 Tipps zum Kauf von richtigen Kostümpaketen

Karneval, Fasching, Fasnacht – die inoffiziell fünfte Jahreszeit besitzt je nach Region einen anderen Namen. Auch wenn die Bezeichnungen sich unterscheiden, die Festivitäten vor der sechswöchigen Fastenzeit beginnen immer am gleichen Tag. Am 11. November ab 11.11 Uhr starten Narren rund um den Globus in fröhliche Wochen, in denen ausgelassen gefeiert wird. Dabei wird die Karnevalstradition in fast ausschließlich katholischen Ländern und dort mitunter in unterschiedlichen Regionen sehr unterschiedlich zelebriert. In Karnevalsvereinen, auf Karnevalsumzügen und Faschingspartys zu feiern, das ist in diesen Tagen der größte Spaß. Die eigene Identität wird dabei hinter einem fantasievollen Kostüm verborgen. Kostümpakete statten Narren mit der Kleidung und allen wichtigen Utensilien aus. Wir haben Ihnen 10 Tipps zum Kauf von Kostümpaketen für die Tollen Tage zusammengestellt:

1. Karnevalskostüme für die Kleinsten: das große Universum der Kinderwelt

Karneval findet mit den vier Tagen vor Beginn der Fastenzeit seinen Höhepunkt. Von Weiberfasnacht bis Veilchendienstag tummeln sich auf der Straße überall Menschen in bunten Verkleidungen. Welche Art von Kostümpaket man sich anschafft, ist von vielen Faktoren abhängig. Zunächst sollte man sich auf das Alter des Narren konzentrieren. Verkleidungen für Kinder besitzen andere Anforderungen als die ihrer Eltern. Bei Jungen sind Superhelden hoch im Kurs. Den Freunden im Kindergarten sein Faible für Superman, Batman & Co. zu zeigen, ist den Kleinsten ein wichtiges Anliegen. Dagegen entscheiden sich Mädchen vielfach für romantische Karnevalsverkleidungen. Den Liebreiz von Prinzessinnen, Königinnen oder Märchenheldinnen können sie nur schwer widerstehen. Einige Themenfelder, wie der Wilde Westen, sind bei beiden Geschlechtern bliebt. Nehmen Sie die Allerkleinsten auf einen Faschingszug oder zum Kinderfasching mit, sollten Sie die meist niedrigen Temperaturen im Frühjahr in Ihre Planungen miteinbeziehen. Kostüme mit flauschiger Kapuze sehen hübsch aus und wärmen obendrein. Bei eBay finden Sie Kindermode online, darunter auch verschiedene Kostüme für die Kleinsten. 

2. Ausgefallen oder klassisch – entscheiden Sie sich für ein Thema

Bei der großen Auswahl an Faschingskostümen das richtige zu finden, ist gar nicht so einfach. Wer sich im Vorhinein mit seinen Wünschen befasst, erhält letztendlich genau das, was er sich vorstellt. Kostümideen zu finden ist einfach, wenn man sich des Effektes bewusst wird, den man erzielen möchte. Wer auffallen möchte, wählt eine Verkleidung, die außergewöhnlich ist. Dazu zählen voluminöse, aufreizende, lustige oder fantasievolle Kostüme. Vor allem, wenn Sie an einem Kostümwettbewerb teilnehmen möchten, der vielerorts angeboten wird, wird Einzigartigkeit bewertet. Mit der Grundlage eines Kostümpakets stehen Ihnen eine Vielzahl an Ergänzungen zur Verfügung, mit denen sich ein individueller Stil kreieren lässt. Traditionelle Verkleidungen sind weit verbreitet und erfreuen sich großer Beliebtheit. Dazu gehören beispielsweise Hexen, Clowns und Engel. Diese Verkleidungen findet man jährlich in großer Anzahl, wobei der eigenen Ausführung keine Grenzen gesetzt sind. Modeorientierten Narren stehen aktuelle Trends zur Wahl. Oftmals entstehen diese aus beliebten Filmfiguren, wie dem Piraten Captain Jack Sparrow aus Fluch der Karibik. Auch der Film Avatar hat eine Vielzahl von blauen Außerirdischen im Karnevalsgetümmel hinterlassen.

3. Partnerkostüme: Zeigen Sie Ihre Gemeinsamkeit in der Faschingszeit

Stürzen Sie sich alleine in die ausgelassene Menge oder planen Sie Ihren großen Auftritt mit einem Partner? Wer zu zweit unterwegs ist, demonstriert durch eine aneinander angepasste Optik Gemeinsamkeit. Ein sich ergänzendes Bild lässt sich durch die sorgfältige Auswahl des Kostüms erreichen. Eine Möglichkeit sind völlig identische Kostüme aus einem Kostümpaket. Ob Freunde, Freundinnen oder Partner – mit dem gleichen Kostüm symbolisieren Sie Einigkeit. Auch wer einen sich ergänzenden Effekt erzielen möchte, kann auf ein großes Repertoire an Auswahlmöglichkeiten zurückgreifen. In welcher Beziehung die Figuren stehen, in die Sie hineinschlüpfen, bleibt der Fantasie überlassen. Sheriff und Knastschwester, der Tod und ein Skelett stehen in einer komplizierten Beziehung zueinander. Romantischer wird es mit klassischen Paaren: Dazu zählen Adam und Eva, die beliebten Kinderfiguren Biene Maja und Willi und Batman und Catwoman.

4. Kostümpakete für große Gruppen: Individualität durch ausgefallene Gruppennamen

Planen Sie, mit einer großen Gruppe auszugehen, so sind einheitliche Kostümierungen meist üblich. Kegelclub, Frauenrunde oder Fußballmannschaft zeigen mit einem eigen kreierten Kostüm Gemeinschaft. Dabei dienen Kostümpakete als Basis. Sets für größere Gruppen beinhalten meist verschiedene Konfektionsgrößen. Um sich von anderen Feierwilligen abzugrenzen, ist Individualität erforderlich. Geben Sie Ihrer Gruppe einen lustigen Namen, der mit Transfer-Bügelbuchstaben oder Stoffstiften auf das Oberteil aufgebracht wird. Auch ein witziger Spruch, der Ihre Gruppe repräsentiert, in Kombination mit durchgehenden Rückennummern eignet sich als Erkennungsmerkmal. Weitere Verzierungen, die auf den Zweck Ihrer Gemeinschaft hinweisen, lassen sich leicht mit Klettverschluss oder ein paar Nadelstichen auf den Verkleidungen anbringen. Lassen Sie gemeinsam Ihrer Fantasie freien Lauf.

5. Rot, Grün, Schwarz: Nutzen Sie die Symbolik der Farben

Die Bedeutung der Farbe eines Karnevalskostüms ist nicht zu unterschätzen. Die Aufmerksamkeit, aber auch der Spaß an der Feier hängt von Ihrem persönlichen Wohlbefinden an diesem Tag ab. Wer sich in eine andere Welt begibt, dabei jedoch nicht auffallen möchte, sollte bei der Farbwahl sehr sorgfältig vorgehen. Unabhängig von der Form des Kostüms, ist der Farbton ausschlaggebend für die Wirkung des Auftretens. Kräftiges Rot, die Farbe des Blutes, steht für Leidenschaft und Lebensfreude. Oft die Lieblingsfarbe kleiner Kinder gilt sie als stärkste aller Farben. Auch Mischfarben mit Rotanteil, wie Orange, Purpur und Violett gelten als auffällig. Den gleichen Effekt erzielen Gold und Neonfarben, die allein durch ihre außergewöhnliche Leuchtkraft alle Blicke auf sich ziehen. Kühles Blau, harmonisierendes Grün, heiteres Gelb oder erdiges Braun – spielen Sie bei der Auswahl Ihres Kostüm mit der Symbolik der Farben. Eine Sonderstellung nimmt Schwarz ein, das gleichermaßen Trauer und Leidenschaft, zwei völlig konträre Gefühle, miteinander verbindet.

6. Größe und Volumen: Stimmen Sie Ihr Kostüm auf die Feierlichkeit ab

Bei der Entscheidung für ein Kostümpaket ist die Größe ein ausschlaggebender Faktor. Welche Passform das Faschingskostüm besitzen muss, hängt nicht zuletzt von der Verwendung ab. Schmiegt sich der Stoff eng an die Haut an, kann er mitunter einengend wirken. Gerade bei fröhlichen Partys mit bis in den Morgen dauernden Tanz sinkt die Laune, je mehr das Kostüm einschneidet. Eine praktische Erleichterung bieten dehnbare Stretch-Stoffe, die jede Bewegung mitmachen. Auch bei besonders ausgefallenen Faschingskostümen steht die Tragbarkeit an erster Stelle. Aufblasbare Modelle, wie das des asiatischen Sumo-Ringers oder eines Fußballs, fallen allein durch ihr Volumen ins Auge. Was eine witzige Idee für Draußen ist, kann im Inneren ungeahnte Schwierigkeiten aufwerfen. Ballonartige Ganzkörperkostüme eigenen sich beim Tanz und Sitzen auf dem Barhocker nur bedingt. Daher ist es wichtig, das Kostüm auf die Art der Feier abzustimmen.

7. Dekorative Accessoires perfektionieren Ihr Karnevals-Outfit

Für einen authentischen Auftritt auf einer Karnevalsfeier ist jedes Detail wichtig. Allein ein weites Hemd und eine Kniehose anzuziehen, macht noch keinen Piraten aus. Ein langes, elegantes Kleid ist Teil einer Königinnen-, Hexen- oder Hippie-Kostümierung. Damit der Look auch für andere erkennbar wird, gibt es ein paar Hilfsmittel. Accessoires entscheiden, ob die Verwandlung in eine fremde Person oder einen Gegenstand gelungen ist. Viele Karnevalspakete enthalten bereits alle Teile, die thematisch zusammengehören: Brillen, Stulpen, Capes und viele weitere Ergänzungen versprechen eine gelungene Verkleidung. Auch die Augen lassen sich nach Belieben durch farbige Kontaktlinsen verändern.

8. Perücken: Schlüpfen Sie für einen Tag in eine andere Identität

Zu einer kompletten Verwandlung gehört neben der Kostümierung ausgefallener Kopfschmuck. Online finden sie dezente und auffallende Kopfbedeckungen, die keine Wünsche offen lassen. Von der Königskrone bis zur Indianerfeder perfektionieren Sie Ihr Outfit mit dem passenden Accessoire. Eine Besonderheit bieten Perücken, mit denen Sie eine komplette Typveränderung vornehmen. Einmal in die wunderbare Haarpracht Cleopatras schlüpfen ist innerhalb weniger Minuten möglich. Ebenso lassen sich für einen glatzköpfigen Mephisto die eigenen Haare unter einer hautfarbenen Weichplastik verbergen.

9. Fantasievolle Schminke: Passen Sie Ihr Gesicht dem Kostüm an

Das Verhüllen des Gesichts zu Karneval hat eine lange Tradition. Benutzen die Venezianer kunstvoll verzierte Masken, um ihr Gesicht vor der Öffentlichkeit zu verbergen, ist die Veränderung hierzulande weniger kostspielig. Karnevalsschminke eignet sich, um die eigenen Gesichtszüge zu verfremden und sie der Verkleidung anzupassen. Bunter Schmetterling, grausiger Drakula mit blutigen Lippen, wildes Raubtier oder fröhlicher Clown – ein bemaltes Gesicht verstärkt Emotionen. Wem die Ideen fehlen, hat die Möglichkeit, fantasievolle Masken aus Schminkbüchern abzuzeichnen. Besonders bei Kindern schützt eine Schicht Creme vor dem Auftragen der Farbe die zarte Gesichtshaut.

10. Zu zweit machen die Vorbereitungen besonders viel Spaß

Auch das allerschönste Kostüm muss erst einmal angezogen werden. Daher ist es beim Kauf eines Kostümpaketes ratsam, sich den vorhandenen Gegebenheiten anzupassen. Oftmals ist gerade bei der Vorbereitung kein Helfer in der Nähe. Montieren der Flügel, schminken, Reißverschluss schließen - viele der Kleinigkeiten erfordern eine zweite Person. Wer sich mit einer Freundin oder einem Freund zusammentut, meistert alle Schwierigkeiten. Anderenfalls ist es sinnvoll, eine Verkleidung zu wählen, die man sich leicht überziehen kann.

Karnevalspakete bieten eine große Auswahl an Kostümierungen für die Tollen Tage

Karnevalspakete helfen bei der Zusammenstellung der passenden Verkleidung für eine gelungene Karnevalszeit. Bei aller Freude, die Fasching mit sich bringt, bleibt es dem Narren überlassen, bei der Kostümwahl sein natürliches Taktgefühl zu behaltenen. Auch in der schönsten Jahreszeit sollte respektvoller Umgang mit seinen Mitmenschen selbstverständlich sein. Mit den richtigen Vorbereitungen steht einer gelungene Feier oder einem Karnevalsumzug mit Bollerwagen nichts im Wege.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden