10 Tipps für den perfekten Standventilator

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
10 Tipps für den perfekten Standventilator

Um der Hitze des Sommers zu entfliehen oder nach einem heißen Sommertag einfach nur einschlafen zu können, eignet sich ein Standventilator bestens. Da der Ventilator auf einer hohen Stange steht, ist es nicht nötig, ihn erhöht aufzustellen. Im Vergleich zu anderen Ventilatoren, wie beispielsweise einem fest angebrachten Deckenventilator, ermöglicht dies vor allem eine freiere Platzauswahl.

Mit den folgenden Tipps finden Sie den idealen Standventilator

Auf eBay gibt es eine große Auswahl an Standventilatoren, sodass man sich zunächst darüber klar werden sollte, was man selbst an einem Ventilator bevorzugt und sich dann auf die Suche machen. Standventilatoren haben verschiedene Features, wie beispielsweise eine Breeze-Funktion, Fernsteuerung per Fernbedienung, aber auch wichtige Grundvoraussetzungen wie Sicherheitsgitter und eine Geschwindigkeitseinstellung.

Tipp 1: Die Lautstärke

Die Lautstärke eines Ventilators kann mehr oder weniger stark ausfallen. Die Geräuschkulisse kann als unangenehm empfunden werden, wobei es auch immer darauf ankommt, wo der Standventilator zum Einsatz kommen soll. Beispielsweise ist es wichtig, dass der Lärmpegel besonders gering gehalten wird, wenn der Ventilator im Büro oder im Schlafzimmer verwendet werden soll. In belebteren Räumen ist ein lauter Ventilator hingegen nur selten eine Störquelle. Generell gilt, dass größere Modelle leiser sind, da die vergleichsweise großen Rotorblätter mit einer geringeren Drehzahl laufen können und dabei die gleiche Luftmenge in Bewegung setzen wie kleine Ventilatoren bei höherer Drehzahl. Je höher die Drehzahl ist, um so häufiger tritt auch ein unangenehmer Pfeifton auf. Hinzu kommt das Motorengeräusch, das unabhängig von der Größe der Rotorblätter auftritt. Auch die Vibration des Geräts kann unangenehme Geräusche verursachen, weshalb ein guter Stand des Ventilators umso wichtiger ist.

Tipp 2: Die Breeze-Funktion

Viele Standventilatoren verfügen über eine sogenannte Breeze-Funktion, die eine sanfte Meeresbrise simulieren soll und somit für Entspannung an heißen Tagen sorgt. Bei der Funktion regelt der Motor die Leistung abwechselnd hoch und runter, sodass der Eindruck einer echten Brise entsteht. Da der Luftstrom bei dieser Funktion weniger monoton ist als im Normalbetrieb, kann dies nicht nur entspannend wirken, sondern darüber hinaus auch stärker kühlen.

Tipp 3: Die Fernsteuerung

Manche Geräte beinhalten eine Fernbedienung, mit der das Gerät bequem vom Sofa oder Bett aus gesteuert werden kann. In der Regel kann das Gerät hierbei nicht nur an- und ausgestellt, sondern auch innerhalb der verfügbaren Stufen reguliert werden. So muss man, wenn man es sich bequem gemacht hat, nicht extra aufstehen und kann sich so noch besser entspannen und die kühle Brise genießen.

Tipp 4: Die Timer-Funktion

Über eine Timer-Funktion kann festgelegt werden, wann sich der Standventilator ein- oder ausschalten soll. Vor allem wenn der Ventilator während des Einschlafens zum Einsatz kommt, kann diese Funktion sehr praktisch sein, da das Gerät so nicht die ganze Nacht durchläuft. Dies spart Strom und verhindert, dass die Geräusche des Ventilators in der Nacht stören, denn selbst wenn man von den Geräuschen nicht wach wird, wird der Schlaf durch Geräuscheinflüsse gestört. Diese Problematik entfällt natürlich, wenn man sich für ein besonders leises Modell entschieden hat.

Tipp 5: Die Schwenkfunktion

Die Schwenkfunktion erlaubt es dem Gerät, sich innerhalb eines festgelegten Radius zu drehen, um so innerhalb eines größeren Bereiches kühle Luft zu verteilen. Dies kann beispielsweise im Wohnzimmer der Fall sein, wenn mehrere Personen auf dem Sofa sitzen und die Luft sonst nicht alle Personen erreichen würde. Auch im Büro kann eine Schwenkfunktion praktisch sein, sodass mehrere Mitarbeiter gleichzeitig abgedeckt werden. Die Schwenkfunktion kann in der Regel aktiviert und deaktiviert werden, denn nicht immer wird sie benötigt und manchmal stören sich weitere Personen im Raum an dem Luftstrom.

Tipp 6: Die Geschwindigkeits-Schaltstufen

Um die Luftzufuhr genau zu dosieren, kann bei den meisten Ventilatoren auch die Geschwindigkeit reguliert werden. Je höher die Geschwindigkeit eingestellt ist, desto größer ist der Luftstrom, der aus dem Ventilator dringt. So kann Strom gespart werden, indem bei nicht allzu heißen Temperaturen die niedrigste Stufe verwendet wird, man aber im Gegenzug bei heißem Wetter nicht auf die volle Leistung verzichten muss. Etwa drei Schaltstufen sind an den meisten Standventilatoren vorhanden, dies sollte auch das Minimum sein, wenn man großen Wert darauf legt, den Ventilator individuell regulieren zu können.

Tipp 7: Das Schutzgitter

Das Schutzgitter befindet sich um die Rotorblätter und schützt einerseits Personen, die sich dem Ventilator nähern, aber auch die Rotorblätter selbst vor Schaden. Das Schutzgitter sollte in jedem Fall engmaschig genug sein, sodass kleine Kinderhände nicht in das Schutzgitter hereingreifen können. Vor allem Familien mit Kindern sollten dies bei dem Kauf eines Standventilators beachten, denn die rotierenden Flügel stelle ein ernstzunehmendes Risiko dar, wenn man mit ihnen in Kontakt kommt. Wenn ein Ventilator ohne Schutzgitter angeboten wird, sollten die Rotorblätter sehr dünn und weich sein, um ein potenzielles Verletzungsrisiko auszuschließen. Moderne Standventilatoren bieten auch Systeme an, die gänzlich ohne Rotorblätter und somit auch ohne Schutzgitter auskommen.

Tipp 8: Der Rückwärtslauf

Ein Rückwärtslauf sorgt dafür, dass im Winter die warme Luft, die sich unter der Raumdecke anstaut, in Zirkulation gebracht werden kann, damit diese sich mit der Raumluft vermischt. Dies spart Energie, da die bereits vorhandene warme Luft genutzt werden kann, ohne weiterheizen zu müssen.

Tipp 9: Die Kabellänge

Je nachdem wo der Standventilator seinen Platz finden soll, kann die Kabellänge entscheidend sein. Somit sollte man schon vorher genau bedenken, an welcher Stelle der Ventilator aufgestellt werden soll und ob sich eine Steckdose in der Nähe befindet. Andernfalls kann ein Verlängerungskabel Abhilfe schaffen, aber dies ist nicht immer die schönste und eleganteste Lösung. Wenn es möglich ist, sollte man also bereits während des Kaufs auf die angegebene Kabellänge achten. Selbst wenn der Ventilator dann einmal umgestellt werden soll, kann der Stellplatz individuell bestimmt werden.

Tipp 10: Die Vibrationen

Die Vibrationen können bei dem ein oder anderen Standventilator stark ausfallen, sodass es zu einer starken Geräuschentwicklung im Raum kommen kann. Doch nicht nur das ist ein Minuspunkt: Wenn ein Ventilator beispielsweise am Bett steht, können sich die Schwingungen unangenehm übertragen und bereits wenn man mit dem Ohr auf dem Kissen liegt, wird ein tiefes Brummen wahrgenommen. Je fester der Stand eines Ventilators ausfällt und je hochwertiger er ist, desto geringer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Problem auftritt.

Produktbündel

Auch das Kaufen in sogenannten Produktbündeln kann bei der vielfältigen Auswahl auf eBay von großem Vorteil sein. Hierbei hat man als Käufer die Möglichkeit, zum gewünschten Hauptprodukt weitere Produkte mit auszuwählen und sich so die mehrfachen Versandkosten zu sparen. So können Sie zum Standventilator beispielsweise Ersatzteile und Zubehör wie Verlängerungskabel, Mehrfachstecker oder aber auch zusätzlich einen Tischventilator, Miniventilator oder Badlüfter auswählen und sich das gesamte Paket bei nur einmaligen Versandkosten in einem Produktbündel liefern lassen.

Fazit

Ein Standventilator kann einen warmen Sommertag erträglicher machen, allerdings gibt es beim Kauf einige Punkte zu beachten, damit man auch den passenden Ventilator für seine ganz persönlichen Ansprüche findet. Wichtige Punkte, die beachtet werden sollten, sind vor allem Sicherheitsaspekte, die Möglichkeit, Energie zu sparen und der Lärmpegel. Allerdings ist nicht jeder auf den ersten Blick negative Punkt hinderlich, denn ja nach Einsatzort spielen manche Punkte für einen selbst keine Rolle. Wer einen Ventilator in einem belebten Geschäftsraum oder auf der Terrasse verwenden möchte, muss in der Regel keinen großen Wert auf den Lärmfaktor legen. Dafür können wiederum andere Punkte wichtig sein, wie die Leistung und die Kabellänge. So oder so sollte man sich auf eBay genau umsehen und die oben aufgeführten Tipps beherzigen, um einen perfekten Standventilator zu finden, der den eigenen Ansprüchen auch in vollem Umfang entspricht.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden