10 Dinge, die Du von House of Cards lernen kannst - für Deine Karriere und für's Leben!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Politische Intrigen, Korruption, Mord: Die Erfolgsserie " House of Cards" führt uns an die Abgründe der politischen Machenschaften und mittenrein ins Leben des kaltblütigen Francis "Frank" Underwood. Dem ist jedes Mittel recht, um an die Spitze der Macht zu kommen. Klingt nach einem Fall von "Bloß nicht zuhause nachmachen"? Überhaupt nicht! Es gibt einiges, was wir von House of Cards lernen können – für die Karriere und für’s Leben. Hier sind unsere Top Ten.
Nicht nur skrupellos, sondern auch gewitzt: Frank lehrt Feinde und Fans so manche Lektion. (Coypright: Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Nicht nur skrupellos, sondern auch gewitzt: Frank lehrt Feinde und Fans so manche Lektion. (Coypright: Netflix)
Will keine Zeit vergeuden: Frank Underwood strebt nach ganz nach oben. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Will keine Zeit vergeuden: Frank Underwood strebt nach ganz nach oben. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)

1. Löse Dich von Sinnlosem

"Es gibt zwei Arten von Schmerzen. Den Schmerz, der einen stärkt. Und sinnlosen Schmerz. Den Schmerz, der nur Leid mit sich bringt. Ich bin nicht sehr geduldig, wenn etwas sinnlos ist." Mit diesem Zitat beginnt die Serie "House of Cards", und Frank Underwood tötet ohne erkennbare Emotion mit bloßen Händen einen schwer verletzten Hund. Eine beklemmende Szene, dennoch hat der Mann recht: Wenn etwas sinnlos ist, sollte man das Ende nicht hinauszögern. Unrentable Geschäftszweige sollte man genauso wie fruchtlose Beziehungen beerdigen. Auch wenn es manchmal weh tut.
Schlage Deinen Gegner mit unvorhersehbaren Moves. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Schlage Deinen Gegner mit unvorhersehbaren Moves. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

2. Verwirre die Konkurrenz

Bei House of Cards geht es um Gegner – wir sprechen lieber von Konkurrenten. Die Strategie ist jedoch die Gleiche: Verwirre sie! Sei undurchsichtig, reagiere unvorhersehbar. Dein Kollege hat Deine Idee als seine ausgegeben? Setz Dein Pokerface auf und sei weiter freundlich zu ihm. Er wird Dich für ein harmloses Opfer halten. Zwischenzeitlich lässt Du - ganz aus Versehen – bei den richtigen Leuten eine Bemerkung fallen, die seinen geistigen Diebstahl aufdeckt.
So wie sich Frank Underwood im Interview für den amtierenden Präsidenten einsetzt, und hinter seinem Rücken gegen ihn intrigiert.
Zwei gute Kontakte können dich drei Schritte voranbringen. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Zwei gute Kontakte können dich drei Schritte voranbringen. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

3. Suche mächtige Verbündete

Das klingt ziemlich schwierig, aber es geht hier nicht darum Freunde zu gewinnen, sondern gute Kontakte. In der heutigen Zeit helfen da die passenden Gruppen in den sozialen Netzwerken. Was nicht bedeutet, dass es nicht zeitaufwändig ist: Man braucht einige Treffen in der realen Welt, um eine echte Verbindung zu schaffen. Die muss ja nicht gleich direkt ins Zentrum der Macht gehen, so wie sie die noch unerfahrene Journalistin Zoe Barnes über Frank Underwood aufbaut.
Zoe Barns wagt sich in die Höhle des Löwen. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Zoe Barns wagt sich in die Höhle des Löwen. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Die meisten Menschen haben eine zweite Chance verdient. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die meisten Menschen haben eine zweite Chance verdient. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

4. Gib Menschen eine zweite Chance

Fehler macht jeder einmal, das ist menschlich. Gerade im Beruf kann dies sehr negative Konsequenzen haben. Ein Lieferant hat Mist gebaut? Häufig ein Grund, die Geschäftsbeziehung sofort zu beenden. Doch gib ihm eine zweite Chance, und Du bekommst aus Dankbarkeit schnellere Lieferzeiten und bessere Preise. Bei "House of Cards" ist Underwoods Assistent Doug Stamper abstinenter Alkoholiker. Underwood stellt ihn dennoch ein und bekommt den loyalsten Partner, der für ihn Tag und Nacht im Einsatz ist.
Doug Stamper (rechts) ist einer von Franks treuesten Verbündeten. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Doug Stamper (rechts) ist einer von Franks treuesten Verbündeten. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Halt Augen und Ohren stets offen! (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Halt Augen und Ohren stets offen! (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

5. Sei gut informiert

Wissen ist Macht – nicht neu, aber immer noch wahr. Natürlich sollte man über das aktuelle Tagesgeschehen in der Welt Bescheid wissen, um nicht als Banause dazustehen. Doch genauso wichtig ist der Flurfunk: Welche Projekte oder Personalentscheidungen stehen an? Nur so kann man sich selber bei Bedarf ins Spiel bringen. Frank Underwood nimmt diesen Punkt sehr wichtig: Er verrät der Jungreporterin Zoe Barnes, dass er alles liest, gedruckt und online, um umfassend informiert zu sein.
Frank hält sich auf dem Laufenden - auch mithilfe von Zoe Barnes. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Frank hält sich auf dem Laufenden - auch mithilfe von Zoe Barnes. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Erstelle eine klare Strategie – und kommuniziere sie! (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Erstelle eine klare Strategie – und kommuniziere sie! (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

6. Sei präzise

Frank Underwood fordert: "Ich will keine Annahme, ich will es wissen!" Recht hat er. Was bringen Spekulationen, Luftschlösser und herbeigeholte Schätzungen? Um zu wissen, ob eine geplante Strategie, Maßnahme oder ein von Dir definierter Lösungsweg funktioniert hat, musst Du diese Strategie oder Maßnahme erst genau definieren. Sei präzise in der Vorbereitung, verfolge die Ausführung im Detail und Deine Prognosen was das Ziel betrifft, werden 100 % mit den Ergebnissen übereinstimmen.
In dem Zusammenhang auch wichtig: Sorge dafür, dass Deine Ziele klar sind und kommuniziere sie entsprechend. Dein Vorgesetzter wird sich nicht damit aufhalten, sich über Deine Wunschvorstellungen Gedanken zu machen. Sage ihm direkt, was Du mit welchen Maßnahmen anstrebst. Bist Du klar in Deinen Ansagen, bekommst Du auch ein klares Feedback. Und das hilft Dir, Deine Ziele zu verfolgen.
Frank: "Ich will keine Annahme, ich will es wissen!" (Copyright: David Giesbrecht for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Frank: "Ich will keine Annahme, ich will es wissen!" (Copyright: David Giesbrecht for Netflix)
Wer sich stilvoll kleidet, hat bessere Aufstiegschancen. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Wer sich stilvoll kleidet, hat bessere Aufstiegschancen. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

7. Kleide Dich stilvoll

Und gleich noch ein alter und wahrer Spruch: Kleider machen Leute! Kleide Dich für den Job, den Du willst, nicht für den, den Du hast. Du willst nach ganz oben? Da ist Stil angesagt: nicht-knitternde Hemden, erstklassig sitzende Saccos, perfekte Schuhe. Unsere Stil-Ikone in dieser Liga ist Claire Underwood, die Gattin und treibende Kraft von Frank. Ihre klassischen Hemdblusen, Pencilskirts, Blazer und Pumps sind der Inbegriff von weiblicher Stärke – und gerade durch ihre makellose Eleganz ziemlich sexy!
Die Underwoods wissen sich in Szene zu setzen. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Die Underwoods wissen sich in Szene zu setzen. (Copyright: Melinda Sue Gordon for Netflix)
Früher oder später fliegt jede Tarnung auf ... (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Früher oder später fliegt jede Tarnung auf ... (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

8. Sei authentisch – in Maßen

Du bist eher schüchtern und willst den Powertyp geben? Wird nicht funktionieren. Niemand kann sich dauerhaft verstellen. Sei stattdessen Du selbst – mit kleinen Nachjustierungen hier und da. Auch Frank Underwood ist er selbst, aber seine Worte wählt er mit Bedacht. Nur wir Zuschauer werden von ihm in seine wahren Pläne eingeweiht. Dafür lieben wir ihn!
Auf die Körperhaltung achten: Selbstbewusste Auftritte liegen Frank im Blut. (Copyright: Nathaniel Bell for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Auf die Körperhaltung achten: Selbstbewusste Auftritte liegen Frank im Blut. (Copyright: Nathaniel Bell for Netflix)
Selbstbewusste Menschen strahlen Macht und Stärke aus. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Selbstbewusste Menschen strahlen Macht und Stärke aus. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

9. Kenne Deinen Wert

Selbstbewusstsein ist der Schlüssel zum Erfolg. Aber das kommt nicht von allein, sondern nur, wenn man sich seiner selbst wirklich sicher ist. Worin bist Du gut? Und wo besser als der Rest? Hast Du darauf keine Antwort, musst Du daran arbeiten. Und sich dadurch unverzichtbar machen. So wie Frank am Ende der zweiten Staffel. Der Lohn? Das höchste Amt der USA.

Behalte dein Ziel immer fest im Blick. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Behalte dein Ziel immer fest im Blick. (Copyright: Thinkstock/ über The Digitale)

10. Hab ein Ziel – und dieses immer vor Augen

Frank Underwood hat scheinbar ein klares Ziel: Er will an die Macht. Und er schafft es, er wird Präsident der Vereinigten Staaten. Ziel erreicht. Oder? Macht, nur um der Macht willen, ist leider wertlos, wenn man keine Vision hat, was man damit anfangen will. Und die hat Frank nicht, denn er ist ein Getriebener. Getrieben von seiner Frau Claire, einer modernen  Lady Macbeth.
Und so ist unser wichtigster Punkt, den wir von House of Cards lernen können: Wir brauchen ein Ziel, das wir uns selber stecken. Nur dann werden wir wahrhaft erfolgreich und glücklich sein.
Mit eisernem Willen schafft es Frank schließlich an die Spitze der Macht. (Copyright: David Giesbrecht for Netflix)
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Mit eisernem Willen schafft es Frank schließlich an die Spitze der Macht. (Copyright: David Giesbrecht for Netflix)
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden