1:72 Napoleonische Figuren sammeln,kaufen Texte + Fotos

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Timmendorfer Strand im Dezember 2009

Guten Tag und Moinmoin!

Was mir neben den Fotos immer wieder auffällt, sind die Texte und Beschreibungen von 1:72 Figuren Sets. Wer sich professionell und semi-professionell mit diesen Themen auseinandersetzt, wird zwangsläufig an den Begriffen:

- napoleonisch

- Infanterie

- Kavallerie

- Artillerie

und weiteren nicht vorbeikommen. Häufig werden hier Fehler eingebaut. Meiner Erfahrung nach war mit den falsch geschriebenen Angeboten auch sonst irgendetwas nicht in Ordnung. Jemand der mit diesen Sachen Handel bei Ebay betreibt, sollte auch die korrekte Schreibweise beherrschen.

Die Fotos zu den angebotenen Figuren, Dioramen und Gebäuden sollten detailreich und von Nahem aufgenommen sein. Oft sieht man unscharfe Figurenhaufen oder aus zu großer Distanz aufgenommene Figuren.

Als Sammler stört es mich immer, wenn Figuren mit Hochglanzlacken nachbehandelt wurden oder - noch schlimmer - mit Hochglanzölfarben bemalt wurden. Das ist deshalb schlimm, weil diese Hochglanzdinger jede Schlachtenszene, jedes Diorama und auch jede Vitrinensammlung billig aussehen lassen. Für die Figuren selbst ist es auch schlimm, weil durch die dick aufgetragenen Farben und Lacke die Details verschwinden. Es gibt eine Reihe an Figurensätzen aus den 1970er und 1980er Jahren, die es nur noch sehr selten gibt. Namentlich sollen hier ESCI und AIRFIX genannt sein. Schöne, nostalgische Sets. Nun gibt es einige Neumaler, die sich nur zwei oder drei Farbtöpfchen anschaffen und damit einen napoleonischen Soldaten colorieren wollen. Das macht die Zweit- oder Drittverwertung dieser Figuren sehr schwierig, da sich Ölfarben nur sehr sehr schwer wieder von den Figuren entfernen lassen. Deshalb auch hier nochmal die Bitte: nur bemalen, wenn man sich sicher ist, dass man seltene Figuren damit nicht verdirbt. Ansonsten sehen die gelben Figürchen auch so toll aus, wenn man sie aufstellt. Oder man gibt sie in gute Hände eines erfahrenen Malers. Entweder in meine oder timie oder nickiesbabies in England.

- to be continued -

Beste Grüße von der Ostseeküste

 

Patrick

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden