Hier klicken, um zu Zurück zu den Suchergebnissen zu gelangenZurück zu den Suchergebnissen
Fujitsu-Siemens PocketLOOX N500 PDA
Foto bereitgestellt von #M#.Dieses Produktfoto wurde vom hier genannten Community-Mitglied bereitgestellt.
Vergrößern
 
Beliebteste:
Alle Bewertungen aufrufen
rating
navigationspda der besseren art
ich habe mir also den pocket loox 500 ersteigert
ausschlaggebend war,daß ich ihn als navigationsgerät hernehmen wollte und diverse pda funktionen erwünscht waren.
da...Mehr zum Thema
rating
Loox N500
Hallo,

Nachdem mein Yakumo PDA seinen Geist aufgegeben hat, habe ich ein neues Gerät gesucht. Habe mich im Internet über verschiedene PDAS informiert und bin dabei ...Mehr zum Thema

Produktbeschreibung

Produktbezeichnung
MarkeFujitsu-Siemens
ModellPocketLOOX N500
HerstellernummerS26391-K165-V561
UPC4020907004327, 4045827411581, 4045827412205, 4045827412229, 4045827498902, 4045827498919, 4045827498926, 4045827498933, 4045827498940, 4045827524205

Haupteigenschaften
Installierter Speicher64 MB
BetriebssystemMicrosoft Windows Mobile 5.0
Prozessor312 MHz Intel XScale PXA270
SerieRS232

Technische Merkmale
PC-SchnittstelleInfrarot, Seriell, USB, USB 1.1
Farbtiefe16 Bit (64.000 Farben)
Wireless-FunktionenInfrarot-irDA
Display-TechnologieTransflektiver Farb-TFT
Eingabemethode5-Wege-Navigator, Mikrofon, Touchscreen
Zubehör2 Stifte, Netzteil, Transporttasche, USB-Synchronisierungskabel
Eingebauter Musik-PlayerMP3-Player
Audio-Ausgang3,5-mm-Stereoanschluss, Eingebauter Lautsprecher
Prozessorgeschwindigkeit312 MHz
Voice-RecorderMit Sprachaufzeichnung
ProzessortypIntel XScale PXA270
DigitalkameraOhne Digitalkamera
Bereitschaftszeit500 Std.
Lebensdauer des Akkus500 Std.

Abmessungen
Bildschirmauflösung240 x 320
Tiefe1.4 cm
Höhe11.61 cm
Breite7.11 cm
Gewicht2.55 Kg

eBay-Produkt-ID: EPID61713163
Testberichte von eBay-Mitgliedern
Fujitsu-Siemens PocketLOOX N500 PDA
  • Durchschnittliche Bewertung:
    Basierend auf 3 Testberichten.
  • Bewertungsverteilung

  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0

Meistverkaufte PDAs

Dell Axim X51v PDA
1Ursprünglich 2
Dell Axim X51v PDA
EUR 89,00
Palm Tungsten E PDA
2Ursprünglich 3
Palm Tungsten E PDA
EUR 25,00
Palm m505 PDA
3Ursprünglich 5
Palm m505 PDA
EUR 15,99
HP iPAQ 214 PDA
4Ursprünglich 8
HP iPAQ 214 PDA
EUR 179,99
Beste Ergebnisse|Neueste|Beliebt

Alle Testberichte

navigationspda der besseren art

Erstellt: 02.03.08
ich habe mir also den pocket loox 500 ersteigert
ausschlaggebend war,daß ich ihn als navigationsgerät hernehmen wollte und diverse pda funktionen erwünscht waren.
das gerät macht einen robusten eindruck und ist sehr einfach zu bedienen,wenn man mit windows erfahrung hat kein problem.
etwas gewöhnungsbedürftig ist das programmaufspielen über aktive sync.
ausschlaggebend für den kauf war auch eine vorherige recherche im internet über pdas mit integriertem gps.
es gibt auf der fujitsu siemens seite ein sehr gutes forum in dem fast alle probleme,die es mit dem gerät geben kann eine lösung gibt(sehr empfehlenswert für alle loox käufer)eine wirklich sehr gute dokumentation .
das display ist regelbar und sehr klar,das touchpad reagiert einwandfrei.
das gerät ist fähig 4 gb sd karten aufzunehmen,was mich auch sehr überrascht hatte .
das menü erreicht man über die fünf tasten,denen man bestimmte programme zuordnen kann oder über den bildschirm und den stylus.
weiterhin ist hervorzuheben,daß sämtliche daten,programme und einstellungen auch bei einem batteriewechsel,der sich sehr einfach gestaltet erhalten bleiben,was bei anderen geräten nicht der fall ist.
das gerät läuft meines erachtens mit der "2 jahre alten" batterie ca 5 stunden im navigationsbetrieb mit gleichzeitiger mp3 abspielerei ohne beleuchtung .
das gps braucht etwas zeit,bis es seine position bestimmt hat reagiert aber dann recht schnell auch auf veränderungen der route,wenn man sich z.b. verfahren hat .
es ist möglich programme nur auf der sd karte zu speichern und von dort laufen zu lassen,das ist von vorteil,da der interne speicher des geräts eher knapp bemessen ist .
desweiteren ist das gerät fähig mit einer freeware software filme abzuspielen der mediaplayer schafft das nicht,auf eine 4 gb karte paßt dann so einiges
es gibt in dem freewarebereich einiges an software,von denen ich mir einiges heruntergeladen habe,sehr interessant finde ich die software synthrax,die das gerät in einen synthezizer ala rebirth verwandelt,musikmachen ist also auch kein problem damit.
desweiteren ist es möglich verschiedene navigationsprogramme auf das gerät zu installieren .
bei meinem funktionieren navigon 5 und tomtom 6 einwandfrei,das sind zwar ältere versionen,aber die meisten straßen sind noch so wie es sein sollte.
navigon finde ich im auto interessanter,tomtom ist für das motorrad besser aufgrund größerer bedienungsfelder,die man auch mit handschuhen bedienen kann.
beim motorrad ist es möglich das gerät in einem alucase in der brusttasche der jacke aufzubewahren und sich nur über ton navigieren zu lassen.
auch die möglichkeit im tankrucksack ist möglich,allerdings verbraucht der bildschirmbetrieb mehr energie.
schade ist,daß das gerät kein bluetooth und wlan integriert und keine usb buchse hat,was die verbindung zur außenwelt beträchtlich erhöhen würde.
durch das notepad besteht die möglichkeit handschriftliche notizen zu machen und dies sowohl auf dem gerät als auch auf der sd karte abzuspeichern.
im großen und ganzen ist das gerät zwar nicht mehr auf dem technischen höhepunkt der heutigen zeit,erfüllt aber die aufgaben der navigation terminplanung und sonstige adressverwaltungen einwandfrei.
nett ist,daß man mangels wlan KEIN neuartiges rundfunkgerät hat und man das teil im gewerblichen bereich ohne gezgebühr nutzen darf.
den kopfhörerausgang an aktivboxen angeschlossen und man hat eine kleine mp3 stereoanlage.
im großen und ganzen ein empfehlenswertes gerät
12 von 12 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Loox N500

Erstellt: 02.02.09
Hallo,

Nachdem mein Yakumo PDA seinen Geist aufgegeben hat, habe ich ein neues Gerät gesucht. Habe mich im Internet über verschiedene PDAS informiert und bin dabei auf den Loox N500 gestosen. Den Fujitsu Siemens Pocket LOOX N500 habe ich nun seit anfang Dezember 2009 in Betrieb. Mein Wunsch war ein Pocket PC mit eingebauter GPS Antenne, damit ich meine vorhandene Software nutzen konnte.
Er ist ein richtiger allrounder, er beinhaltet alles was man für das Organisieren im alltag so braucht:

* Adressbuch
* Kalender mit Erinnerungsfunktion
* Pocket Word
* Pocket Excel
* Pocket Powerpoint
* Pocket Internet Explorer
* Windows Media Player
* Taschenrechner
* Pocket Outlook
* usw.

Betriebssystem

Hervorzuheben ist mit sicherheit das Betriebssystem des kleinen Elektronischen Assistenten.

Windows Mobile 5
Auf den meisten Pocket PCs im Handel ist zuzeit noch Windows Mobile 2003 SE zu finden. In noch seltenen fällen ist aber WM5 installiert. Dies hat den vorteil das man sich in zukunft dann schon mal das Update auf ein neues Betriebssystem sparen kann da es schon installiert ist.

Der Desktop ist übersichtlich gestaltet und lässt sich ganz gut bedienen. Wer jedoch eigene Programmshortcuts, Stautsanzeigen oder sonstige Spielereien am Desktop verwenden möchte wird mit dem Standardpackt von Windows scheitern. Abhilfe schaffen jedoch kostenpflichtige Programme die Windows Mobile 5 um wertvolle funktionen erweitern.
Alle Elemente wie Aufgaben, Kalender, Uhrzeit mit Datum, Besitzerinformationen, usw. lassen sich am Desktop ablegen und beliebig in der Reihenfolge ordnen.

Auch die vorhandene Software vom Yakumo PDA lies sich problemlos installieren und meine vorhandene Navisoftware läuft ohne Probleme.
Der Lautsprecher ist etwas zu leise.
3 von 3 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Einwandfrei

Erstellt: 01.07.09
Das Angebot war klar und übersichtlich und das Gerät ist in einem sehr guten Zustand bei mir angekommen.Es gibt nichts zu bemängeln.

Das LOOX N500 war mir durch einen Vorgänger bekannt und dieses Model hat den GPS Empfänger eingebaut. Besser wäre der Nachfolger mit doppelter Auflösung aber der Preis hat dann den Ausschlag gegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Kiecksee
1 von 1 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Zusätzliches Navigationsmenü

eBay Käuferschutz

Kontextuelle Hilfe öffnet sich (Beginn des Layers)
Kontextuelle Hilfe schließt sich (Ende des Layers)