Hier klicken, um zu Zurück zu den Suchergebnissen zu gelangenZurück zu den Suchergebnissen
Casio High Speed EXILIM EX-FC100 9,1 MP ...
Foto bereitgestellt von #M#.Dieses Produktfoto wurde vom hier genannten Community-Mitglied bereitgestellt.
Vergrößern
 
Auf die WunschlisteAuf Ihre Wunschliste gesetztFehler beim Hinzufügen. Bitte versuchen Sie es erneut.Wird hinzugefügt
Fangen Sie jeden Moment ein: Die High Speed EXILIM EX-FC100 verbirgt in ihrem kompakten und eleganten Gehäuse eine ultraschnelle Serienbild-Funktion mit 30 Fotos pro Sekunde s...Mehr zum Thema
Beliebteste:
Alle Bewertungen aufrufen
rating
Casio Exilim Pro EX-F1 Erfahrungen
Mir hat in einer Diashow aus dem Verwandtenkreis gefallen, dass bewegte und stehende Bilder zu einem Thema zusammengefasst wurden. Gestört haben mich die enormen Qualitätsunte...Mehr zum Thema
rating
Gute Ansätze. Jedoch nur Durchschnitt
Diese Kamera hat sehr gute Ansätze. Jedoch kann das nicht über die Mängel hinwegtrösten.
Die Bildqualität bei Tageslicht und in Räumen ist sehr gut. Leider merkt man sch...Mehr zum Thema
Dieses Produkt ist zurzeit Nicht verfügbar
Ich bin nur an diesem Artikel interessiert
BenachrichtigenBenachrichtigen
wenn mehr Artikel verfügbar werden
oder
Ich besitze so einen Artikel
Ähnlichen Artikel verkaufenÄhnlichen Artikel verkaufenÄhnlichen Artikel verkaufen
Meistverkauft in Digitalkameras anzeigen

Produktbeschreibung

Produktbeschreibung
Fangen Sie jeden Moment ein: Die High Speed EXILIM EX-FC100 verbirgt in ihrem kompakten und eleganten Gehäuse eine ultraschnelle Serienbild-Funktion mit 30 Fotos pro Sekunde sowie eine Highspeed-Filmaufnahme mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde. Ihre innovativen Funktionen und die einfache Handhabung garantieren in jeder Situation brillante Fotos und Filme.

Produktbezeichnung
MarkeCasio
ModellEX-FC100
Herstellernummer115 30005 588

Haupteigenschaften
Kamera-TypKompaktkamera
Optischer-Zoom5x
Digitaler-Zoom4x
Sensor-Auflösung9,1 MP
LCD Bildschirmgröße6,86 cm (2,7 Zoll)

Optischer Sensor
Sensor-TypCMOS

Kamera Blitz
Blitz-TypEingebauter Blitz
Rote-Augen-ReduktionJa

Abmessungen
Gewicht145 gr

Display
Display-TypTFT-Aktivmatrix
Display-UmdrehungEingebaut
Display-Größe6,86 cm (2,7 Zoll)

Dateiformat
Still Bild-FormatJPEG

Andere Eigenschaften
GesichtserkennungJa
AufnahmemodiFrame-Movie-Modus

Verschiedenes
FarbeSilber

eBay-Produkt-ID: EPID100203093
Sehen Sie einen Fehler? Geben Sie uns Bescheid!
Testberichte von eBay-Mitgliedern
Casio High Speed EXILIM EX-FC100 9,1 MP Digitalkamera - Silber
  • Durchschnittliche Bewertung:
    Basierend auf 43 Testberichten.
  • Bewertungsverteilung

  • 5 Sterne27
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
Beste Ergebnisse|Neueste|Beliebt

Alle Testberichte

Casio Exilim Pro EX-F1 Erfahrungen

Erstellt: 06.11.08
Testbericht für: Casio High Speed EXILIM EX-FC100 9,1 MP Digitalkamera - Silber
Mir hat in einer Diashow aus dem Verwandtenkreis gefallen, dass bewegte und stehende Bilder zu einem Thema zusammengefasst wurden. Gestört haben mich die enormen Qualitätsunterschiede zwischen bewegtem und dem stehenden Bild. Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, mit gleicher Qualität Video und Bild in einem Streifen zusammenzubringen. Nimmt man eine Videocam mit Standbildfunlktion oder einen digitalen Fotoapparat mit Videofunktion? Meine Wahl fiel sehr schnell auf die Casio EX-F1. Neben der Möglichkeit mit sehr schnellen Bildfolgen (60Bilder/s) zu arbeiten, bietet sie die Option Hochgeschwindigkeitsvideos (die dann als Zeitlupe zu sehen sind) zu drehen und Videosequenzen mit 1920x1080 aufzuzeichnen. Besonders hervorheben möchte ich die Tatsache, während einer HD-Videositzung auch gleichzeitig einzelne Standbilder zu erzeugen. Vermisst habe ich an dieser Kamera ein schwenkbares Display (wie Panasonic FZ50 oder Konika-Minolta A200 oder Sucher wie bei Minolta DX7i). Eine IR-Fernbedienung wie die A200 hätte dieser Cam auch nicht schlecht gestanden. So muß man sich leider mit einem im Lieferumfang enthaltenen "Kabelabdrücker" begnügen. Schade auch, dass in der Motivwahl (BestShot) weniger Motivvorwahlen abgelegt sind wie in anderen sogar preiswerteren Casio-Modellen. Die wichtigsten Bedienfunktionen sind über die Elemente am Gehäuse erreichbar. Mit mehr Knöpfen die mir den Umweg über das Displaymenü erspart hätten, wäre ich auch gut klar gekommen. Hier besticht die DX7i, welche in genau dem Punkt von noch keiner CAM, die ich kenne, geschlagen wurde. Das verwendete MOV-Dateiformat wurde von keinem Schnittprogramm, was ich bisher nutzte unterstützt. Die mitgelieferte Software ermöglicht das Betrachten der Videos und das Erstellen von HD-Disk. Eine Nachbearbeitung oder Wandlung in ein weniger anspruchsvolles Format ist nicht möglich. Hier waren zusätzliche Ausgaben nötig, siehe hier: MAGIX. Mit der Bildqualität bis hin zu den Farben bin ich zufrieden. Das Antishake macht sich beonders bei Videos mit wenig Zoom stark bemerkbar. Es entstehen sehr ruhige Sequenzen mit Stativcarakter. Für den der gern experimentiert und probiert ist diese CAM ein tolles Betätigungsfeld. Wer allerdings Schnellschüsse machen möchte ohne über das was und wie nachzudenken, der hat hier ein paar Möglichkeiten zuviel. Alles in Allem hat die EX-F1 mein Lob verdient obwohl sie mich nicht dazu überzeugen konnte mich von den anderen zu trennen. Dazu müßte sie die fehlenden Funktionen nachrüsten.
10 von 16 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Gute Ansätze. Jedoch nur Durchschnitt

Erstellt: 05.05.10
Testbericht für: Casio High Speed EXILIM EX-FC100 9,1 MP Digitalkamera - Silber
Diese Kamera hat sehr gute Ansätze. Jedoch kann das nicht über die Mängel hinwegtrösten.
Die Bildqualität bei Tageslicht und in Räumen ist sehr gut. Leider merkt man schon die ersten Schwächen wenn der Raum nicht zu 100% ausgeleuchtet ist. Bei einer Veranstalltung im Kampfsport wollte ich diese Kamera ausprobieren. Doch schon nach kürzester Zeit musste ich damit aufhören. Trotz Blitz wahren alle Bilder zu dunkel. Nach ein paar Runden zeigte mir das Display an, dass sich der Blitz abkühlen muss. Dieser Zustand dauerte dann teilweise bis zu 5 Min. Auch danach wahren nur 3-4 Aufnahmen möglich bevor sich der Blitz wieder abkühlen muss.
Auch das Filmen ist bei einigen Konkurenzmodellen besser gelöst. Wenn man mit Ton aufnehmen will kann man nur noch digital Zoomen. Die Filmaufnahmen zeigen auch bei Tageslicht ein mittelverrauschtes Bild. Auch wird das sehr Datenintesive und qualitativ eher schlechte MotionJPEG-Format verwendet.
Positiv ist mir hierbei jedoch das Aufnehmen von Filmen mit sehr hohen Bildraten aufgefallen (obwohl man, umso höher die Bildfrequenz ist mehr und mehr an Bildhelligkeit einbüsen muss). Diese Aufnahmen wahren einfach super. Auch die anderen kleinen "Zusatzspielereien" machen Spaß.

Im großen und ganzen muss man sagen, dass man auch wenn man keine DSLR-Qualität erwartet nicht von der Kamera zufriedengestellt wird. Für Aufnahmen bei Tageslicht ist sie jedoch gut geeignet. Und die hohe Serienbildfunktion muss erst mal von anderen erreicht werden. Die Filmfunktion kann man eher als kleinen Zusatz betrachten ohne, dass sie jemals ein Konkurent zum Camcorder wird.

Für jemanden der etwas mehr fotografiert als ein Gelegenheitsknipser gut. Wer mehr erwartet sollte die Finger weg lassen.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Keine 200 EUR wert

Erstellt: 10.01.09
Testbericht für: Casio High Speed EXILIM EX-FC100 9,1 MP Digitalkamera - Silber
Wenn man die Kamera auspackt macht sie einen guten Eindruck, dieser verschwindet aber sehr schnell nachdem man sie zum ersten mal benutzt. Alles sehr windig gebaut und die Qualität der Bilder lässt sehr zu wünschen übrig. Spätesten nach den ersten 5 Bildern ärgert man sich über die sehr übertriebenen Anschaffungskosten. Für diesen Preis sollte man sich schnell für eine Spiegelreflexkamera entscheiden oder für eine Panasonic FZ28. Diese Kameras sind der Casio FH20 um Welten überlegen.

Der optische Zoom ist sehr sensibel, möchte man ein wenig näher an das Objekt ran muss man schon Fingerspitzengefühl haben. Ohne mit der Wimper zu zucken ist man zu nah am Objekt und dann wieder zu weit weg, es ist sehr schwer die richtige Entfernung auf das erste mal einzustellen.

Die Casio FH20 hat kein Automatiprogramm, diese fehlende Möglichkeit macht es Anwendern mit sehr wenig Fotokenntnissen schier unmöglich vernünftige Bilder zu machen. So bald es dunkel wird bzw. man den Blitz benötigt schafft die Kamera so gut wie gar kein Bild mehr. So bald es der Kamera lichttechnisch nicht mehr ausreicht, verweigert sie sich Bilder zu schiessen. In dunklen Räumen ist es also ÜBERHAUPT nicht möglich Bilder zu machen. Wollen Sie mal einen Schnappschuss in Räumen mit wenig Licht erzielen, können Sie das vergessen. WARUM fragen Sie: Der Blitz der FH20 muss manuell ausgeklappt werden und erst dann prüft die Kamera ob der Blitz ausreicht und versucht dann das Bild zu schiessen. Bis dahin ist die Katze oder das andere Haustier schon längst um alle Ecken. Auch durch die vielen Programme bzw. dem fehlenden Automatikprogramm ist es schwierig DEN SCHNAPPSCHUSS zu bekommen. Mache ich gerade Landschaftsaufnahmen und es kommt ein tolles Auto rangeschossen, muss ich erst auf das richtige Programm klicken um das Auto festhalten zu können, derweil ist es schon vorbei. Mit einem Automatikprogramm hätte ich es zumindest im Kasten.

Der nächste große Nachteil ist die Stromversorgung. Man benötigt im Gegenteil der oben alternativen Kameras ganz normale Alkaline AA Batterien oder Nimh-Akkus. Ich hatte sehr teure VARTA Akkus extra für Kameras gekauft, diese schafften gerade mal 50 Bilder. Ein bisschen zu wenig wenn man sich vorstellt dies Kamera auf Partys oder andere Veranstaltungen mitzunehmen. Für solche Fälle benötigt man 20 Batterien um einen Abend auszukommen. Mit der Panasonic FZ18 habe ich mit einer Akkuladung einen Ägypten Urlaub mit Kairobeschuch überstanden. Dabei habe ich 1000 Bilder gemacht.

Die viel umworbende Möglichkeit 40 Bilder pro Sekunde ist auch nur möglich wenn die Sonne um 12.00 Uhr auf ihrem Zenit steht und der Himmel wolkenfrei ist. Ich habe die Option in einem geschlossenen Raum bei meiner Katze ausprobiert. Fazit: Kein einziges Bild der 40 Stück war brauchbar, ALLE unscharf und unterbelichtet.

Unterm Strich kann ich allen die sich mit dem Gedanken herumschlagen sich dies Kamera zu kaufen nur einen raten: F I N G E R W E G!!!!!!!
18 von 34 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

casio exilim EX-FH20

Erstellt: 22.04.10
Testbericht für: Casio High Speed EXILIM EX-FC100 9,1 MP Digitalkamera - Silber
hallo
bin kein fotospezialist sondern hobbyfotograf
habe die camera jetzt zwei monate
super teil einfach zum bedienen liegt gut in der hand

habe das teil bei ebay über einen photohändler gekauft für 249€
dabei ladegerät extra akku tasche und sämtliches zubehör
was gleich aufviel das die camera nicht soviele knöpfe und funktionen am stellrad hat wie andere
am stellrad sind nur die wesentlichen funktionen wie einzelbild blitzserienaufnahme serienaufnahme normal super slowmotionaufnahme und natürlich hd videoaufnahme
für das ansehen von aufgenommenen bildern gibt es einen extra button was ich super finde
somit ist das stellrad nicht überladen mit funktionen die man bei anderen herstellern suchen muss und dieses stellrad dann unübersichtlich ist
ein anderer button ist der bestshot button
dort kann man einfach über porträtáufnahmen bis landschaften und sportaufnahmen alles aussuchen was dann die camera selber einstellen tut wie belichtung usw
das die camera nur 10 min hd videos aufnimmt ist absolut nicht tragisch
wenn die 10 min voll sind nimmt man weiter auf und setzt diese videos einfach zusammen und man hat dann schon einen kapitelsprung
man soll aber erstmal 10 min eine camera für einen video halten
akku super laufzeit
objektiv der hammer bis 20 fach
bildstabilisator der hammer kann man in drei phasen einstellen
menüführung kinderleicht bedienungsanleitung fast überflüssig
display 3" gestochen scharf sogar bei sonneneinstrahlung gut sichtbar
über einen button kann man vom grossen display auf den normalen sucher umschalten bei dem man durch ein kleines rädchen seine dioptien stärke einstellen kann
auslöser hat einen tollen und feinfühligen druckpunkt
am objektiv sind noch zwei knöpfe für automatische belichtung und macrozoom

vier akkus sind nötig für den betrieb speicherkartenslot einfach zum öffnen und leicht zum bedienen

fazit
eine super leicht zu bedienende camera mit vielen tollten futures
40 bilder in serie pro sekunde ist schon ein highlight für diese preissspanne
wer eine sehr gute camera will für kleines geld und nicht auf so minicameras steht bekommt hier was wirklich gutes
hd videos natürlich mit ton einziger minus punkt ist das man bei hd aufnahmen auf focus verzichten muss oder den focus nimmt aber dann keinen ton hat
ich hoffe einigen leuten mit diesem bericht geholfen zu haben

viele grüsse wolfgang
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Gute Handhabung, einfach zu bedienen

Erstellt: 13.02.09
Testbericht für: Casio High Speed EXILIM EX-FC100 9,1 MP Digitalkamera - Silber
Ich habe die Kamera vor einer Woche gekauft, sie jedoch zuvor im Geschäft ausprobiert, damit ich sicher bin, ob Kamera für mich geeignet ist. Das machte auch die Bedienung leichter.
Die Kamera verfügt über wenig Knöpfe und ein übersichtliches Menü, was die Bedienung sehr einfach macht. Das Zoom ist prima (26-520mm) und man kann mit wenig Übung verwackelungsfreie Fotos machen (außerdem kann man im Bedarfsfall auch den Verwackelschutz zuschalten).
Schön ist das große Display, aber auch die Möglichkeit, das Objekt durch den Sucher anzusteuern.
Sehr erfreulich ist das relativ leichte Gewicht (im Vergleich zu einer Spiegelreflex) und Format der Kamera. Man kann sie mit Zubehör (unbedingt immer Reserveakkus oder Batterien mitnehmen) in einer handlichen Tasche verstauen.
Etwas unpraktisch finde ich, dass zum Betrachten von Fotos und Videos jeweils der Objektivdeckel abgenommen werden muss, wobei das Objektiv raus fährt. Man schaltet anschließend auf Betrachten (und das Objektiv fährt wieder rein).
Die Videofunktionen sind ebenfalls sehr übersichtlich und leicht zu bedienen. Man benötigt jedoch unbedingt eine schnelle Speicherkarte, damit die Qualität stimmt.
Bedienung am PC ist ebenfalls super leicht, wirklich nur mit dem Kabel verbinden und das entsprechende Laufwerk ansteuern. So kann man Fotos und Videos am PC betrachten.
Zur Bedienung liegt der Kamera ein kleines Handbuch bei. Ich empfehle jedoch die ausführliche Anleitung im Internet zu laden (kostenlos). Bei meiner Kamera lag eine CD mit der Anleitung bei.
Leider verbrauchen sich die Akkus sehr schnell (übrigens auch, wenn die Kamera nur liegt und nicht benutzt wird). Daher im Gesamtergebnis "nur" gut.
Dennoch, ich kann die Kamera empfehlen. - War ein guter Kauf!
4 von 5 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Zusätzliches Navigationsmenü

eBay Käuferschutz

Kontextuelle Hilfe öffnet sich (Beginn des Layers)
Kontextuelle Hilfe schließt sich (Ende des Layers)