Hier klicken, um zu Zurück zu den Suchergebnissen zu gelangenZurück zu den Suchergebnissen
Apple iPod nano 4. Generation (8 GB)
Foto bereitgestellt von #M#.Dieses Produktfoto wurde vom hier genannten Community-Mitglied bereitgestellt.
Vergrößern
 
Der blaue Apple iPod nano 4 ist ein schlankes und 36 Gramm leichtes Medienabspielgerät. Mit einer Größe von 0,6 x 3,9 x 9,1 cm und dem gebogenen Design liegt er gut in der Han...Mehr zum Thema
Beliebteste:
Alle Bewertungen aufrufen
rating
Überteuert und überbewertet
Trotzdem gibts ein Gut von mir....

Warum? Viel Hightech, aber benutzerunfreundlich.

Der iPod Chrom ist sehr stylisch.
Sehr schick!
Das perfek...Mehr zum Thema
rating
Apple iPod nano chromatisch silber (8 GB) MP3 Player
Hallo alle!
Ihr werdet vielleicht alle glücklich mit dem Ding, keine Frage. Doch der Coverflow machts einem manchmal doch zu schaffen, sowie andere Kleinigkeiten... Mehr zum Thema
„Als Ersatzteil oder nicht funktionsfähig" anzeigen
Preis
(inkl. MwSt.)
EUR 57,99
Kostenloser Versand
Weitere DetailsWeitere DetailsWeitere Details
 Apple iPod nano 4G 4 GB blau  MP3 Player #627 in OVP
  • Bestes Angebot eines Verkäufers mit Top-Bewertung
    Der hier angezeigte Artikel ist der günstigste Sofort-Kaufen-Artikel eines Verkäufers mit hohem Bewertungsniveau.
Artikelzustand:Gebraucht
Ort:Berlin, Deutschland
Rücknahmen:akzeptiertWeitere Details
|Zahlungsmethoden:PayPal, ÜberweisungWeitere Details
AuktionBald endende Angebote zuerstSofort-KaufenPreis inkl. Versand: niedrigster zuerst
Alle Angebote des Typs „Gebraucht: Auktion“ aufrufenAlle Angebote des Typs „Gebraucht: Sofort-Kaufen“ aufrufen

Produktbeschreibung

Produktbeschreibung
Der blaue Apple iPod nano 4 ist ein schlankes und 36 Gramm leichtes Medienabspielgerät. Mit einer Größe von 0,6 x 3,9 x 9,1 cm und dem gebogenen Design liegt er gut in der Hand. Das 2 Zoll große Display des Apple iPod nano 4 ist hochauflösend und zeigt selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen scharfe Bilder mit kräftigen Farben an. Der integrierte 8-GB-Speicher bietet auf dem Apple Musik-Player viel Platz für Musik, Videos, Podcasts und weitere Daten. Praktische Funktionen erleichtern die Bedienung und den Umgang mit dem Gerät. Die Genius-Funktion analysiert den aktuell laufenden Musiktitel auf dem iPod nano MP3-Player und sucht in der Mediathek nach ähnlichen Songs, mit denen eine neue Wiedergabeliste erstellt wird. Statt einer langen Titelliste können mit der Cover Flow Funktion Albumcover angezeigt werden, durch die sich Musikliebhaber klicken. Besonderes Merkmal ist der eingebaute Sensor, der auf Bewegungen reagiert. Mit einer einzigen Drehung wechselt der iPod nano MP3-Player bei der Musikwiedergabe in den Cover Flow Modus oder dreht Fotos und Videos automatisch auf dem Bildschirm. Durch Schütteln wird ein neuer Song wiedergegeben und der Apple iPod nano 4 wechselt in den Zufallswiedergabe-Modus. Diese Funktionen lassen sich auch auf Spiele übertragen, die damit noch interaktiver werden. Viele Spiele für den Apple Musik-Player sind im iTunes Store erhältlich.

Produktbezeichnung
MarkeApple
ModelliPod nano 4. Generation
Herstellernummer MB732LL/A, MB732ZD/A, MB732ZO/A, MB732ZO/A MB732ZP/A MB732LL/A MB732ZD/A, MB732ZP/A
EAN0885909258062, 885909258000, 885909258024

Haupteigenschaften
Speicherkapazität8 GB
AudioformatAudible
VideoformatH.264, M4V, MPEG-4, Mov
BatterielebensdauerBis zu 24 Stunden

Audio / Video Funktionen
MP3 Bit-Rate16 - 320 Kbps
Maximale Monitorauflösung240 x 320
Bildschirmgröße5,08 cm

Abmessungen
Breite3,81 cm
Tiefe0,61 cm
Höhe9.14 cm
Gewicht36,86 gr

Konnektivität
AusgängeKopfhöreranschluss
SchnittstelleUSB 2.0

Sonstiges
Andere EigenschaftenEqualizerregelung, Spiele
FarbeBlau
StromquelleAufladbar über USB-Kabel, Interner Akku
AkkutypLithium-Akku
Anzahl der Lieder2000
Frequenzgang20000 - 20 Hz

eBay-Produkt-ID: EPID70684379
Sehen Sie einen Fehler? Geben Sie uns Bescheid!
Testberichte von eBay-Mitgliedern
Apple iPod nano 4. Generation (8 GB)
  • Durchschnittliche Bewertung:
    Basierend auf 89 Testberichten.
  • Bewertungsverteilung

  • 5 Sterne50
  • 4 Sterne30
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern4

Meistverkaufte iPods & MP3-Player

Beste Ergebnisse|Neueste|Beliebt

Alle Testberichte

Überteuert und überbewertet

Erstellt: 09.01.09
Testbericht für: Apple iPod nano 4. Generation (8 GB)
Trotzdem gibts ein Gut von mir....

Warum? Viel Hightech, aber benutzerunfreundlich.

Der iPod Chrom ist sehr stylisch.
Sehr schick!
Das perfekte Statussymbol!!
Coverflow wow!!
...macht sich Klasse im Werbespot... (wenn man Cover angehängt hat im Mp3Tag, der Mp3!! :-)
...wohl die wenigsten haben das, bzw wissen wie das überhaupt funktioniert!?
Kann man selber machen/ ist aber ne aufwendige Fleißarbeit!
(das zeigen die in der Werbung natürlich nicht!)
Man soll ja auch Musik bei iTunes kaufen, wo sowas schon komplett aufbereitet ist.

Das Dispay... Super Auflösung!
Echtglas!
.... frißt aber auch schnell jede Menge Akkupower.

Der iPod Chrom ist somit der perfekte Videoplayer für die Mäusekino-Mp4-Videos und Podcasts.
Wie gesagt der Akku machts dann nicht lange, wenn man die Videofunktion länger nutzt.

Und bis man diese Filme, Bilder und Mp3s raufkopiert hat...oh ja....
--> (bei 8GB)?
...da kann man schon mal gemütlich mit Waldi eine Runde Gassi gehen...


Denn...iTunes ist unbedingt erforderlich um den iPod perfekt zu bestücken und es ist schrecklich umständlich und nervig.
Wehe, wenn was verändert wird an der iTunes-Struktur oder der iPod aus Versehen an einem anderen PC mit iTunes angestöpselt wird ....
Das Chaos ist perfekt!

Wie das nun mal so ist,
-man ist bei seinem Kumpel zu Besuch,
-der hat einige neue coole Mp3s, die man selber gerne haben möchte...
-nun fix rauf damit auf den iPod, wie man es von früher kennt bei den einfachen 256 Mb-Mp3-Playern von Aldi...

äh äh... is nich !!
Pustekuchen :-))
...der Kumpel hat zufällig leider kein iTunes auf seinem PC installiert!
okay und wenn doch...? gehts trotzdem nicht (anderes iTunes)
Vollkommen bekloppte Lösung. Is komisch...is aber so!!

Und wie man Hörbücher logisch auf den iPod bekommt, so das die auch in den Hörbuchordner erscheinen...?
Diese Sache hat sich mir, trotz intensiver Internetrecherche nie erschlossen.
Ich habs aufgegeben.


Es gibt zwar auch kostenlose Freewareprogramme die das Kopieren per Drag&Drop ermöglichen sollen... Aber so recht funktionieren will der iPod danach nicht.
Ich hatte regelmäßig einen Absturz.
Und die Videos erscheinen ohne Thumbnailvorschau, bzw im falschen Ordner bzw laufen erst gar nicht!!

Ich schätze mal, das 50% aller iPod-Besitzer, den vollen Funktionsumfang dieses Gerätes nicht kennen bzw nutzen, weils zu kompliziert ist....

Der Klang beim iPod ist auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10(super)
bei 6 anzusiedeln , finde ich.
Irgendwie klirrt der iPod zu sehr, es fehlt die Brillianz.

Hatte selbst eine billige iPod-China-Kopie hier bei eBay für 12€ gekauft die scheinbar besser klang.
(Der hatte aber auch ein katastrophales Menü muß man gerechterweise sagen)


Für 100€ den ich bei eBay bezahlt habe, für den 2 Wochen alten 8GB, hab ich ehrlich gesagt, mehr erwartet.

Er wird schnell langweilig.
Viele Funktionen sind nutzlos, weil man die nicht benötigt.

Ich hab den iPod wieder verkauft und mir einen Sony NWZ zugelegt.
Kostet als 8Gb nur ca. 50€ bei eBay...
Der macht das was er soll.
--> Musik!! :-)
Und das in einem erstklassigen Klang (fast wie meine Bose-Anlage)!
Und der Akku hält locker 24h am Stück.
Und mehr brauch ich nicht beim Sport.

Um Podcasts (um die downzuloaden ist iTunes super geeignet!) und Mp4-Videos zu schauen, nehme ich nun mein SE W760i-Handy mit 4Gb-MemoryStick.
Hat auch ein größeres Display ;-)
24 von 31 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Apple iPod nano chromatisch silber (8 GB) MP3 Player

Erstellt: 03.10.09
Hallo alle!
Ihr werdet vielleicht alle glücklich mit dem Ding, keine Frage. Doch der Coverflow machts einem manchmal doch zu schaffen, sowie andere Kleinigkeiten...

1. Wenn man viele Alben hat, dann ist die Warscheinlichkeit hoch, dass man nicht alle Cover hat und diese auch nicht vom iTunes Store bekommt - besonders schwierig bei älteren Alben.
2. Wenn man sich Joggen geht oder sich einfach mal im Bett legt und der iPod ein bisschen schief gehalten wird, ist die Einstellung der Lautstärke reine Nervensache. Denn beim Schräghalten kommt man leider in den Coverflowmenü rein, den man zu dem Zeitpunkt garnicht haben will. Ziemlich nervig würd ich sagen.
3. Keine Firmware für diesen iPod , die das Ausschalten des Coverflows möglich macht (Ich habe übrigens an Apple ein Feedback gesendet, dass sobald wie möglich so eine Firmware zur Verfügung steht, hoffe da tut sich bald was.).


Ansonsten bin ich damit höchst zufrieden.
Kann übrigens Jeden empfehlen eine Schutzhülle dafür zu kaufen (die es bald auch für den Neuen geben wird, da der Display zwar schön groß ist aber damit auch das Risiko besteht es schneller zu zerkratzen).


Nachtrag (24.09.08):
4. Wenn das Gerät mit dem USB-Kabel mit dem Netzteil für die Steckdose verbunden ist, dann kann man leider nur die Kopfhörer von Apple benutzen (falls man noch Musik hören will; am PC ergibt es eh keinen Sinn Musik vom Ipod direkt zu hören), weil nur diese so einen dünnen Anschluss haben, dass sie problemlos angeschlossen werden können.
Das heißt, Anschlüsse anderer Kopfhörer, die etwas breiter sind, gehen entweder nur schlecht oder garnicht rein, weil das längliche Ende des USB-Kabels einfach kein Platz dafür lässt.
In diesem Sinne hätte Apple die Anschlüsse vielleicht einfach 2 Millimeter weiter voneinander entfernt bauen sollen. Ich denke das ist vielleicht so gewollt damit nur Apple Produkte genutzt werden sollen.
Ich kann aus Erfahrung sagen, dass es beim Ipod der zweiten Generation dieses Anschlussproblem nicht gab.


Nachtrag (17.11.08): ENDLICH - COVER-FLOW - Aus!!!
5. Hallo iPod-Freaks und Neulinge! Ich kann mit Freude sagen, dass mit der aktuellen Ipod-Software Version: 1.0.3, sich der Cover-Flow endlich ausschalten lässt. Die Option befindet sich unter: Einstellungen -> Allgemein -> Drehen ( [Cover Flow] oder [Aus] ).
8 von 9 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Traum Design mit schöner Bedienoberfläche, aber........

Erstellt: 23.10.08
Geschichte: Ich besaß alle 3 Geneartionen des iPod Nanos und nun musste ich auch die 4. Generation haben =)

Verarbeitung: Die Verarbeitung ist auf den ersten Blick sehr gut. Das Metall ist sehr schön Verarbeitet und macht auf mich einen sehr wertigen Eindruck. Die Lackierung macht einen guten Eindruck, aber durch die vielen scharfen Kanten, habe ich gemerkt, dass die Farbe an diesen Stellen sehr schnell abgeht. Ich trage den Nano 4G immer in meiner Jeans-Tasche.

Tastatur: Das Click Wheel reagiert sehr gut und der Druckpunkt ist schön knackig, aber man kann ein minimales Knarzen "manchmal" heraushören.

Display: Das Display ist genauso groß und hat die gleiche Auflösung, wie die 3. Geneartion des Nanos, aber ist nun nicht mehr im Querformat, sondern im Hochformat. Die Schriftgröße hat sich positiv verändert und die Displayqualität hat sich merklich verbessert. Obwohl das Display trotzdem sehr klein ist, kommen Fotos und Videos von der Qualität ganz gut rüber, aber ob es spaß bringt einen 2 stündigen Film drauf anzuschauen, sollte jeder für sich entscheiden.

Akkulaufzeit: Hier kann ich erstmal nichts genaueres schreiben, da ich das Gerät nicht 20-30 Stunden am Stück benutzt habe, sondern oft an den Rechner anschließe um neue Musik draufzuladen. Bei jeder Verbindung mit dem Rechner, lädt das Gerät neu auf und somit verändert sich die Akkulaufzeit. Dennoch denke ich, dass die Akkulaufzeit für solch ein kleines Gerät mehr als ausreichend ist.
Leider packt Apple kein "echtes" Ladegerät in den Lieferumfang, sondern nur ein USB Datenkabel, mit dem man den iPod Nano "nur" über einen PC aufladen kann.

Klangqualität: Die mitgelieferten Kopfhörer von Apple sind nicht gerade das Gelbe vom Ei. Wenn man den Stoffüberzug über die Hörer zieht, ist die Qualität noch einen Tick besser, weil die dann auch besser in der Ohrmuschel sitzen. Wenn man an den 3,5mm Klinken Stecker seine eigenen Kopfhörer anschließt, z.B. die Sennheiser CX300 oder die Sony Ericsson HPM-77, dann verbessert sich der Klang. Apple hätte hier sicherlich mehr rausholen können, da auch schon Mobiltelefone aus der N-Serie von Nokia ohne große Probleme mithalten können. Nur die Lautstärke ist bei dem iPod merklich lauter!

(Stereo) Lautsprecher: Leider hat der iPod Nano keine(n) Lautsprecher integriert, was sicherlich auch etwas mit der flachen Bauweiße zutun hat, obwohl der neue und flache iPod Touch 2. Generation solch einen Lautsprecher hat. Schade!

Verbindungen: Über das mitgelieferte Datenkabel "flutschen" die Songs nur so von dem Rechner auf den iPod. Ein Song mit gut 5MB braucht nur 3-4 Sekunden. Dies ist schnell und bei einem Speicher von 8GB auch wichtig! Ansonsten bietet der iPod leider kein W-Kan und auch kein Bluetooth an. Da sind die anderen Hersteller in Bezug auf "Verbindungen mit der Außenwelt" weiter.

Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche ist Grundsätzlich mit dem Vorgänger identisch, wurde aber leicht modifiziert u.a. wegen dem wechsel ins Hochformat. Durch den neuen Lagesensor wurde die Bedienung mit tollen Animationen verfeinert. Das Coverflow kann man nun durch das Drehen des iPods aktivieren, wie beim iPhone/iPod Touch. Sieht sehr gut aus.

NEU: Der iPod hat Spiele von Werk aus, die auch den Lagesensor nutzen. Durch shaken des Nanos kommt das nächste Lied. Kleine Neuerungen.

Fazit: Tolles und flaches Design mit vielen verschiedenen Farben und einem guten Display, aber mit einer mittelmäßigen Klangqualität und leider ohne Innovation.
101 von 108 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

iPod Nano 4te Gen.

Erstellt: 08.11.08
Der neue iPod Nano, nun bereits in der 4ten Generation, findet in seiner Form zu seinen Wurzeln zurück. Er ist in einer länglichen Form gehalten, mit einem relativ großen Display und dem klassischen Scroll-Rad von Apple. Außerdem ist es nun komplett aus Aluminium gefertigt.

Die Box, in der der iPod kommt, ist klein und bietet auch nicht viel: iPod, eingebauter Akku, USB-Datenkabel, Dock-Adapter (kein Dock), Kopfhörer, einige sehr dünne Bedienungsanleitungen und 2 Apple-Aufkleber. Ein Netz-Adapter wäre wünschenswert.
Das Display ist kristallklar und sehr gut entspiegelt. Auch wenn die Sonne direkt draufstrahlt, kann man immer noch alles sehr schön erkennen. Hier sollten sich die anderen ein Beispiel nehmen. Außerdem ist das Display aus Glas, d.h., dass man Kratzer vergessen kann. Dies kennt man auch schon vom iPhone, wo es sich bewährt hat. Außerdem bietet das Display eine Fülle an Farben, ist schön knackig scharf und hell. Es macht sehr viel Spaß durch das Menü zu scrollen, Fotos oder Videos anzuschauen. Auch wenn es für das Letztere zu klein ist, Augenschmerzen bekommt man nicht.
Die Menüführung ist sehr schön und simpel. Nett ist auch die Vorschaufunktion. Bsp.: Man hat den Menüpunkt "Fotos" markiert. Unten in der Leiste laufen die Fotos in einer kleinen Schnellvorschau, bei "Musik" sind es die Albencover.
Die Bedienung ist einfach, aber leider nicht sehr genau. Das Touch-Rad funktioniert etwas unpräzise, es gibt auch keine Einstellung für die Reaktionsfähigkeit. Mit etwas Übung und Eingewöhnungszeit wird man aber das Scrollen ganz gut beherrschen.
Die Musikqualität ist sehr gut, vorausgesetzt man hat auch gute Kopfhörer. Die beiliegenden Kopfhörer sind zwar nicht schlecht, reizen den Soundchip des Nano in keinster Weise aus.
Die Extras-Liste ist schön. So gibt es einen Wecker. Dieser ist nur dann sinnvoll, wenn man auch Lautsprecher an den iPod angeschlossen hat. Es gibt auch einen Kalender, Weltuhr, Adressbuch, 3 nette Spiele, Notizen, Anzeigesperre (Passwortschutz) und eine Stoppuhr. Ins Kalender, Adressbuch und Notizen kann man nichts eintragen, es wird mitsynchronisiert, vorausgesetzt man nutzt Outlook o.Ä..
Es gibt auch auf dem neuen Nano die "Genius-Funktion". Man wählt einen Titel, drückt länger die Eingabetaste und schon findet der Nano passende Songs dazu. Bei mir hat es leider nicht funktioniert, da ich meine ID-Tags selber bearbeite. Die Akkulaufzeit ist gut, aber nicht die beste, ich muss jeden 2ten Tag aufladen. Mit einem Netzteil lädt es in weniger als 2 Stunden auf, am PC etwas länger.
Pro
sehr klein und sehr leicht
sehr edles Design (komplett aus Aluminium)
sehr gutes Display (scharf, kratzresistent, entspiegelt)
sehr gute Klangqualität
Lagesensoren (kippt man den iPod, dreht sich auch das Display mit)

Contra
Bindung an iTunes (wobei es gar nicht so schlimm ist, wie einige behaupten)
keine sehr guten Kopfhörer (reichen aber für Zwischendurch)
Cover-Flow (nervt manchmal, da die Sensoren sehr fein sind und man immer wieder beim Cover-Flow landet)
die Hold-Taste wackelt nach einiger Zeit

Fazit
Apple hat es mit dem Nano wieder geschafft einen sehr schönen Player auf den Markt zu bringen. Die Verarbeitung, Materialwahl und die Musikqualität können überzeugen. Auch das Display ist das Beste in diesem Segment. Zu bemängeln wäre der spartanische Inhalt und die Kopfhörer. Auch ein empfindlicheres Scroll-Rad wäre von Vorteil. Alles in Allem gibt es aber bei der Größe und Funktion nichts Vergleichbares. Volle Punktzahl.
53 von 59 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Klasse Teil, super handlich, leicht zu bedienen, TOP!!!

Erstellt: 02.05.09
Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihnen der Testbericht gefällt und Sie auf den "Ja-Button" drücken würden. =)

Positiv:
- sehr klein und sehr leicht , leicht zu bedienen
- sehr edles Design (ipod ist aus Aluminium)
- sehr gutes Display (entspiegelt,scharf, kratzresistent, scharf)
- sehr gute Klangqualität, nicht zu vergleichen mit No_Name Playern, einfach super =)
- wie viele andere ipods besitzt auch der ipod nano 4G ein Click Wheel, welches sehr gut reagiert, Navigation wird zum kinderspiel
- sehr interessant ist der Lagesensoren (wenn man den iPod kippt, dreht sich auch das Bild auf dem Display)
- witzig und zugleich interessant ist die "Schüttelfunktion" --> schüttelt man den ipod so spring er automatisch auf ein Lied aus der Datenbank.

Negativ:
- Leider packt Apple kein Ladegerät in die Lieferung rein, sondern nur ein USB Datenkabel, mit dem man den iPod Nano über einen PC aufladen kann. Somit gibt es mehrkosten für ein ladekabel für die Steckdose...
- schön wäre auch ein integrierter Lautsprecher, doch man kann ja nicht alles haben


Fazit:

Der Ipod nano 4G hat einmal wieder die erwartungen übertroffen und übertrifft seine Vorgänger.
Ich kann jedem empfehlen, den Ipod nano 4G zu kaufen, einfach klasse!
32 von 37 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Zusätzliches Navigationsmenü

eBay Käuferschutz

Kontextuelle Hilfe öffnet sich (Beginn des Layers)
Kontextuelle Hilfe schließt sich (Ende des Layers)