Hier klicken, um zu Zurück zu den Suchergebnissen zu gelangenZurück zu den Suchergebnissen
Apple iPhone 4s - 32 GB - Weiss (T-Mobil...
Foto bereitgestellt von #M#.Dieses Produktfoto wurde vom hier genannten Community-Mitglied bereitgestellt.
Vergrößern
 
Auch wenn Sie dachten, dass ein Smartphone nicht besser werden könnte, ist es doch wieder passiert – das iPhone 4S wird Ihre Art zu kommunizieren verändern. Die Siri-Technolog...Mehr zum Thema
Beliebteste:
Alle Bewertungen aufrufen
rating
Talk to me - Apple IPhone 4S
Mit Apples neuem iPhone 4S können sie sprechen bzw. teilweise sogar eine Unterhaltung führen. Dank Siri der neuen Sprachfunktion! Ansonsten halten sich die Neuerungen beim 4s ...Mehr zum Thema
rating
Der King Kong unter Smartphones, Schnell, Solide, Cool, Alles Könner, HD...
Obwohl das heiß ersehnte iPhone 5 ausblieb und Apple „nur“ das bestehende iPhone 4 überarbeitet und ein „S“ (für Speed) spendiert hat, gingen bei Apple in den ersten 24 Stunde...Mehr zum Thema
Preis
(inkl. MwSt.)
EUR 339,00
Kostenloser Versand
Weitere DetailsWeitere DetailsWeitere Details
iPhone 4S - 32GB (T-Mobile Netlock) - Weiß
  • Bestes Angebot eines Verkäufers mit Top-Bewertung
    Der hier angezeigte Artikel ist der günstigste Sofort-Kaufen-Artikel eines Verkäufers mit hohem Bewertungsniveau.
Artikelzustand:Vom Verkäufer generalüberholt
Ort:Bad Sassendorf, Deutschland
Rücknahmen:akzeptiertWeitere Details
|Zahlungsmethoden:PayPal, ÜberweisungWeitere Details
AuktionBald endende Angebote zuerstSofort-KaufenPreis inkl. Versand: niedrigster zuerst
Für dieses Produkt gibt es derzeit keine „Generalüberholt: Auktionsangebote“, aber diese anderen Angebotsformate sind verfügbar
 Alle Angebote des Typs „Generalüberholt: Sofort-Kaufen“ aufrufen

Produktbeschreibung

Produktbeschreibung
Auch wenn Sie dachten, dass ein Smartphone nicht besser werden könnte, ist es doch wieder passiert – das iPhone 4S wird Ihre Art zu kommunizieren verändern. Die Siri-Technologie ermöglicht es Ihnen Ihr Smartphone anzusprechen und macht es damit zu Ihrem persönlichen Assistenten. Der leistungsfähige Dual-core A5 Chip sorgt für eine blitzschnelle Performance und lebendige Grafik. Drehen Sie 1080p HD Videos und machen Sie kristallklare Snapshots mit der eingebauten 8 Megapixel Kamera. Um Ihr Leben einfacher zu machen, bietet das iOS 5 Betriebssystem verschiedene Features und ein einfach-verwendbares Interface. Und das ist nicht alles; das iCloud-Feature des iPhone 4S managed all Ihre Sachen automatisch und einfach.

Produktbezeichnung
MarkeApple
ProduktlinieApple iPhone
Modell4s
MobilfunkbetreiberT-Mobile
HerstellernummerMD245D/A
EAN0885909526703
TypSmartphone

Haupteigenschaften
Speicherkapazität32 GB
FarbeWeiss
TechnologieGSM / EDGE / WCDMA (UMTS) / HSDPA / HSUPA / CDMA EV-DO Rev. A
NetzeGSM/EDGE 850/900/1800/1900 (Quadband) WCDMA (UMTS)/HSDPA/HSUPA 850/900/1900/2100 CDMA EV-DO Rev. A 800/1900
Kamera-Auflösung8 Megapixel
BetriebssystemiOS

Akku
Batterie TechnologieLithium-Ionen
Batterie-Kapazität1432 mAh
Batterie SprechzeitBis zu 840 min
Batterie Standby-ZeitBis zu 200 Std.

Display
Display-TechnologieTFT LCD

Andere Eigenschaften
Touch ScreenJa
BluetoothJa
DigitalkameraJa
GPSJa
Email ZugangJa
Internet BrowserJa
LautsprecherJa

Abmessungen
Höhe115.2 mm
Tiefe9.3 mm
Breite58.6 mm
Gewicht140 gr

eBay-Produkt-ID: EPID109343277
Sehen Sie einen Fehler? Geben Sie uns Bescheid!
Testberichte von eBay-Mitgliedern
Apple iPhone 4s - 32 GB - Weiss (T-Mobile) Smartphone
  • Durchschnittliche Bewertung:
    Basierend auf 179 Testberichten.
  • Bewertungsverteilung

  • 5 Sterne119
  • 4 Sterne34
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern12
Kaufempfehlungen
89 % der Kunden empfehlen dieses Produkt
Beste Ergebnisse|Neueste|Beliebt

Alle Testberichte

Talk to me - Apple IPhone 4S

Gesamtbewertung:
4/5
Bewertung der Funktionen
Merkmale
Benutzerfreundlichkeit
Batterielaufzeit
Preis-Leistungs-Verhältnis
 | Ja, ich würde dieses Produkt weiterempfehlen.
Erstellt: 22.11.11
Mit Apples neuem iPhone 4S können sie sprechen bzw. teilweise sogar eine Unterhaltung führen. Dank Siri der neuen Sprachfunktion! Ansonsten halten sich die Neuerungen beim 4s in Grenzen. Zu den gelungenen Weiterentwicklungen zählen bessere Kamera mit 8-Megapixel, zwei flotte 800 MHz Prozessorkerne und iOS 5 mit iCloud. Fraglich ob das potentiellen Apple Upgradern für einen vorzeitigen Modellwechsel genügt oder ob man nicht doch lieber auf´s iPhone 5 wartet. Negativ fällt auf jeden Fall die mäßige Akkulaufzeit auf. Dauertelefonieren oder Surfen ist mit 4,5 Std. definitv zu gering und selbst der Vorgänger hielt länger. Was aber eindeutig darauf zurückzuführen ist, dass die zwei Dual Core Prozessoren jetzt einfach mehr Strom ziehen. Ebenfalls negativ, kein echtes Multitasking. Wie oft kommt es vor das man z. B. eine email schreibt und gleichzeitig mal eben bei google die richtige bezeichnung für etwas sucht! Also immer noch entweder oder aber nicht beides gleichzeitig! Was aber vermutlich auch damit zu tun hat das wenn z. B. drei Programme gleichzeitig laufen, man dann einfach die Batterie total plattmachen würde! Die ja so schon nicht wirklich lange hält!!! Und hinterher wenn man mal telefonieren will gar nichts mehr geht! Sonst gibt es aber nicht wirklich was am 4S auszusetzen.

Fazit: Alles in allem natürlich wie sein Vorgänger, ein klasse Handy. Für meinen Geschmack Preis-/Leistugsmäßig doch noch zu teuer. UVP liegt nämlich bei 849€ Euro! Sollte aber wie alles Andere auch nicht allzu lange dauern, bis Gebrauchte hier nach und nach bezahlbarer werden. Mal beobachten wie sich das mit dem Preis verhält. Derzeit liegen sie schon bei gut 600€ EUR. (Ebay Stand Februar 2012) Wer aber nicht so flüssig ist wie ich auch, sollte sich vielleicht doch lieber noch mit dem normalen iPhone 4 zufrieden geben und statt dessen direkt weiter für´s zukünftige iPhone 5 sparen. In der 5. Generation klappt´s dann auch bestimmt wieder mit dem Akku. Oder wer weiss vielleicht auch mal mit einem echtem Multitasking... Alle Anderen können natürlich zugreifen.
153 von 163 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Der King Kong unter Smartphones, Schnell, Solide, Cool, Alles Könner, HD...

Gesamtbewertung:
5/5
Bewertung der Funktionen
Merkmale
Benutzerfreundlichkeit
Batterielaufzeit
Preis-Leistungs-Verhältnis
 | Ja, ich würde dieses Produkt weiterempfehlen.
Erstellt: 29.03.12
Obwohl das heiß ersehnte iPhone 5 ausblieb und Apple „nur“ das bestehende iPhone 4 überarbeitet und ein „S“ (für Speed) spendiert hat, gingen bei Apple in den ersten 24 Stunden mehr als eine Million Vorbestellungen ein – das übertrifft den Run auf das iPhone 4 mit 600.000 Kaufinteressenten am ersten Tag bei Weitem. Der Ansturm in Deutschland ist so groß, dass die Deutsche Telekom ihre Kunden bereits auf Verzögerungen einstimmt.

-iPhone 4S: Schnellerer Prozessor
Wie beim Modellwechsel vom 3G auf das 3GS steht das „S“ beim iPhone 4S für zusätzliche Geschwindigkeit. Im Inneren arbeitet nun ein A5-Prozessor mit zwei Rechenkernen (wie beim iPad 2). Auch an der Grafikleistung hat Apple geschraubt und attestiert dank Dual-Core-GPU eine bis zu siebenmal schnellere Geschwindigkeit. Tatsächlich startet das iPhone 4S fast doppelt so flott wie der Vorgänger, das Testfoto öffnete es 2,5-mal schneller. Das Arbeitstempo ist mit der Note 1,59 minimal besser als das des Samsung Galaxy S2 (Note 1,65). In der Praxis ist der Geschwindigkeitsboost eher ernüchternd. Im selben WLAN waren die Unterschiede zwischen iPhone 4 und 4S kaum reproduzierbar, manchmal öffnete das iPhone 4 eine Webseite sogar schneller. Auch bei der Navigation und beim Öffnen von Apps oder Spielen gab es keine nennenswerten Unterschiede. Beide Geräte sind schnell. Apps, bei denen das „S“ seinen Tempovorsprung ausspielt, sind (noch) rar. Eine solche Anwendung ist etwa der Sprachassistent „Siri“, der dem iPhone 4S vorbehalten bleibt.

-Siri: Sprach-Assistent für das iPhone 4S
Durch einen langen Druck auf die Home-Taste des iPhone 4S aktivieren Sie Siri – eine Software, die Ihre Spracheingabe interpretiert und Ihnen passende Antworten liefert. Anhand Ihres Aufenthaltsortes und der aktuellen Witterung antwortet Siri so etwa auf die Frage: „Brauche ich heute einen Regenschirm?“ oder gibt Restaurant-Empfehlungen anhand von Online-Bewertungen. Zudem liest Siri Ihnen auf Wunsch eingehende Nachrichten vor oder wandelt gesprochene Antworten in Text-Botschaften um. In der Praxis funktioniert die Spracherkennung sehr gut, allerdings versteht Siri längst nicht alles. Frust und Begeisterung wechseln sich ab. Für ein System, das Sie etwa im Auto unterstützen soll, war die Trefferquote zu gering. Der sichere Umgang erfordert Übung. Ganz so natürlich und intuitiv wie Apple es angekündigt hat, funktioniert es (noch) nicht. Wenn Sie kein WLAN oder kein Handy-Netz haben, bleibt Siri stumm. Der Grund: Der vom 4S erkannte Text wird zu Apple übertragen, dort interpretiert und eine Antwort zurückgeschickt. Das klingt umständlich, funktioniert aber erstaunlich gut und schnell.

-Bessere Anrufqualität
Nach wie vor dient der Gehäuserahmen als Antenne, doch im Gegensatz zum Vorgänger sorgte das ungewöhnliche Antennendesign im Labor nicht mehr für Gesprächsabbrüche bei schlechten Empfangsverhältnissen. Das iPhone 4S klang im Hörtest tatsächlich besser als der Vorgänger, nur hin und wieder störte Hintergrundrauschen. Das neue iPhone ist kein Empfangswunder, aber der Antennenumbau ist gelungen.

-Neue Kamera: Acht Megapixel und 1080p
Apple bohrt die Auflösung der integrierten Kamera von fünf auf acht Megapixel auf: 3264x2448 Bildpunkte, also 60 Prozent mehr als beim Vorgänger, effektiv bleiben davon sieben Megapixel über. Ein neuer hintergrundbeleuchteter Sensor und Infrarotfilter sollen laut Apple für lichtstärkere und schneller auslösende Fotos sorgen. Im Sichttest zeigten die Testfotos aus dem Labor teilweise so
29 von 30 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Unglaublich gute Hardware im super Gehäuse, aber leider altem Design!

 | Ja, ich würde dieses Produkt weiterempfehlen.
Erstellt: 14.10.11
Geschichte:
Habe heute mein neues iPhone 4s 64GB in Weiß erhalten, durch meine Vertragsverlängerung.

Verarbeitung:
Wie auch beim iPhone 4, ist auch bei dem neuen die Verarbeitung spitze. Glas vorne + hinten, umrandet von einem Metallrahmen. Sehr edel! Bei dem iPhone 4 verkratzte der Akkudeckel schnell und auch die Kameralinse. Schauen wir mal, wie sich das beim 4s verhalten wird. "Handschmeichler!&​;​;quot;

Tastatur:
Die einzelnen Tasten haben einen leicht knackigeren Druckpunkt, als beim Vorgänger und sind super zu bedienen.

Display:
Hier hat sich nciht geändert. Retina hin oder her, der Bildschirm ist extrem scharf uns stellt Farben natürlich da. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger fällt auf, dass der Bildschirm mehr ins orange/gelbe geht, was nur minimal auffällt. Reaktion ist perfekt, nur könnte er inzwischen ein wenig größer ausfallen können.

Sprachqualität:
Auch hier hat sich was getan. Minimales Rauschen etc. hört man, stört aber nicht. Den Gesprächspartner hört man angenehm, mit einen Tick mehr Volumen und Bass, als vorher. Absolut in Ordnung, aber nicht perfekt.

Netzqualität:
Leicht besser ist diese geworden. Netzeinbrüche durch den "Todesgriff" gibt es direkt nicht. 1 Strich mehr ist durchschnitt und so schnell geht die Verbindung nicht mehr flöten. Leichte Verbesserungen sind da.

Akkulaufzeit:
Da ich das Gerät erst ab heute habe, kann ich dazu nicht viel sagen. Trotz rund 7 Stunden herumspielen, hat er erst 40% Akku gefressen, obwohl ich es noch nie aufgeladen habe. Durch Training kann ich mir gut vorstellen, dass der Akku identisch ist, wie beim iPhone 4.

Kamera:
Nun 8MP, statt 5MP und 1080p (FullHD Videos). Die Qualität ist minimal besser geworden, aber nicht sonderlich viel. Schnell unscharf oder Rauschen ist weiterhin vorhanden. Für so eine kleine Linse mit 8MP aber schon eine gute Leistung. Meiner Meinung sind die Fotos einen Tick zu dunkel. 5 Min. Videos verbrauchen rund 1GB!!. Da hätte Apple eine Videoauflösung Reduzierung einbauen müssen.

Musik-Player:
Wie bei Apple gewohnt, genial!

Lautsprecher:
Dieser sitzt nun rechts und nicht mehr links. Er ist viel lauter und hat mehr Volumen. Man erkennt leichten Bass, dafür ist er nicht mehr so klar, wie beim iPhone 4. Dennoch einer der besten Lautsprecher, die ich jemeils im Handy hören durfte.

Verbindungen:
Alles drin und dran. Es ist schneller geworden, weitere Veränderungen sind nicht erwähnenswert.

Benutzeroberfläche:
iOS5 trägt viel dazu bei, dass das iPhone besser ist. Es gibt viele neue vor allem coole Funktionen, die sehr nützlich sind. Internet Seiten öffnen schneller, Kamera reagiert flüßiger, beim Scrollen ist gar kein Ruckeln mehr zu vernehmen. Alles öffnet schnell, als ob es wüsste, was der nächste Schritt ist.

Fazit:
Wer kein (nicht viel) Wert auf eine gute Kamera liegt und Siri, die neue Spracherkennung nicht interessant ist, dem rate ich zum günstigeren iPhone 4. Ein Sprung auf das neue 4s vom iP4 lohnt nur, wenn man wirklich die bessere Kamera nutzt und ggf. den großen Speicher. Spiele, die die neue Power nutzen werden erst kommen. Dies dauert 1-4 Monate! Das 4s ist das iPhone, was hätte vor einem Jahr rauskommen sollen oder als iPhone 5 mit neuem Design. Dennoch ist es ein Apple Produkt und es wird erfolgreich werden, dies steht fest.
Die einzige Sache, das Design ist alt. Nur minimale Details sind anders, aber 629€-849€ für ein 1,5 Jahre altes Design auszugeben ist irgendwie enttäuschend. Ich wäre auch mit dem alten iPhone 4 glüc
27 von 30 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Alles in allen ist das iPhone 4S ein super Smartphone!

Gesamtbewertung:
4/5
Bewertung der Funktionen
Merkmale
Benutzerfreundlichkeit
Batterielaufzeit
Preis-Leistungs-Verhältnis
 | Ja, ich würde dieses Produkt weiterempfehlen.
Erstellt: 14.03.12
Heute möchte ich meine Rezession zum iPhone 4S abgeben. Ich war bereits Besitzer des iPhone 3Gs und hatte mich nach zwei Jahren dann für das Nachfolgemodell, dem iPhone 4S, entschieden. Wenn man Apple eins lassen muss, dann ist es der perfekte Sinn für Design und Optik. Nicht nur das Gehäuse hat punktgenau mein Geschmack getroffen, nein, auch die Software ist sehr stilvoll gehalten. Also das unnachahmliche Apple-Design ist wohl das größte Merkmal eines iPhones und zeichnet sich mit Qualität aus.

Zur Bedienung kann ich sagen, dass diese sehr einfach ist. Ein oder zwei Tage und jeder sollte die wichtigsten Funktionen des Smartphones meistern können. Das Menü ist sehr übersichtlich und gut struktuiert gehalten,was die Bedienung gerade für Anfänger sehr einfach macht. Gerade Leute, die sich nicht so gut mit den neuen "Touch-Geräten" auskennen, können mit ruhigen Gedanken auf ein iPhone setzen, da auch bei ausgiebigen Tests und Spielereien nicht kaputt gehen kann. Wenn dann doch mal etwas verändert wurde, kann man es ganz einfach wiederherstellen. Das nenne ich Kundenfreundlich!

Allgemein möchte ich meine Bewertung mit ein paar Stichpunkten abklingen lassen, da diese selbsterklärend sind, kurz und bündig sind und das wichtigste machen: eine klare Meinung bilden.

Hier mal kurz ein paar Pro- und Kontrapunkte:

+ sehr edles und qualitativ hochwertiges Äußeres
+ sehr einfache Menüführung
+ regelmäßige Updates
+ SIRI (Sprachsteuerung)
+ perfekt aufeinander abgestimmtes Betriebssystem & Hardware
+ gute Akkulaufzeit (im vollen Betrieb ca. 20 Stunden)

- Preis-/Leistungsverhältnis

An sich kann ich sagen, dass das iPhone alles kann, was man heutzutage braucht. Es gibt viele, die sich über die Größe des iPhones beschweren, aber das ist meiner Meinung nach Quatsch. Die Größe ist optimal, da ich das Handy so reibungslos mit einer Hand bedienen kann, was bei anderen Konkurrenten dieser Sorte nicht der Fall ist. Das iPhone ist zwar wirklich ein teures Gerät, aber da weiß man, was man für sein Geld bekommt. Apple versorgt die Geräte regelmäßig mit Updates, schließt Sicherheitslücken, bindet neue Funktionen ein und arbeitet an der Verbesserung am System. Solch ein Support ist beim Handy untypisch und kundenfreundlich. Einer der vielen Gründe, warum ich mich für ein iPhone 4S entschieden habe.
22 von 24 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Unglaublich gute Hardware im super Gehäuse, aber leider altem Design!

Gesamtbewertung:
5/5
Bewertung der Funktionen
Merkmale
Benutzerfreundlichkeit
Batterielaufzeit
Preis-Leistungs-Verhältnis
 | Ja, ich würde dieses Produkt weiterempfehlen.
Erstellt: 13.10.11
Geschichte:
Habe heute mein neues iPhone 4s 64GB in Weiß erhalten, durch meine Vertragsverlängerung.

Verarbeitung:
Wie auch beim iPhone 4, ist auch bei dem neuen die Verarbeitung spitze. Es fühlt sich sehr angenehm an. Nun ist die Kamera auch kratzfest. Ein Teppichmesser konnta trotz ordentlich Druck keine Kratzer verursachen.

Tastatur:
Die einzelnen Tasten haben einen leicht knackigeren Druckpunkt, als beim Vorgänger und sind super zu bedienen.

Display:
Hier hat sich nichts geändert. Retina hin oder her, der Bildschirm ist extrem scharf uns stellt Farben natürlich da. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger fällt auf, dass der Bildschirm mehr ins orange/gelbe geht, was nur minimal auffällt. Reaktion ist perfekt, nur könnte er inzwischen ein wenig größer ausfallen können.

Sprachqualität:
Auch hier hat sich was getan. Den Gesprächspartner hört man angenehm, mit einen Tick mehr Volumen und Bass, als vorher. Absolut in Ordnung. Apple hat sich wirklich Mühe gegeben und optmiert.

Netzqualität:
Leicht besser ist diese geworden. Netzeinbrüche durch den Todesgriff gibt es nicht mehr. 1 Strich mehr ist durchschnitt und so schnell geht die Verbindung nicht mehr verloren. Eindeutige Verbesserungen sind da.

Akkulaufzeit:
Die Akkulaufzeit hat sich minimal verschlechtert. Trotz deutlich besserer Hardware ist der Akku gleich geblieben. Da merkt man die perfekte Optimierung zwischen Hardware und Software.

Kamera:
Nun 8MP und 1080p, statt 5MP und 720p. Die Qualität ist besser geworden. Schnelle Unschärfe , sowie ein Rauschen sind weiterhin vorhanden. Für so eine kleine Linse mit 8MP aber schon eine sehr gute Leistung. Meiner Meinung nach sind die Fotos einen Tick zu dunkel. 5 Min. Videos verbrauchen rund 1GB! Mit Apps kann man 5MP Fotos und 720p Videos aufnehmen. Reicht vollkommen!

Musik-Player:
Wie bei Apple gewohnt, genial!

Lautsprecher:
Er ist deutlich lauter geworden und hat mehr Volumen. Man erkennt leichten Bass, dafür ist er nicht mehr so klar, wie beim iPhone 4. Dennoch einer der besten Lautsprecher, die ich jemeils im Handy hören durfte. Man erkennt Instrumente und Stimmen so differenziert wie bei kaum einem anderen Mobiltelefon.

Verbindungen:
Alles drin und dran außer LTE.

Benutzeroberfläche:
iOS5 trägt viel dazu bei, dass das iPhone besser läuft. Es gibt viele neue vor allem coole Funktionen, die sehr nützlich sind. Internet Seiten öffnen schneller, Kamera reagiert flüßiger, beim Scrollen ist gar kein Ruckeln mehr warzunehmen. Alles öffnet schnell, als ob es wüsste, was der nächste Schritt des Anwenders wäre.

Fazit:
Wer kein bzw. nicht viel Wert auf eine noch bessere Kamera legt und Siri, die neue Spracherkennung nicht interessant findet, dem rate ich zum günstigeren iPhone 4. Ein Sprung auf das neue 4s vom iP4 lohnt nur, wenn man wirklich die bessere Kamera nutzt und ggf. den großen Speicher. Natürlich auch für Gamer interessant, da die neue Power Apps merklich beschleunigt. Das 4s ist das iPhone, was hätte vor einem Jahr rauskommen sollen oder als iPhone 5 mit neuem Design. Dennoch ist es ein Apple Produkt und es wird erfolgreich werden, dies steht fest.
Die einzige Sache, das Design ist alt. Nur minimale Details sind anders, aber 629€-849€ für ein 1,5 Jahre altes Design auszugeben ist irgendwie enttäuschend. ABER besser ein optmiertes und nahezu perfektes iPhone 4s, als ein komplett neuentwickeltes ggf. mit kleineren Fehlern wieder beflegtes iPhone 5.
271 von 291 Lesern fand/en diesen Testbericht hilfreich.
Fanden Sie diesen Testbericht hilfreich? Ja | Nein
Diesen Testbericht melden

Zusätzliches Navigationsmenü

eBay Käuferschutz

Kontextuelle Hilfe öffnet sich (Beginn des Layers)
Kontextuelle Hilfe schließt sich (Ende des Layers)