Hauptinhalt anzeigen

Die Toten Hosen

  • Auch nachsehen in

  • Tickets

Empfohlene Einkaufsratgeber

Alle Ratgeber ansehen
Alle Ratgeber ansehen

Informationen zu Die Toten Hosen

Die Toten Hosen sind eine deutsche Punkrockband. Frontsänger ist Campino, außerdem gehören zur Band Andreas von Holst, Walter November, Andreas Meurer und Michael Breitkopf. Gegründet wurde die Band, die deutschen Rock mit überwiegend gesellschaftskritischen Texten spielt, bereits 1982. Ursprünglich stammen die Toten Hosen aus Düsseldorf. Deutschlandweit setzte die Gruppe sich mit der 1988 erschienenen LP ?Ein kleines bisschen Horrorshow? durch. In den Neunzigern gelang ihnen mit dem Album ?Kauf Mich? ein neuer Coup. Von der Band stammen gleich mehrere Hymnen für den Fußball und andere Sportevents, worauf die Mitglieder durchweg stolz sind. Allerdings möchten sie, allen voran Sänger Campino, nicht in eine bestimmte Schublade gedrängt werden. Daher hat sich die Band dagegen ausgesprochen, als mehrere politische Gruppierungen eines ihrer Lieder bei Events ins Programm aufgenommen haben, ohne zu fragen. Die Toten Hosen möchten sich nicht instrumentalisieren lassen.

Vor allem versteht sich die Gruppe als Liveband. So kommt es, dass die Toten Hosen seit Ende der Achtziger Jahre in den großen Hallen Deutschlands und dem deutschsprachigen Raum auftreten. Die Band achtet dabei sehr auf die Fans und versucht daher, die Eintrittspreise niedrig zu halten. Dies tut der Show keinen Abbruch, denn wenn Campino die Bühne stürmt, ist sämtliche Pyrotechnik überflüssig. Häufig treten die Toten Hosen in der Tonhalle Düsseldorf auf, auch hier haben sie zum Wohle der Fans bereits unangekündigte Zusatzkonzerte gegeben. Hören Sie sich die bekannte Punkrockband auf CD an oder sammeln Sie die Tickets der Konzerte bei eBay.