Informationen zu Gartenmöbel

Wenn sich im Frühjahr die ersten grünen Spitzen vorsichtig aus Schnee und Schneematsch wagen und die Sonne sich als Vorgeschmack auf den Sommer ab und an blicken lässt, bekommt man an den ersten schönen, warmen Tagen des Jahres unweigerlich Lust auf draußen. Damit das Leben im eigenen Garten ein voller Genuss wird, sind funktionell-schöne Gartenmöbel eine unbedingt notwendige Anschaffung. Welche Möbel sich am besten eignen, ist zum einen vom eigenen Geschmack, der Gestaltung der übrigen Umgebung wie des Gartens, der Terrasse und des Hauses, und nicht zuletzt natürlich vom Geldbeutel abhängig. Zu den traditionellen Materialien für Gartenmöbel gehören neben Holz und Rattan auch Metall, Stein und verschiedene Kunststoffe. Wer kleine Kinder hat, freut sich über pflegeleichte Möbel, die alles mitmachen, leicht abzuwaschen und unzerbrechlich sind. Heutige moderne Kunststoffmöbel haben nicht mehr viel mit den althergebrachten Plastikstühlen gemeinsam. Sie sind formschön, abwaschbar und oftmals auf den ersten Blick von echtem Rattan oder auch Metall kaum zu unterscheiden. Was sie unschlagbar macht, sind jedoch die Pflegeeigenschaften. Moderne Kunststoffmöbel sind UV-beständig und bleiben viele Jahre lang schön, und lassen sich abwaschen oder vielfach sogar einfach mit dem Gartenschlauch sauber spritzen. Wer es lieber edel und gediegen mag, setzt hingegen eher auf edle, echte Hölzer. Nichts ist mit dem seidig-matten Glanz der Oberfläche eines Echtholztisches vergleichbar. Allerdings muss Holz vor Witterungseinflüssen und einige Hölzer auch vor Schädlingen, geschützt werden. Hierzu ist meist ein jährliches oder zweijähriges Auftragen schützender Öle und Pflegeprodukte notwendig, welche Verwitterung durch Regen und UV-Strahlung verhindern und das Holz pflegen. Rattanmöbel bieten ebenfalls das gute Gefühl, ein natürliches Produkt zu berühren, und weisen zudem überragende Pflegeeigenschaften und Langlebigkeit auf. Welches Material Sie auch wählen, jetzt im Frühjahr wird es Zeit, die Gartenmöbel zu entstauben und zu pflegen, damit die Sommersaison im Garten kommen kann.